Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

janfo’s Hummel- und Gartensaison 2022

  • Dieses Thema hat 132 Antworten und 14 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Minute von StefanStefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 133)
  • Autor
    Beiträge
  • #69823 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    So, es ist Zeit für ein kleines Update :)

    Heute nach der Arbeit konnte ich kurz im Garten entspannen, ich habe die Baumhummel beim Einflug gesehen, ebenso wie die Ackerhummel. Beides die Hummeltischler Kästen. Hat mich sehr gefreut da ich immer so eine große Unsicherheit habe ob sie denn noch da sind oder nicht, ob alles glatt läuft etc. Kennt hier bestimmt jeder. Arbeiterinnen sind noch nicht da denke ich.

    Der Abraham Kasten stand zu weit weg, da konnte ich bisher nichts beobachten hoffe aber auf das Wochenende.

    Der Teich entwickelt sich zu meiner vollsten Zufriedenheit,

    Mit einem Naturteich ist Langeweile undenkbar. Immer wieder gibt es neues zu entdecken.

    @Martha Oh ja, das merke ich schon jetzt! Im Garten war mir allerdings sowieso noch nie langweilig :lol:

    Es kann sein, dass die Rotschwänzchen das Nest aufgegeben haben, war wohl doch zu viel Betrieb direkt an der Gartenhütte. Jedenfalls hatte das Weibchen noch keine Eier gelegt, vielleicht kommt sie aber auch nochmal wieder, wer weiß.

    Anbei ein Bild wie der Teich heute aussieht. Außerdem ein kleines Video:

    Die anderen 2 Bilder zeigen ein Gelege? Was ich heute im Teich entdeckt habe, oder weiß jemand was das ist? Wenn es hier keiner weiß, und ich es herausfinde werde ich berichten ;)

    Wünsche allen eine erfolgreiche Saison!

    lg Jan

    Attachments:
    #69837 Antworten
    HP 22927
    Forenmitglied

    Jan,

    Schneckenlaich?

    Gruß

    HP

    #69839 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    HP

    Danke, das könnte sehr gut sein! Damit bist du schneller als das Teichforum, wo ich das Bild auch gepostet hatte :D :bravo:

    Werde ich mal weiter beobachten, eine Schnecke habe ich bisher noch nicht gesehen

    #69927 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Heute dachte ich ich kann meinen Ohren nicht trauen.

    Es hatte gequakt. Den ganzen Tag über. Anhand des Quakens konnte ich auf Erdkrötenmännchen schließen.

    Habe den ganzen Tag im Garten verbracht, konnte auch bei allen drei Hummelkästen einfliegende Königinnen sehen aber noch keine Arbeiterinnen. Außerdem konnte ich auch immer noch ein paar suchende Hummeln sehen, vor allem Ackerhummelköniginnen, aber auch eine Steinhummel.

    Jedenfalls habe ich dann dieses Video machen können:

    Dass es so schnell geht, hätte ich wirklich nicht gedacht.

    Der Teich ist nicht so klar wie er vor ein paar Tagen war, da ich am Freitag Teischlamm geholt habe aus einem schon lange bestehenden Teich, danach habe ich nochmal Lehm an manche Stellen getan. Das muss sich jetzt wieder langsam setzen.

    Gestern habe ich mich den ganzen Tag abgerackert. Die Forsythie die ich im letzten Jahr raus gemacht habe hat aus ihren Wurzeln wieder neue Pflänzchen gebildet. Habe also alle Wurzeln bis in eine Tiefe von 40cm entfernen müssen. Dafür den kompletten Boden ausgehoben und die Wurzeln ausgesiebt. Danach dann Phönizisiche Königskerze, Kleinblütige Königskerze und Natternkopf gepflanzt (siehe Bild anbei)

    Im Teich habe ich noch 2 Höhlen modelliert, wo hoffentlich Molche, Kröten, Frösche etc. ein Versteck finden (im 2. Bild)

    Der Laich aus dem Bild was ich vorher gepostet hatte war übrigens höchstwahrscheinlich Zuckmückenlaich, auch wenn Schneckenlaich sehr ähnlich aussehen kann. Freut mich auch, Zuckmücken können nicht stechen und sind ökologisch vor allem als Nahrungsgrundlage für z.B. Libellenlarven sehr nützlich.

    Attachments:
    #69933 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo    Ich vermute mal, dass die neuen Teichbewohner mit dem geholten Schlamm eingeschleppt wurden, was ja nichts nachteiliges sein muss. :roll:

     

    #69934 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Hallo Martha,

    Das kann ich ausschließen, War nur 1 Schippe Schlamm und da hab ich genau geguckt was drin ist und Pflanzenteile entfernt. Eine Kröte hätte ich auf jeden Fall bemerkt :D

    Schätze dass die Kröten sowieso den Garten schon frequentierten auch bevor ich einen Teich hatte. Da der ganze Garten ja auf Insektenfreundlichkeit ausgelegt ist.

    3 Wochen nach fertigstellung hätte ich aber auch nicht erwartet. Daher dachte ich auch erst ich höre nicht richtig :lol:

    #69956 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo @janfo!

    Meine Nachbarn haben einen Miniteich, so eine kleine Plastikwanne aus dem Baumarkt. Auch dort war nach wenigen Wochen das erste “Quak” zu hören. Anscheinend reagiert die Umwelt schnell auf solche Veränderungen.

    Ich freue mich für Dich dass Dein Teichprojekt so gut klappt! :)

    #69960 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Anscheinend reagiert die Umwelt schnell auf solche Veränderungen.

    Ja, das durfte ich feststellen :)

    Zum Beispiel hat am Wochenende ein Vogel im Teich gebadet, den ich vorher noch nie hier gesehen habe. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Wacholderdrossel gehandelt hat. Auch die Bachstelze hat den Teich schnell entdeckt. Aus der Luft sind solche Wasserstellen bestimmt schnell erkennbar und die Tiere kennen ihre Umwelt sehr genau und sind neugierig bei Veränderungen. Erdkröten können ja bis zu 3km lange Wanderungen unternehmen, auf diesen Wanderungen stoßen sie dann auch auf neue Gewässer. Oft kennen wir Menschen unsere Umwelt nicht so genau wie die Tiere.

    #69965 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ich habe kürzlich gelesen, dass es um die Amphibien – Frösche, Kröten und Salamandern -, extrem schlecht bestellt ist, 40 Prozent von ihnen sind vom Aussterben bedroht. Umso mehr freut man sich, wenn solche noch im eigenen Garten beheimatet sind. :)

     

    #70181 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Ein kleines Update:

    Habe leider nicht so viel Zeit unter der Woche zu beobachten. Aber heute ist mir dann aufgefallen dass aus dem Abraham Kasten Ackerhummel-Arbeiterinnen fliegen :bravo:

    Die können auch sehr gut mit der vollständig abgesenkten Hummelklappe umgehen.

    Aus dem Hummeltischler Kasten mit Ackerhummeln fliegen ebenfalls Arbeiterinnen :) Den Hummeltischler Kasten mit Baumhummeln konnte ich nicht lange genug beobachten, werde schauen ob ich morgen Flugverkehr beobachten kann.

    Habe die Tage schon öfter Wiesenhummelarbeiterinnen gesehen, am Beinwell. Dort tummeln sich alle möglichen Arten von Hummeln und auch Pelzbienen. Der Beinwell hat unzählige Blüten kann ich jedem nur wärmstens empfehlen der ein feuchtes Plätzchen hat. Die Hummeln ziehen den Beinwell sogar den Taubnesseln und dem Günsel vor die direkt daneben wachsen.

    Eine Gartenhummelarbeiterin hab ich heute auch gesehen an der weißen Taubnessel. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Außerdem eine Steinhummelkönigin.

    Somit habe ich alle häufigeren Arten im Umkreis vorhanden. Erdhummeln und Steinhummeln scheinen sich dieses Jahr etwas rar zu machen.

    Die Kröte ist noch im Teich, hat es aber mittlerweile aufgegeben nach einem Weibchen zu quaken.

    dieses Wochenende kann ich wieder viel Zeit im Garten verbringen :blume:

    lg Jan

     

    #70222 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    Von wegen Baumhummel

    Habe erst kürzlich bei Sonja im Thread geschrieben, dass ich auch gern mal ne Gartenhummel hätte. Und siehe da, ich habe eine :lachtot:

    Hatte die Königin die ich hier gefilmt hatte erst als farblich schwach ausgeprägte Baumhummel interpretiert, aber bei genauerem Hinsehen ist es eine farblich schwach ausgeprägte Gartenhummel, an der Behaarung – aber auch an der Kopfform erkennbar. :ups:

    Ganz klar wurde es mir heute, als ich Arbeiterinnen herausfliegen hab sehen :bravo: Tja, so können mir auch mal Fehler passieren. Aber ein Fehler der gar nicht mal so schlecht ist :D, dann vielleicht nächste Saison eine Baumhummel.  Somit fliegen aus allen 3 Nistkästen Arbeiterinnen. Hoffe es geht so gut weiter.

    Habe ein Video hochgeladen in dem ich den Teichbau dokumentiert habe:

    Anbei noch ein paar Fotos von heute

    1. Wiesenhummelarbeiterin am Beinwell
    2. Haussperling (Weibchen)
    3. Bachstelze inspiziert den Teich
    4. Mückenlarve
    5. Goldnessel vor Günsel
    6. Bach-Kratzdistel
    7. Weiße Taubnessel

    lg Jan :hummel: :hummel: :hummel:

    Attachments:
    #70230 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    Schöne Bilder

    wenn wir Gartenteil (Nutzgarten) umbauen möchte ich auch Beinwell pflanzen, dort soll dann auch ein Hummelkasten hin, da es dort auch viel Schatten gibt :bravo:

    sehr sehr schöne Bilder

    #70234 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Stachys palustris und Geum rivale würde ich noch empfehlen als Hummelpflanzen für den Randbereich.

    Gruß,
    Martin

    #70237 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Hy Jan, das freut mich für dich, dass du nun ganz unverhofft auch eine Gartenhummel :hummel:   hast!!

    Solche Überraschungen sind einfach schön! :blume:

    #70243 Antworten
    janfo
    Moderator
    Beitragsersteller

    @Senta

    Dankeschön :) Ja, der Beinwell wird dir viel Freude bereiten :blume:

    @Martin

    Danke für die Tipps, Geum rivale hab ich schon gepflanzt 6 Stück, von Stachys palustris hab ich Saatgut allerdings muss ich erstmal abwarten bis sich alles einwächst da ich  nicht weiß ob noch Platz bleibt wo ich ihn säen kann.

    Geum blüht sogar schon ein wenig (siehe Bild)

    @Sonja

    Ja, für Überraschungen im Garten bin ich immer gern zu haben. Und es gibt sie immer wieder :D

     

     

    Attachments:
Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 133)
Antwort auf: janfo’s Hummel- und Gartensaison 2022
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: