Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

janfo’s Hummel- und Gartensaison 2022

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 169)
  • Autor
    Beiträge
  • #70245 Antworten
    Stefan
    Admin

    Was für eine schöne kleine Oase!

    Glückwunsch, ich habe beim Bilder ansehen bereis Rückenschmerzen. :mrgreen:

    Jetzt bin ich gespannt wie sich das alles verwächst. :blume:

    #71359 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo   Die Natur gibt zurück, was du da an Mühe investiert. Wird sicher grossartig. :bravo:

    #71406 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Danke @Stefan und @Martha

    Ja, ich denke auch das wird richtig schön :)

    Leider habe ich schlechte Nachrichten. Die Kröte hab ich gestern halb skelettiert in der Sumpfzone aufgefunden. Es war wohl ein Waschbär im Teich und hat sie getötet. Die Spuren sind eindeutig. Die Waschbären sind hier eine wahre Plage, wer sie nicht hat kann sich glücklich schätzen.

    Habe jetzt noch mehr Höhlen und Versteckmöglichkeiten gebaut in der Hoffnung weiteren Amphibien ein gutes Biotop anbieten zu können. Gegen die Waschbären tue ich schon alles was möglich ist. Werde mir wohl demnächst eine Nachtsicht-Überwachungskamera anschaffen die den ganzen Garten überblickt.

    Aber hatte auch schöne Erlebnisse am Wochenende, das erste mal seit 4 Jahren hab ich wieder ein Landkärtchen im Garten gesehen, auch einen Mauerfuchs hab ich entdeckt, den hab ich letztes Jahr gar nicht gesehen.

    Außerdem ist bei den Hummeln auch betrieb, in allen 3 Kästen fliegen weiterhin Arbeiterinnen :hummel:

    #71493 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    Was sind das?? O_o
    im Mini Teich meiner Mutter

    Attachments:
    #71497 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Sieht für mich nach Babyschnecken aus,

    kommt drauf an wie schnell sie sich bewegen :D

    Schnecken können auch unter der Wasseroberfläche entlang kriechen (aufgrund der Oberflächenspannung)

    #71499 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    Nein die sind voll schnell

    wie Flöhe

    #71500 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Kann nachher, wenn ich zuhause bin, mal schauen in meinem Buch ob ich etwas finde. Weiß nicht ob du noch ein besseres Bild hinbekommst. Details sind nur schwer zu erkennen. Könnte sich um Wasserflöhe handeln.

    Jedenfalls würde ich die positiv sehen, bin mir ziemlich sicher dass sie sich von Algen und Detritus ernähren und somit den Teich sauber halten.

    #71506 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied

    Hallo Jan,

    es macht Freude, die Entwicklung in deinem Garten und vor allem des Teiches mitverfolgen zu können. Interessant, was bei dir schon alles blüht. Hübsch, die Bach-Kratzdistel. Hier gibt es dieses Jahr viele Disteln, aber bis zur Blüte dauert es noch.

    Sehr schöne Fotos, besonders die Bachstelze gefällt mir sehr.

    Wirklich schade, dass es die Kröte erwischt hat. Ich hatte im letzten Jahr zum ersten Mal ein oder zwei Waschbären im Garten. Die waren recht “manierlich” haben nur die Meisenknödel geklaut – und sich sogar mit dem Igel angefreundet. Aber ich weiß, dass die zur Plage werden können.

    Liebe Grüße
    Petra

    #71509 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Hallo Petra,

    Danke für deinen Beitrag :)

    es macht Freude, die Entwicklung in deinem Garten und vor allem des Teiches mitverfolgen zu können.

    Und mich freut es sehr, wie du interessiert die Entwicklung verfolgst! Letztlich teile ich meine Erfahrungen und die Entwicklung im Garten ja genau zu diesem Zweck :) Wenn es positive Rückmeldungen gibt, weiß ich dass es ankommt und mache gern weiter :ja:

    Die Bach-Kratzdistel ist wirklich jetzt schon sehr schön anzuschauen obwohl es erst die Blütenknospe ist. Habe letztes Jahr noch ein paar andere Distelarten unter anderem Wollkopf-Kratzdistel und Nickende Distel gepflanzt, bei denen bin ich auch schon sehr auf die Blüte gespannt :blume: Und auch wie sich die Eselsdisteln entwickeln. Es gibt so eine große Vielfalt an Disteln, eigentlich schade dass sie oft einen schlechten Ruf als Unkraut haben.

    Die Bachstelze erfreut mich jedes mal wenn ich sie sehe. Ist ja doch leider nicht so häufig. Im Flug spreizen sich die Schwanzfedern immer so schön. Ein sehr graziles, elegantes Tier.

    Große Zerstörungen, dass die Waschbären den Garten umgegraben haben oder Pflanzen rausgerissen haben etc. habe ich zum Glück noch nicht feststellen können. Dem Nachbar haben sie aber schon den Garten umgegraben.

    Habe mir jetzt nochmal eine Nachtsichtkamera bestellt mit Wärmebildauslöser. Vielleicht kann ich so die Problemzonen etwas besser eingrenzen und sehe wo sie sich genau herumtreiben.

    lg Jan

    #71546 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied

    Hallo Jan,

    ich persönlich finde auch, das Disteln tolle Pflanzen sind. Hatte im letzten Jahr zwei wirklich prächtige Exemplare von Kratzdisteln im Garten. Nicht nur für Hummeln attraktiv, auch für Distelnfinken. Es war einfach nur schön, diese zu beobachten wie sie die verblühten Blüten “zerpflückt” haben.

    Unter anderem blüht hier auch jedes sehr zuverlässig eine Kohldistel. Vor allem bei Erdhummeln ( bin jetzt fast versucht zu schreiben: “als es sie noch gab”) sehr beliebt.

    Wenn deine Wollkopf-Kratzdistel und die Nickende Distel blühen, würde ich mich sehr über Fotos freuen.

    Wirklich schön, wie du die Bachstelze beschreibst.

    Mal schauen, was deine Nachtsichtkamera alles aufdecken wird.

    Liebe Grüße
    Petra

    #71557 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo    Meine Disteln sind auch immer sehr beliebt bei Insekten, nur weiss ich leider nicht mehr, welche ich da mal gepflanzt habe. Vllt Ackerdistel 8O ?

    #71809 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Wenn deine Wollkopf-Kratzdistel und die Nickende Distel blühen, würde ich mich sehr über Fotos freuen.

    Gerne doch :) Bisher blüht nur die Bach-Kratzdistel. Aber die anderen Kratzdisteln haben zum Teil schon Knospen.

    Mal schauen, was deine Nachtsichtkamera alles aufdecken wird.

    Also heute hat sie mehrmals einen Igel gefilmt (vor mitternacht und frühmorgens vor Sonnenaufgang), mehrmals einen Waschbär, einen Marder. Gestern war eine Katze da. Also es ist ziemlich was los nachts. War mir gar nicht sicher ob ich überhaupt einen Igel im Garten hab, aber war sehr erfreut, dass es so ist :)

    @Martha

    Das ist eine Bach-Kratzdistel die du da im Video hast! Die ist ja meine neueste Distel. Ist auch bei mir sehr beliebt und soll Jahr für Jahr schöner werden. :blume:

    Hatte in letzter Zeit nicht so viel Zeit daher konnte ich die Hummelkästen kaum beobachten, aber es scheint alles gut zu sein.

    Ich konnte heute Libellen am Teich beobachten, ein Plattbauchlibellen Männchen und später auch ein Weibchen. Kann aber nicht sagen ob Eier gelegt wurden.

    Ein paar Foto-Impressionen vom Wochenende:

    1: Furchenbiene und Ackerhummel an Acker-Witwenblume
    2: Ackerhummel an Bach-Kratzdistel
    3: Plattbauchlibellen-Männchen
    4: Schöner Sitzplatz :D
    5: Küchenschelle
    6: Saat-Esparsette kurz vorm Aufblühen

    Attachments:
    #71819 Antworten
    Stefan
    Admin

    Bild 4 liefert einen schönen Überblick mit tollem Chefsessel! :ja:

    #71820 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    @Stefan

    Oh ja :lol:   Von da aus kann ich sogar alle 3 Hummelnistkästen sehen. Allerdings ist es schwierig Flugverkehr auszumachen da die Vegetation um die Nistkästen herum schon recht hoch ist und die so 6-7m weit weg stehen vom Stuhl. In einigen Wochen wird das umgebende Blütenmeer noch intensiver sein :blume:

    Wenn man sich in Ruhe hinsetzt und beobachtet merkt man wie das Leben im Garten pulsiert, die vielen Insekten, Vögel etc. die man beobachten kann und die einen umgeben. Einfach toll

    #71833 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Jan, schaut wirklich urgemütlich aus. Der Schweiß treibende Teichbau hat sich gelohnt. Die Vegetation bei meinen Teichen rundum ist so hoch, das bräuchte ich fast einen Jäger-Hochstand. :) Aber in meinen Gärten sind an markanten Stellen Gartensessel platziert. Um jedoch z.B. in einem Garten alle 13 Hummelkästen (9 besiedelt, inkl. 1 x Hornisse) rund um die Teiche zu sehen, muss ich hie und da mal aufstehen – schadet nix. :-) Freu´ mich über weitere Bilder und Berichte aus Deinem Paradies!

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 169)
Antwort auf: janfo’s Hummel- und Gartensaison 2022
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: