Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Berliner Balkon-Hummeln Haus 1

  • Dieses Thema hat 125 Antworten und 13 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von MarthaMartha.
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 126)
  • Autor
    Beiträge
  • #38795 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Auch ist es eher selten, dass Hummeln :hummel:   aus dem eigenen Kasten nur 1 Meter entfernt an meinen Balkonpflanzen naschen? Die Pollenhöschen sind jedenfalls ordentlich gefüllt.

    Attachments:
    #38797 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Geboren um zu sammeln. Schönes Video, vielen Dank!

    #38995 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Nun sind auch die letzten Arbeiterinnen :hummel: von “Frida” verschollen. Vor 3 Tagen habe ich etwas feinen Sand auf das Anflugbrettchen gestreut, aber er blieb bis heute liegen. Dieses umgesetzte Hummelvolk :hummel::hummel: hat 2019 überlebt, weil ich mich “todesmutig” :mrgreen::XD:   an ihr altes Nest getraut hatte. Ich denke. ein paar Jung-Königinnen werden es schon geschafft haben? Und wenn nur 1 Jung-Königin es im nächsten Jahr schafft, ein neues Volk zu gründen, hat sich die ganze Arbeit gelohnt. :hummel::hummel:

    Jetzt lass ich das alte Nest noch bis Ende September stehen und dann mach ich alles sauber.

    #38996 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Und wenn nur 1 Jung-Königin es im nächsten Jahr schafft, ein neues Volk zu gründen, hat sich die ganze Arbeit gelohnt.

    :ja: Auf jeden Fall!

    #38997 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Das war eine schöne Hummelrettungsaktion :bravo:, bestimmt haben es einige Jungköniginnen geschafft und der Aufwand war nicht vergebens! :hummel::hummel::hummel:

    #38999 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    :bravo: Detter – ist nicht leicht ein Erdhummelvolk zu “händeln”. Habe im Sommer mein riesiges Erdhummelnest geöffnet, weil ich es in einen größeren Nistkasten umsiedeln wollte. Obwohl ich meinen Imkerhut und die langen Handschuhe getragen habe – mache ich beim Öffnen meiner Bienenvölkern nie – habe ich ein paar Stiche abbekommen, viele Hummeln verfolgten mich durch den Garten – muss wohl lustig ausgesehen haben. Schön, dass Du das Volk gerettet hast – wirst Du wohl nie vergessen und umso erfreulicher, wenn es Jungköniginnen gab.

    #39099 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Christian wo haben die Hummeln :hummel::hummel:   dich denn gestochen? Mich haben sie durch die dünne Jogginghose und durch die Socken gestochen. :(:cry:   :motz: Beim zweiten mal hatte ich Jeans und dicke Wollsocken an, bei 34° C. :irre::doh:

    #39100 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo an alle „Hummelstichgeplagten“

    …..Bei Bienen- Wespen- und Hummelstichen hilft Würfelzucker am besten. Etwas Spucke auf einen Würfelzucker geben und auf dem Stich verstreichen. Dieser wird in der Folge weder rot noch geschwollen; auch juckt er nicht. Nützt bei allen ausser bei Allergikern. Ich habe das oft schon angewandt, und Zucker lässt sich für unterwegs ja einfach mitnehmen. :winken:

    #39102 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Detter – eine erboste Erdhummel flog unter meinen Imkerhut und stach mich in die Nase, eine erwische mich am Finger. Auch wenn mir Stiche – im Gegensatz zu meinen Anfangszeiten als Imker – nicht mehr viel ausmachen, ist wohl das Gift von Bienen, Wespen und Hummeln unterschiedlich. Interessant ist auch, dass ältere Bienen mehr Gift injezieren als junge – wird vielleicht auch bei Hummeln so sein?!

    @ Martha – von Deinem “Gegenmittel” hab ich noch nie gehört, eher noch, dass Einreiben mit Spitzwegerich ein gutes Hausmittel gegen Stiche jeder Art sein soll.

    #39108 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Martha das ist mir auch völlig neu mit dem Zucker. Kann man sich ja mal merken.

    @Christian unter dem Imkerhut? :( Wie ist das denn möglich? Hast du nur einen Hut? Ich habe so eine Kombination aus Hut und Jacke, ich glaube für unter 20 Euro? Aber die Nase sah dann bestimmt lustig aus? :):D:haha:   Und außerdem in den Finger, durch die “langen Handschuhe? :doh::cry:   Dinge gibt es, die gibt es eigentlich nicht. :P   Mit dem Gift wird wohl stimmen? Außer ein paar Hummelstichen bin ich verschont geblieben. :roll:   Im letzten Jahr war der Hummelstich nach ca. 4-5 Stunden abgeklungen, aber in diesem Jahr taten die Stiche richtig weh und haben 3 Tage eine rote und schmerzhafte Schwellung hinterlassen. Ich befürchtete schon eine allergische Reaktion? Obwohl alle Stiche von der Dunklen Erdhummel waren, gab es so unterschiedliche Reaktionen (Schmerzen). Nicht so schlimm, bekomme ich kein Rheuma. :hurra:

    Attachments:
    #39111 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Servus Detter! Meine Imkerjacke kann mit dem Schleierhut per Reissverschluss verbunden werden, mach´ ich aber aus Bequemlichkeit so gut wie nie. So setzte ich den Schleierhut auf,  und die Erdhummel fand unten den Eingang hinauf zur Nase, die nach dem Stich zwar nicht anschwoll aber stark errötete. :lol: Am Finger hat mich auch eine erwischt, weil ich die Handschuhe zu früh ausgezogen hatte. Fühle mich bei hantieren mit offenen Bienenstöcken nicht wohl, wenn ich Schleier (schlechte Sicht) und Handschuhe (wenig Greifgefühl) trage. Wenn die “Legende” stimmt, werde ich wohl nie Rheuma bekommen, soo viele Stiche hab ich schon abbekommen, und Du hast auch schon ein Gegenmittel im Blut. ;-)

    #40347 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Für mich ist das Hummeljahr 2019 am 18.Oktober zu Ende gegangen. :cry: Die “Hinterlassenschaften” vom umgesetzten Volk (Frida) :hummel: wurden beseitigt. Man kann auf den Bildern deutlich sehen, dass im Anzuchtkasten nicht sehr viel Nistmaterial zu sehen ist. Die Reinigung ging deshalb relativ schnell. Im Frühjahr 2020 muss ich nur noch frisches Nistmaterial einfüllen.

    Attachments:
    #42842 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Durch einen großen Zufall, ein Blick durch die Balkontür, habe ich genau den Zeitpunkt mitbekommen wo eine Rückkehrerin :hummel:   den Hummelkasten “Frida” angeflogen ist. Sie kam ganz langsam angeflogen, zielstrebig zum Haummelhaus 1 (Frida) und ist dann in den Vorbau geflogen und ab in die Laufröhre, in das Nest. An einen Zufall glaube ich nicht, da der Hummelkasten ca. 3 Meter über der Rasenfläche steht und da hat sich noch nie eine Hummel verflogen.  Ich habe bestimmt eine Stunde, von der Couch aus :kaffee: , den Vorbau beobachtet, aber sie kam nicht mehr raus. Dann habe ich etwas trockene Blumenerde in den Vorbau gestreut, der immer weggewedelt wird beim Ablug. Aber die Dame :hummel:   findet es wohl kuschliger im Nest oder ist mit dem Nestbau beschäftigt? Bei nur 7° C würde ich auch nicht mehr wegfliegen. :ja:   Da es nun langsam dunkel wird, habe ich die Vorbauklappe geschlossen und das Flugloch freigegeben. Nun kann sie sich morgen neu einfliegen. Vorsichtshalber habe ich auf das Flugbrettchen etwas feine Blumenerde gestreut. Die Nacht soll wieder sehr kalt werden, bis zu minus 5° C bei uns am Stadtrand. Also wird die Dame :hummel: auch nicht so früh aufstehen, wie ich. ;)

    #42845 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Toll und außergewöhnlich, Detter, bei Hummelhäusern auf dem Balkon! :bravo:Die gute Betreuung letztes Jahr scheint im :hummel:Gedächtnis geblieben zu sein.

    #42846 Antworten
    Stefan
    Admin

    Viel Glück damit Detter, so eine Selbstansiedlung ist immer ein gutes Zeichen! :hummel:

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 126)
Antwort auf: Berliner Balkon-Hummeln Haus 1
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: