Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Selbstansiedlung (passive Ansiedlung) der Hummelkönigin

Der Begriff Selbstansiedlung, auch passive Ansiedlung im Kontrast zur aktiven Ansiedlung genannt, bezeichnet das selbstständige Auffinden und Besiedeln von Nistkästen durch eine Hummelkönigin im Frühjahr. Eine Selbstansiedlung ist immer das natürlichste.

Hier gilt es den Eingang des Hummelkastens attraktiv zu machen. Die Hummelköniginnen suchen nach einem natürlichen Umfeld, dies gilt es zu simulieren denn ein Hummelhaus ist nichts anderes, als eine vom Mensch angebotene Nachbildung eines verlassenen Mäusenestes.

Aufstellung/Dekoration des Hummelnistkastens

deko hummelhausUm eine Selbstansiedlung zu erreichen ist vor allem die Platzierung und die Dekoration des Hummelkastens entscheidend. Der Eingang zum Nistkasten muss dem Suchschema der Königin entsprechen, also möglichst Bodennah sein und einem Mauseloch ähneln (Ausnahme: Bombus hypnorum).

In der unmittelbaren Umgebung des Eingangs zum Nistkasten sollten ablenkende Ritzen/Löcher z.B. mit Moos kaschiert werden. So verhindert man, dass die Königin andere Löcher untersucht und davonfliegt ohne den Nesteingang gefunden zu haben.

Die Dekoration kann unter Zuhilfenahme von Steinen, Moos, Hölzern, Aufschütten von Material etc. vorgenommen werden.

info hummelhaus bauanleitungEine “Hühnerleiter” die zum Nesteingang führt reicht dabei nicht aus!

Die nachfolgenden Bilder veranschaulichen, wie man einen Hummelkasten so dekorieren kann, dass er dem Suchschema der Königin entspricht:

Hummeln ansiedeln  Hummelköniginnen ansiedeln  Selbstansiedlung Hummeln

Hummelhaus  Hummelhaus mit Dekoration  Hummeln ansiedeln

Hummelpension dekorieren  Hummelhaus dekorieren  Hummelhaus dekoriert

Direkt um den Eingang in das Hummelhaus haben sich Moos, Rindenstücke oder auch Steine als „Dekoration“ bewährt. Hummeln suchen gerne an Hecken/Holzwänden hoch. Steht das Hummelhaus in luftiger Höhe, so werden besonders Baumhummeln das Haus interessant finden. Ist der Eingang bodennah, fühlen sich z. B. Erd- oder Steinhummelköniginnen angezogen.

Vergleich passive/aktive Ansiedlung

Vorteile der Selbstansiedlung im Vergleich zur aktiven Ansiedlung sind:

  • Die Hummelkönigin wird keinem Stress ausgesetzt, es besteht keine Verletzungsgefahr
  • Das Nest wird von der Königin selbstständig aufgefunden und ausgewählt
  • Der Faktor Mensch wird so weit wie möglich herausgenommen

Von Profis wird auch die aktive Ansiedlung vorgenommen, vor allem wenn gezielt seltene Hummelarten unterstützt werden sollen oder die Situation es nicht erlaubt den Kasten bodennah aufzustellen. Da es sich bei Hummeln um Tiere handelt die unter Artenschutz stehen und das gezielte Fangen Naturschutzrechtlich untersagt ist wird diese Form der Ansiedlung hier nicht empfohlen. Nur Profis mit jahrelanger Erfahrung wissen was sie tun.

Nach einer erfolgreichen Ansiedlung

hummelhaus eingang dekorierenWenn die Königin nach erstmaliger Inspektion des Nistkastens einen Orientierungsflug macht, stehen die Zeichen gut, dass die Hummel ein Nest gründen wird. Mit Sicherheit lässt sich das feststellen, wenn die Hummelkönigin Pollen ins Nest einträgt. Sobald man dies beobachten kann sollte die Dekoration entfernt werden um eventuelle Mehrfachbesetzungen oder Okkupationen zu verhindern. Das sollte man möglichst Abends tun, wenn die Hummel schon im Nest ist. Natürlich ohne sie zu stören. Sie wird dann gegebenenfalls beim nächsten Ausflug einen erneuten Orientierungsflug vollziehen.

Viel Erfolg bei der Ansiedlung!

Bewerte diese Seite

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen gesamt. Ø 5,00 / 5)
  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von DetterDetter.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #23911 Antworten | ZITIEREN
    Dr Birgit Anderegg

      Wie erkenne ich denn, ob die aktive Besiedelung erfolgreich war? Leider kann ich nicht sehr viel Zeit zur Beobachtung aufwenden… :(

      Zweite Frage: Soll der Vorbau bis zur erfolgreichen Besiedelung auch nachts offen bleiben – oder ziehen dann eher Mäuse ins Hummelhaus?

      Danke!

      #23912 Antworten | ZITIEREN
      Stefan
      Admin
      Beitragsersteller
        • DE 84513
        • 398 m

        Hallo!

        Bitte den Vorbau schließen, sobald die Königin eingesetzt wurde. So, dass sie schon beim ersten Verlassen des Hummelhauses durch den Vorbau muss. Das Licht zeigt ihr den Weg. Hummelklappe auf. Ansonsten kann man den Vorbau auch jederzeit in der Nacht schließen. Klappe auf!

        Nach dem Einsetzen sollte die Hummelkönigin nach etwa 10-20 Minuten das Haus wieder verlassen. Entweder sie fliegt schnurstracks weg, dann war alles umsonst. Oder sie macht einen Orientierungsflug, dann sind die Chancen auf eine Nestgründung hoch.

        Ob eine Besiedlung erfolgreich war, kann man z. B. mit der Mehlprobe feststellen. Etwas Mehl fein auf den Eingang gestreut und glatt gestrichen. Dann sieht man “Fußspuren”. Viel Erfolg!

        #48963 Antworten | ZITIEREN
        Alexander

          Wie wahrscheinlich ist Selbstansiedlung auf dem Balkon?

          #69475 Antworten | ZITIEREN
          Martha
          Forenmitglied
            • CH
            • 545 m

            Bei Selbstansiedlungen weiss man nie so genau, wann sie erfolgt ist, gerade das finde ich spannend. Der Überraschungseffekt vermittelt extrem Freude, wenn da plötzlich kleine Hummelchen fliegen.
            So eine unvorhergesehene Situation durfte ich soeben bei meinem Kontrollgang durch den Garten erleben.

            Es sind Gartenhummeln, die Königin musste sich demnach bereits beim vergangenen Kälteeinbruch angesiedelt haben und ohne Probleme hat sich das Nest weiter entwickelt. :D

            #69480 Antworten | ZITIEREN
            Martha
            Forenmitglied
              • CH
              • 545 m

              Dasselbe bei einer Ackerhummel, da habe ich per Zufall die Königin einfliegen sehen. Da wird noch Geduld gefragt sein, bis der Nachwuchs erscheint. Trachtpflanzen sind inzwischen genug vorhanden.
              Steinhummel sind diese Saison hier kaum zu sehen, was schon eigenartig ist, da es andere Jahre viele gab.

              Aber Überraschungen kann es immer noch geben 8O .
              Ich wünsche allen viel Erfolg mit den Brummern. :hummel: :hummel: :hummel:

              #69493 Antworten | ZITIEREN
              Martha
              Forenmitglied
                • CH
                • 545 m

                @Eckhard    Toll, die Selbstansiedlung! Wenn du die Seitenklappe eine Weile offen lässt, sollte die Hummel damit keine Probleme haben. Aber dabei sein würde ich jedenfalls wollen um sicher zu gehen, dass es klappt. :hummel:

                #75951 Antworten | ZITIEREN
                Stefan
                Admin
                Beitragsersteller
                  • DE 84513
                  • 398 m

                  Der Artikel zur Selbstansiedlung wurde nun gründlich überarbeitet. Vielen Dank @janfo für Deinen Einsatz!

                  Selbstansiedlung (passive Ansiedlung) der Hummelkönigin

                  #76098 Antworten | ZITIEREN
                  Detter
                  Forenmitglied

                    @Alexander Eine Selbstansiedlung auf dem Balkon ist ohne weiteres möglich. Ich habe 3 Kästen auf dem Balkon und es hat einige mal funktioniert. Allerdings hängt es von verschieden Faktoren ab, in welcher Etage ist der Balkon und war er schon mal besiedelt, also “duftet” er schon nach Hummel. Ganz wichtig, steht der Hummelkasten auch immer im Schatten?

                    Foto/Video:
                  Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
                  Antwort auf: Selbstansiedlung der Hummelkönigin
                  Deine Information:




                  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :krank:  :lol:  :x  :P  :hammer:  :computer:  :spring:  :lehrer:  :lupe:  :ups:  :kopfkratz:  :cry:  :keineahnung:  :panik:  :respekt:  :heul:  :roll:  ;)  :mrgreen:  :biene: 
                  :hummel:  :haha:  schmetterling  :kaffee:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :lachtot:  :irre:  :wallbash:  :gott:  :hurra:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :blume: