Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Dufthummel (Bombus fragrans) – Fragranshummel

Die Dufthummel gilt als die größte Hummelart Europas und fällt durch ihren ungewöhnlich tiefen Brummton auf. Diese Hummelart ist anhand ihrer Färbung gut erkennbar. Sieht man von der Größe ab, ähnelt die Fragranshummel der Deichhummel (Bombus distinguendus) oder der Armeniacushummel (Bombus armeniacus). Mit Bombus (Subterraneobombus) fragrans (Pallas, 1771) ist auch eine Untergattung beschrieben.

Diese Hummelart wurde von Peter Simon Pallas 1771 als Apis fragrans erstbeschrieben. Typlokalität ist die russische Wolgaregion. Die Dufthummel lebt in steppenartigen Lebensräumen im Osten Europas, in der Türkei, im Iran und weiter in West- und Zentralasien, östlich bis Westchina. Die einzigen mitteleuropäischen Vorkommen waren in Österreich (Burgenland, Niederösterreich). Angeblich wurden die letzten Dufthummeln dort in den Siebziger- bis Achtziger Jahren gesehen, der letzte Nachweis war aber bereits 1967.

Königin Arbeiterin Drohn
Länge 46–48 mm 18–21 mm unbekannt
Flügelspannweite 38–48 mm 19–32 mm unbekannt
Rüssel 9–11 mm 5–7 mm unbekannt

Der Kopf der Dufthummel ist lang, und schwarz behaart. Die restliche Hummel erscheint goldgelb. Man trifft sie an vielen Pflanzenfamilien (polylektisch), vor allem Hülsenfrüchte, Lippenblütler, Borretsch und Korbblütler.

Dufthummel  Dufthummel  Dufthummel

Die überwinterten Königinnen suchen ab Anfang Mai einen geeigneten Nistplatz, meist verlassene, unterirdische Kleinsäugernester, um ihren Hummelstaat zu gründen. Ein Volk umfasst etwa 50–100 Individuen. Die ersten Arbeiterinnen fliegen ab Ende Mai, ab Mitte August Drohnen und Jungköniginnen. Ende September bis Anfang Oktober stirbt das Volk. Die Dufthummel gehört zu den Pocketmakern.

Gefährdung der Dufthummel

Bombus fragrans ist in ihrem gesamten Verbreitungsgebiet selten. Alleine in den letzten zehn Jahren ist die Anzahl in Russland um das 3-5-fache gesunken. Die Dufthummel hat die meisten Lebensräume durch die Ackernutzung ehemaliger Steppen-Lebensräume verloren.

Quelle

wildbienen.de
Eberhard von Hagen: Hummeln: bestimmen, ansiedeln, vermehren, schützen.
Почта России – http://filtorg.ru/, Public Domain, Link
shmel.org
redbook21.ru
inaturalist.org

Bewerte diese Seite

mangelhaftgeht sookgutsehr gut 3 Bewertungen / Ø 5,00 von 5
Loading...
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #45399 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Bildschön und eine sehr beeindruckende Größe für eine Hummel. Die sehr dunklen Flügel sind außergewöhnlich und ein schöner Kontrast zur Körperfärbung.

    Die Briefmarke wurde 2005 herausgegeben; zu der Zeit waren die Steppen-Lebensräume dort wohl noch intakt.

    #45402 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo @Marylou!

    Ja, wunderschön. Laut redbook21.ru ist diese Hummelart in Teilen Russlands noch anzutreffen.

    Und hier der einzige Eintrag bei Twitter. Die Bilder sind von Göran Holmström, einem schwedischen Hummelbuchautor.

    #45405 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Stefan Dank Google kann man ja auch russische Seiten lesen:). Immerhin sind Schutzmaßnahmen ergriffen worden, auch wenn diese sich hauptsächlich auf dortige Naturschutzgebiete erstrecken. Aber auch notwendige und noch zu ergreifende Schutzmaßnahmen werden ausgesprochen wie Erhaltung der Artenlebensräume sowie die Begrenzung von Pestiziden. Also im Prinzip wie in (fast) allen Ländern. Traurig, dass zwar überall darüber geredet, aber in der Praxis immer noch so wenig gegengesteuert wird, wenn überhaupt.:(

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Dufthummel (Bombus fragrans) – Fragranshummel
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: