Ein kleines Steinhummelnest

steinhummelnestIn Hummelhaus 7 sind die Steinhummel-Arbeiterinnen noch immer fleißig.

Die Königin wurde schon vor Wochen von ihren eigenen Kindern getötet und in den Vorbau des Hummelhauses gezerrt, trotzdem werden immer noch Drohnen produziert.

Das ganze Nest ist von einer Wachsdecke umschlossen, das ist typisch für Steinhummeln.

VIDEO: 36 Grad im Schatten

hitze-hummelnSeit Tagen herrscht hier die Hitze. Toll für Kinder, die endlich ins Schwimmbad können. Aber die Hummeln haben so ihre Not und versuchen für gute Durchlüftung zu sorgen. Bis zu 10 oder gar 15 Arbeiterinnen fächeln mit ihren Flügeln Luft in den Laufgang.

Ich habe die Hummelklappe an solch heißen Tagen ganz geöffnet, mache sie dann am Abend wieder zu.

Eine durchwachsene Hummelsaison

hummelhaus-13So, Zeit ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

Ich habe heute alle 14 Hummelhäuser kontrolliert. Jedes der alten 12 Hummelhäuser war von einer Königin besiedelt worden. Leider gab es viele Abbrüche.

Die beiden Hummelkugeln (Hummelhaus 13 und 14) wurden leider nicht von alleine angenommen. Das bedeutet aber überhaupt nichts. Denn diese beiden Hummelhäuser haben einen neuen Standort in meinem Garten. Sie riechen nicht nach Hummelnest und Rückkehrerinnen vom letzten Jahr gibt es natürlich auch nicht. Hier darf man nur nicht aufgeben. Dann eben nächstes Jahr.

hummelhaus-14Kurios: Während Hummelhaus 12 schon Königinnen hat und Drohnen ums Haus schwirren habe ich heute noch 2 Steinhummelköniginnen auf Suchflug gesehen.

Wie jedes Jahr habe ich ein Baumhummelnest über meiner Haustüre. Der Eingang ist unter den Schindeln in einer Mauerritze. Dort fliegen auch schon Königinnen aus. ;-)

Video: Ein großes Baumhummelvolk

Von Hummelhaus 12 habe ich heute ein kleines Video gemacht. Achtung, ich habe etwa 25 Sekunden herausgeschnitten an denen nichts los war. Im Video steht das Datum von Morgen, Fehler von mir.

Geöffnet habe ich das Hummelhaus nicht. Warum auch, es fliegen bereits Königinnen und den Stress bis sich die etwas angriffslustigen Baumhummeln wieder beruhigen wollte ich mir und den Hummeln heute nicht antun.

Nebenbei schwirren nun seit heute Mittag erste Drohnen ums Haus.

Weitere Abbrüche

Trotz schönem Wetter, den späten Eisheiligen und ohne Trachtmangel haben ungewöhnlich viele Königinnen ihr bereits angenommenes Nest diese Hummelsaison abgebrochen. Ich habe – wie bereits schon mal erwähnt – eine Meisen-Pärchen in Verdacht das seinen Nachwuchs versorgen musste.

hummelhaus 10-1  hummelhaus 10-2  hummelhaus-11

Auf dem ersten Bild sieht man (Hummelhaus 10), dass rechts unten eine Nistkugel angelegt wurde. Nistmaterial ist hier übrigens der Blütenstand von Clematis. Öffnet man die Nistkugel, sieht man den Honigtopf (Bild 2).

Das letzte Bild zeigt ein Erdhummelnest kurz vor dem Schlupf der ersten Generation Arbeiterinnen. Die Königin hätte es fast geschafft. Denn bald hätte sie das Haus nicht mehr selbst verlassen müssen und wäre in Sicherheit gewesen.

Ein schönes Gartenhummel-Volk

Hier ein schönes und relativ großes Gartenhummelvolk in Hummelhaus 9. Gartenhummeln sind besonders friedlich. Trotzdem will ich nicht zu viel von ihrer Nestbaukunst zerstören. Gibt keinen Grund.

gartenhummel-9-1   gartenhummel9-2

Die Königin ist auch noch da, also alles bestens!

Ein kleines Steinhummelvolk

steinhummel-hummelhaus-8-1In Hummelhaus 8 befindet sich ein kleines Steinhummelvolk. Beim öffnen des Deckels sieht man sofort eine tote Steinhummelkönigin.

Das Volk selber istnoch ziemlich klein und das lässt auf eine durch einen Kampf geschwächte Königin schließen die noch aktiv ist.

Die tote Königin könnte aber auch die Nestgründerin sein. So würde es auch hier dieses Jahr nur Drohnen geben. Ähnlich wie in Hummelhaus 4.

steinhummel-hummelhaus-8-2Gesehen habe ich keine Königin, das hat aber nichts zu bedeuten. Königinnen verstecken sich gerne bei Störungen. Das ist ja auch gut so.

Wir werden sehen, was das noch wird.

 

 

Ein kleines Baumhummelnest

baumhummel-hummelhaus 7In Hummelhaus 7 befindet sich ein kleines Baumhummelvolk. Auffallend kleine und helle Exemplare. Das Nest selber ist auch noch sehr klein. Trotzdem wurde ich sofort gestupst. Eine Baumhummelarbeiterin, nicht viel größer als eine Fliege hatte etwas gegen meine Inspektion. Also Deckel wieder zu.