Video: Ein vitales Gartenhummel-Volk

6-gartenhummelDieses Gartenhummelvolk in Hummelburg 6 ist sehr schön entwickelt. Hier wurde und wird bereits so einiges an jungen Königinnen produziert. Nach dem freilegen des Nestes wurde sofort angefangen den Schaden zu reparieren.

Auf folgendem Video trauen sich auch zwei Jungköniginnen ins Bild.

Jungköniginnen bei der Gartenhummel

hummelburg-6Tief eingegraben im Nistmaterial haben die Gartenhummeln in Hummelburg 6 nun auch erste Drohnen und sogar schon junge Königinnen.

Es gibt hier keinen Grund tiefer im Nistmaterial herum zu graben nur wegen eines Fotos. Hier stören wir nicht länger.

Regen, Kälte, Trachtmangel

Der Frühling macht Pause. Seit Wochen 8 Grad am Tag, 4 Grad in der Nacht. Dauerregen. Die wenigen Pflanzen die blühen hat der Regen niedergedrückt.

Die Hummeln gehen damit unterschiedlich um.

Während die Königinnen in Haus 1, 2 und 4 wahrscheinlich komplett aufgegeben haben, geht es den anderen Völkern unterschiedlich gut.

Die Gartenhummel in Hummelburg 3 hat wenig Flugverkehr.

Die Steinhummel in Hummelburg 5 nimmt Zuckerwasser nur spärlich an. Das Volk ist deutlich geschrumpft.

Die Gartenhummel in Hummelburg 6 ist anscheinend normal entwickelt.

Die Steinhummel in Hummelburg 7 hat wahrscheinlich nur noch eine Arbeiterin. Ich füttere jetzt direkt im Kasten, das wird angenommen. Außerhalb des Nestes zufüttern geht nicht, da räubern Baumhummeln alles ab was nach Legostein aussieht. Das Hummelhaus hat keinen Vorbau.

Die Baumhummel in Hummelburg 8 ist wahnsinnig toll entwickelt. Sie nehmen die Zuckerlösung hervorragend an, der Legostein im Vorbau reicht nur etwa 10 Minuten aus. Deshalb füttere ich auch außerhalb.

Die Wiesenhummel in Hummelburg 9 hat seit 3 Tagen Drohnen, heute sah ich die erste Jungkönigin.

Die Steinhummel in Hummelburg 10 lässt sich nicht füttern. Egal, der geht es auch so gut.

Die späte Selbstansiedlung Gartenhummel in Hummelburg 11 habe ich nun seit 2 Tagen nicht mehr gesehen. Mich würde es nicht wundern, wenn die bei diesen Wetterbedingungen ausgefallen wäre.

Die Steinhummel in Hummelburg 12 hat seit gestern eine Arbeiterin nach 29 Tagen Brutzeit.

Alles in allem könnte es besser laufen. Der Wetterbericht sagt nun ab morgen sommerliche Temperaturen. Es wird sich zeigen wie die Hummeln mit 20 Grad Temperaturunterschied umgehen werden.

baumhummeln-füttern-02   baumhummeln-füttern-03   baumhummeln-füttern-05

Nachwuchs bei den Gartenhummeln

Die Gartenhummel hat nun auch Nachwuchs. Scheinen nur zwei winzige Arbeiterinnen zu sein die sich sichtlich schwer tun, ihr Hummelhaus zu finden. Deshalb fliegt die Königin selbst auch mit aus und kommt dann mit riesigen Pollenhöschen zurück.

Somit vergingen 21 Tage von der Selbstansiedlung bis zur ersten flugfähigen Arbeiterin.

Steinhummelnest von Erdhummel übernommen in Hummelhaus 6

28.03.2014 – Steinhummel
30.03.2014 – Steinhummel
31.03.2014 – Steinhummel
02.04.2014 – Steinhummel
03.04.2014 – Sowohl Stein- als auch Erdhummelkönigin mehrmals im Hummelhaus
08.04.2014 – Erdhummel
12.04.2014 – Erdhummel

Viele Steinhummelköniginnen

Heute war schönes Wetter, dementsprechend viele Hummeln waren unterwegs. Die meisten davon Steinhummel-Rückkehrerinnen.

Hummelburg 1: Erdhummel 4x gesichtet
Hummelburg 2: Steinhummel beim Orientierungsflug beobachtet
Hummelburg 5: Steinhummel 2x gesichtet
Hummelburg 6: Steinhummel 2x und Baumhummel 1x gesehen
Hummelburg 7: Steinhummel 2x gesehen
Hummelburg 8: Steinhummel 3x und Baumhummel 2x gesehen
Hummelburg 9: Die Wiesenhummel hat sich nur 1x blicken lassen
Hummelburg 10: Baumhummel X mal gesehen. Die rennt dauernd ein- und aus und macht alle anderen irre
Hummelburg 11: Baumhummel 3x mit Pollen, Steinhummel 4x gesehen

Ich war den ganzen Tag im Garten und habe sonst nur 1x Erdhummel und 1x Gartenhummel und ein paar Baumhummelköniginnen auf Suche gesehen.

Mehrere Selbstansiedlungsversuche von Steinhummelköniginnen in Haus 4 und Haus 12 scheiterten. Muss ich morgen mal nachsehen an was das liegt.