Hertzlich Willkommen! Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du mehr Komfort, wie z. B. Fotos ins Forum hoch laden, musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden.

Eine erfolgreiche Hummelsaison geht zu Ende

Und schon wieder ist die, für meinen Geschmack, viel zu kurze Zeit der Hummeln vorbei. Interessant war es wieder und spannend.

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Frühling und auf die Gesichter meiner Nachbarn, wenn ich bis spät Abends anscheinend Stunden lang in meinem eigenen Garten “spazieren gehe” und dabei kopfschüttelnd beobachtet werde…

Ackerhummeln die im Hausgang wohnen…

AckerhummelnestIch habe ja heute einige Hummelhäuser abgebaut und da wollte ich doch natürlich auch bei den Ackerhummeln in Hummelhaus 9 spionieren.

Doch was sehe ich? Ein völlig verlassenes Nest. “Sind die auch schon fertig?” wunderte ich mich. Auch sah ich keine einzige tote Hummel. Was ist denn da los?

Doch ein Blick in den Vorbau klärte mich schnell auf. Ich habe keine Ahnung, warum die ihr Nest “verlassen” haben um in Vorbau (!!!) ein neues zu gründen. Sind vielleicht 5 oder 7 winzige Damen die da noch hausen.

Ende eines Erdhummel-Nestes

Laufgang im ErdhummelnestHeute war es Zeit das Erdhummelnest für diese Saison abzubauen.

Auch hier wurde von den Erdhummeln der Laufgang extrem verengt. Man glaubt nicht, dass z. B. die relativ großen Jungköniginnen da überhaupt noch durch können. Aber sie können natürlich.

Anscheinend war der Befall von diesen winzigen Wespen doch nicht so harmlos, wie ich bisher gedacht hatte. Denn hier in Hummelhaus 10 ist lange nicht alles ausgebrütet worden, vieles ist einfach noch nicht fertig. Aber keine Hummeln mehr zu sehen.

Schade, es hätten gerne ein paar mehr Königinnen und Drohnen sein dürfen.

ErdhummelDas Nest war nicht so kompakt, wie die Steinhummelnester, es besteht aus vielen einzelnen Teilen die ich hier mal auf den Tisch gelegt habe.