Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2022

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,381 bis 1,395 (von insgesamt 1,502)
  • Autor
    Beiträge
  • #73152 Antworten
    Diana

    @Christian:

    Mich würde auch interessieren, wie Du die Hummelkästen nach der Saison reinigst, wenn Du keinen Innenkarton benutzt?

    Gruss Diana

    #73153 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Diana  Hallo!

    Um sicher zu gehen, ob keine Wachsmotten im Nest sind, müsstest du vllt doch etwas Kapok auf die Seite schieben, du musst ja das Gitter nur etwas anheben, so wie es @osmia beschrieben hat. :ja:

    #73155 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Diana   Ich habe teilweise anstelle von Karton herausnehmbare Holzkisten als Nistplatz. Die wasche ich mit sehr heissem Wasser, das genügt.  Der Hummelduft bleibt trotzdem am Holz etwas haften und begünstigt so die passive Ansiedlung. Gegen Wachsmotten benutze ich ebenfalls Lavendel, auch ätherisches Öl, das aber nur ausserhalb anwenden. :winken:

    #73156 Antworten
    Diana

    Ja cool… Ich habe übrigens heute morgen nochmal in den Innenkarton geschaut… da war gleich ein lautes Gebrumme zu hören und es kamen bestimmt 8-10 Hummeln hoch, um lautstark zu protestieren… Ich konnte auch keine Gespinste am Übergang zum Kapok sehen… Ausserdem habe ich ringsum den Kasten Lavendel stehen, plus Wachsmottenklappe… Denke also aktuell ist alles im Lot… Hoffe also weiterhin darauf, dass alles gut geht.

     

    #73160 Antworten
    Diana

    Christian hatte in seinem Film ja gesagt, dass er die Hummeln nach Einzug in Ruhe lässt…  Und dem Interesse reinzuschauen widersteht…

    @Christian: Schaust du innerhalb der Saison gar nicht rein?

    Wie oft sollte man denn auch mal in den Innenkarton schauen? Ich will ja auch nicht stören!

    Liebe Grüße

    Diana

    #73161 Antworten
    Diana

    Vielen Dank auch nochmal für eure Tipps! Ich glaube, dass ich gerade eindeutig eine JK gesehen (und gehört habe)!

    @ Markus: Danke für den Tipp mit dem tiefen Brummen!

    Sie hat einen Orientierungsflug gemacht und kam ohne Pollen wieder und musste erstmal lernen, die Klappe zu öffnen. Im 2. Anlauf hat es aber geklappt…

    Ich freue mich!!!! Danke für eure Ratschläge!

    :hummel:

    #73162 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallo Zusammen, heute Mittag habe ich in einem Kiesbettstrifen direkt an meinem Dienstgebäude eine Erdhummel beobachtet, welche wie in einem Suchflug immer wieder zwischen die gröberen Kieselsteine kroch.

    Ein Nest war da definitiv nicht, das hätte sie gewiss zielstrebiger angeflogen.

    Kann es sein, dass die Damen jetzt schon auf Suche für die Winterruhe gehen?

    Oder ist es ein Zeichen, dass es bald einen scheißkalten Sommer gibt, wenn sie jetzt schon abtauchen? ;-)

    LG Lutz

    #73164 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied

    @Lutz S letztes Jahr habe ich tatsächlich noch Mitte Juni eine Erdhummelkönigin in einem intensiven Suchflug gesehen. Evtl. war es – ebenso bei dir – eine Königin, die ihr Nest verloren hat und noch okkupieren wollte.

    Für ein Winterversteck ist es meiner Einschätzung nach zu früh. Evtl. könnte die Hummel auch von Sphaerularia bombi befallen sein, einem Hummelparasiten, der sich über die potentiellen Winterverstecke der Hummeln ausbreitet, indem befallene Hummeln exakt an solchen Plätzen graben und sich der Parasit so ausbreitet.

    Doch hoffen wir das Beste: sie war im Suchflug und findet hoffentlich noch eine Nistmöglichkeit und ein Volk, das die Nestmutter verloren hat.

    #73165 Antworten
    janfo
    Moderator

    Erdhummeln können, wie andere Arten (z.B. die Gartenhummel) auch mehrere Generationen im Jahr haben sprich es könnte eine Jungkönigin sein die ein Nest gründen will.

    #73173 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Vielen Dank Markus und Jan, für Eure Antworten.
    Ich vermute aber mal stark, dass sie dort gewiss nicht eine Nistmöglichkeit finden konnte, da sich unter dem Kies die Fundment-Auskragungen vom Erker-Treppenhaus befinden. Das konnte ich vor 4/5 Jahren mit eigenen Augen bei den Umbauarbeiten sehen. unter dem Kies befindet sich maximal 5-10 cm Erde/Splitt oder sonstige Baureste und dann der blanke Beton.

    Aber egal wie, ich wünsche ihr auch das Beste, was auch immer sie im Sinn hat.

    #73174 Antworten
    HP 22927
    Forenmitglied

    Bei meinen Gartenhummeln im kleinen Kasten hatte ich vor gut einer Woche die ersten Königinnen gesehen. Danach ging es mit dem Aus- u. Einfliegen der Arbeiterinnen – wie vorher – ruhig weiter. Heute sah ich wieder eine Königin, die einige Zeit brauchte bis sie die Klappe gemeistert hat. Also eine frische….Alles läuft sehr gemächlich, aber stetig. Kein Auswerfen von Maden wie bei den Erdhummeln, kein Ausräumen von Mistmaterial wie bei den Steinhummeln. Keine tote Königin…

    Da ich zum ersten mal Gartenhummeln im Kasten habe die Frage, ist das üblich? Mir recht, die anderen sind hektisch und spannend genug..

    Benetze jeden Abend die Lüftungsöffnungen und die Eingänge mit 100%igem Lavendelöl. Es scheint bis jetzt zu funktionieren…

    Einen schönen Restabend

    HP

    #73175 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Insektenfreund – ja, hatte schon mehrmals das Glück, Hornissenvölker in meinen Gärten zu beherbergen. Die Königinnen haben sich nicht immer die Hornissenkästen ausgesucht, manchmal Vogelnistkästen – so manches Volk ist dann übersiedelt, nur ein Mal in den HK. Es hätte noch viel mehr Natur von Markus Burghard und seiner Frau gefilmt werden können, aber das Thema war die Hummelhaltung in Nistkästen. Steht im Thread “Öffentlichkeitsarbeit für Hummeln”.

    @ Diana – schau praktisch nie in einen Hummelkasten, Motten fürchte ich hier eigentlich nicht. Wenn die Anzahl der Hummeln abnimmt, ist meistens der Grund dass das Volk eine Kuckuckshummel okkupiert hat. So hab ich das kürzlich bei einem Gartenhummelvolk festgestellt, als eine Norw. KH ausgeflogen ist. Die Ackerhummelvölker sind auch noch schwach, aber das halte ich für normal. Heute flogen insgesamt 12 Völker. Die Hummelkästen bleiben im Herbst noch lange im Garten, oft ziehen Mäuse sein – kein Nachteil für die Besiedlung im nächsten Jahr. Dann reinige ich sie oder erst im Frühling. Ersetze das Nistmaterial, wenn Hummeln darin erfolgreich waren. War die Königin verschollen, entnehme ich nur das kleine Nest, schau nach Parasiten und wenn sich keine im Nistkasten befinden, zerzupfe ich das Kapok und stelle den HK wieder auf.

    @ Jan – interessant, dass auch Erdhummeln manchmal eine 2. Generation gründen. Wusste ich nicht, man lernt nie aus. :-) Hier fliegen bereits einige Gartenhummelköniginnen. Bin gespannt, ob – so wie im Vorjahr – wieder eine in ein leeres Hummelhotel einzieht.

    #73183 Antworten
    janfo
    Moderator

    @Christian

    Ja, gibt es hin und wieder mal. Natürlich seltener als bei z.B. Gartenhummeln die ja auch eine recht schnelle Entwicklungsperiode haben. Es gab auch schon Berichte hier im Forum.

    Bei Erdhummeln besteht allerdings auch die Möglichkeit dass es ausgebüchste Zuchthummeln sind

    Ich handhabe es genauso wie du und schaue extrem selten mal in die Kästen, nur wenn mir etwas merkwürdig vorkommt. Die Kästen lasse ich auch im Winter draußen, reinige sie aber nach der Hummelsaison einmal, schaue mir die Nistkugel an um festzustellen wie die Volksgröße war und Parasitenbefall etc. und befülle den Nistkasten mit etwas neuem Nistmaterial für Mäuse.

    #73184 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo

    Ich habe an @Tine mit Beitrag #73163 eine Frage gestartet, die aber hier nicht erschienen ist, obwohl ich den Button “Absenden” angeklickt” hatte. Kannst Du als Moderator vielleicht herausfinden, an was das gelegen hat?
    Danke schon mal!

    #73185 Antworten
    janfo
    Moderator

    Hallo @Martha

    Ist mir auch schon aufgefallen dass in dem Thread nur 2 Seiten sind, aber 4 Seiten angezeigt werden. Wenn du den Thread “Kontrolle Hummelhaus” einfach so anklickst und dann auf Seite 2 gehst, findest du den Beitrag. Oder über den Link:

    Kontrolle Hummelhaus

    Weiß aber nicht warum es dazu kommt, eventuell kann sich @Stefan die Sache nochmal anschauen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,381 bis 1,395 (von insgesamt 1,502)
Antwort auf: Hummelsaison 2022
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: