Video: Ein großes Baumhummelvolk

Von Hummelhaus 12 habe ich heute ein kleines Video gemacht. Achtung, ich habe etwa 25 Sekunden herausgeschnitten an denen nichts los war. Im Video steht das Datum von Morgen, Fehler von mir.

Geöffnet habe ich das Hummelhaus nicht. Warum auch, es fliegen bereits Königinnen und den Stress bis sich die etwas angriffslustigen Baumhummeln wieder beruhigen wollte ich mir und den Hummeln heute nicht antun.

Nebenbei schwirren nun seit heute Mittag erste Drohnen ums Haus.

4 Replies to “Video: Ein großes Baumhummelvolk”

  1. Hallo Stefan,
    da ist ja einiges los bei Dir. Ich hab ja auch ein Nest mit Baumhummeln und habe eine deutliche Zunahme an Flugaktivitäten erwartet. Das ist jedoch nicht der Fall. Daß sich mehrere Hummeln am Eingang begegnen kommt so gut wie nie vor.
    Vor einigen Tagen sah ich eine Erdhummel innerhalb der Klappe. Bereits da hatte ich den Verdacht, daß das Nest (bereits Anfang Mai) übernommen wurde. Heute kamen wieder 2 Erdhummeln aus dem Eingang gekrochen. Beide sehr lahm. Lebensende erreicht und aus dem Nest geworfen oder?

    Dann habe ich noch die Erdhummeln die eine natürliche Höhle bezogen haben. Denen habe ich nach meiner Entdeckung eine Mottenklappe vorgebaut. Dort scheint es ganz gut zu laufen denn seit einigen Tagen sind Königinnen unterwegs. Die dicken Brummer sind nich zu übersehen und zu überhören.
    Kommen die jetzt noch einige Zeit zum Nest zurück?

    Viele Grüße Klaus

  2. Hallo Klaus!

    Ja, wenn jetzt bei den Baumhummeln noch immer nichts los ist, dann stimmt etwas nicht. Da hast Du sicher richtig beobachtet. Entweder eine Übernahme durch die Erdhummel, oder gar eine Kuckuckshummel?

    Zur zweiten Frage: Königinnen sitzen gerne im Nest an den Wänden, da sie „nix zu tun” haben. Kann man hier recht gut sehen:

    https://pollenhoeschen.de/hummelkoenigin/

    Kommen also gerne wieder ins Nest zurück. Sie sammeln aber in der Regel keinen Nektar oder Pollen. Sind gerne auch mal die letzten im Nest.

    Viel Glück weiterhin!

    Stefan

  3. Moin Stefan,

    vielen Dank für Deine umfangreichen “Wasserstandsmeldungen”. Es ist natürlich schade, dass Du in diesem Jahr mehrere abgebrochene Nestgründungen zu beklagen hast. Dass möglicherweise Meiseneltern energiereiche Happen für ihren Nachwuchs geschnappt haben, ist schon wahrscheinlich, aber eben nicht zu ändern und der Lauf der Natur.
    Auch bei uns gab es leider einen Abbruch, weil eine Ackerhummel-Königin (wohl Rückkehrerin) nach der Nestgründung verschollen blieb. Honigtopf und Brutklumpen fanden wir nach Ausbleiben des Ein- bzw. Ausflugs der Nestgründerin verlassen im Nest.

    Durch unsere zahlreichen Krokusse hatten wir im zeitigen Frühjahr reichlich Besuch von früh aus der Winterruhe erwachten Königinnen. Und leider fanden wir an den Beeträndern manche offensichtlich von Vögeln getötete Hummelkönigin.

    Für Deine sich entwickelnden Völker in den Hummelhäusern wünsche ich einen guten weiteren Verlauf und reichlich Nachwuchs, der den nächsten Zyklus sichert.

    Viele Grüße,

    Hartwig

  4. Hallo Hartwig!

    Ja das ist eben Natur, da kann man nichts machen. Ich habe trotzdem große Freude z. B. an den Baumhummeln in Hummelhaus 12. Das ist völlig friedlich, hatte ich so auch noch nie. Mehr dazu in kürze.

    Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.