Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Karsten Brotstück: Gesamtliste als Text

ACKERHUMMEL

Trachtpflanzen

Ackerhummeln sind bei 257 Wildpflanzen und 21 Kulturpflanzen nachgewiesen worden.
Darunter: Tomaten und Paprika und viele Küchenkräuter…
Nektar u. pollenliefernde HauptTrachtpflanzen: Taubnesseln, Weidenkätzchen. Lungenkraut, Lerchensporn, Zierjohannisbeeren, alle Obstbäume, Stachelbeeren, Günsel, Akelei, Beinwell, Wicken, Schöllkraut, Wiesensalbei, Natternkopf, Thymian, Rot- u. Weißklee, Himbeer- u. Brombeersträucher, Herzgespann, Flocken- u. Kornblummen, Disteln, Bunter Hohlzahn, Eisenhut u. Fingerhut, Schwarznesseln, Drüsiges Springkraut und andere.

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Schneeheide
Goldregen
Ginster
Weigelie
Rote Heckenkirsche
Roter und Schwarzer Geißklee
Heckenrosen
Bartblume
Hauhechel
Sonnenröschen
Johanniskraut
Wundklee
Lungenkraut*
Gundermann*
Rhododendron
Purpurrote Taubnessel*
Kirsche
Akelei
Zwergmispel – Cotoneaster/Sträucher
Himbeere*
Zaun-Wicke
Beinwell*
Ochsenzunge
Rotklee*
Storchschnabel*
Weißklee*
Fingerhut
Herzgespann
Lavendel*
Steppensalbei*
Löwenmäulchen
Phacelia*
Natternkopf
Ysop
Acker-Witwenblume
Katzenminze*
Lupine*
Sonnenblume
Stockrose
Wiesen-Flockenblume*
Schwarznessel*

WIESENHUMMEL

Trachtpflanzen

Bei den Wiesenhummeln konnte an 128 verschiedene Wildpflanzenarten und 21 Kulturpflanzen ein Blütenbesuch nachgewiesen werden. Wie bei allen anderen kurzrüssligen Hummelarten, wozu auch die Wiesenhummel zählt, kommt es häufig zu Nektarraub durch Anbeißen von Kronröhren und Blütenfortsätzen (z. B. an Lerchensporn, Beinwell, Leinkraut und manche Orchideenarten). Arbeiterinnen der Wiesenhummel sammeln gern an allen Arten der Pflanzenfamilie Rosengewächse und erweisen sich deshalb bei Süß- und Sauerkirschen, Äpfeln, Rosen, Himbeeren, Brombeeren und vielen verwandten Arten als zuverlässige Bestäuberinsekten.

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Schneeheide
Goldregen
Alpen-Waldrebe
Ginster
Rote Heckenkirsche
Lungenkraut*
Gundermann
Akelei
Rhododendron
Stachelbeere
Salbei
Heckenrosen
Brombeere*
Zwergmispel – Cotoneaster/Sträucher
Himbeere
Beinwell*
Storchschnabel
Phacelia*
Natternkopf
Wiesen-Flockenblume

GARTENHUMMEL

Trachtpflanzen

Bei der Gartenhummel konnten an 215 verschiedenen Wildpflanzenarten Blütenbesuch nachgewiesen werden. An Kulturpflanzen waren es 18 Arten. Gartenhummelköniginnen besuchen sehr gerne blühende Obstbäume und zählen dadurch zu den wichtigsten Obstbaum-bestäubern. Eine Königin kann an einen einzigen Tag bis zu 4000 einzelne Blüten bestäuben

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Alpen-Waldrebe
Schneeheide
Schlüsselblume
Küchenschelle
Obstbäume (Apfel – Kirsche usw.)
Berrensträucher (Heidel-. Preiselbeeren, Kiwi usw.)
Goldregen
Rote Heckenkirsche
Blauregen
Kolkwitzie
Ginster
Roter und Schwarzer Geißklee
Lungenkraut
Robinie
Wundklee
Purpurrote Taubnessel
Hohler Lerchensporn
Akelei
Beinwell
Salbei
Heckenrosen
Rotklee*
Fingerhut*
Rittersporn*
Kapuzinerkresse
Wilde Karde*
Dost
Großblütige Königskerze
Stockrose
Eisenhut
Schmetterlingsflieder
Schwarznessel

BAUMHUMMEL

Trachtpflanzen

Die Baumhummel konnte an 45 Pflanzenarten nachgewiesen werden, davon 8 Kulturpflanzen. Auch Blüteneinbrüche an vielen Pflanzenarten konnten bei den Baumhummeln nachgewiesen werden. Sie gehören zu den eifrigsten Obstbaumbestäubern.

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Schneeheide
Goldregen
Obstbäume (Apfel – Kirsche usw.)
Rote Heckenkirsche
Ginster
Lungenkraut
Akelei
Beinwell
Heckenrosen
Rhododendron
Salbei
Zwergmispel – Cotoneaster/Sträucher
Himbeere*
Kartoffel-Rose
Schneebeere
Phacelia*

STEINHUMMEL

Trachtpflanzen und Blütenbesuch

Bei der Steinhummel konnten rund 248 verschiedene Pflanzenarten, davon 21 Kulturpflanzenarten, bei den Blütenbesuchen beobachtet werden. Auch bei Blüteneinbrüchen konnte diese Art wiederholt beobachtet und festgestellt werden.
Königinnen finden wir im Frühjahr an Weidenkätzchen, Schneeheide, Krokus, Lerchensporn, Lungenkraut, Primeln, Taubnesseln, Gundelrebe, Günsel und Zierjohannisbeere.
Männchen (Drohnen) ab Juli auf Glockenblumenarten, Flockenblumen und weiteren Korbblütlern.

HauptTrachtpflanzen: Alle Obstbäume sowie Obst- Beerensträucher, Kastanie, Goldregen, Linden, alle Taubnessel-, Salbei-, Kleearten, Phacelia (Büschelschön), ungefüllte Dalien, sämtliche Distelarten.

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Schneeheide
Goldregen
Ginster
Roter und Schwarzer Geißklee
Lungenkraut
Beinwell
Salbei
Heckenrosen
Türkischer Riesenmohn
Löwenzahn
Brombeere
Schnittlauch*
Gelber Hauhechel
Klatschmohn
Borretsch
Rotklee
Weißklee*
Vogel-Wicke
Lavendel
Phacelia
Kokardenblume
Ysop
Lupine
Stockrose*
Sonnenblume
Fetthenne

ERDHUMMEL

Trachtpflanzen

Bei den Erdhummeln konnten rund 266 verschiedene Wildpflanzenarten, und 22 Kulturpflanzenarten, bei den Blütenbesuchen beobachtet werden. Auch Blüteneinbrüchen konnten wiederholt beobachtet und festgestellt werden.

Rote Zierjohannisbeere
Weidenkätzchen
Goldregen
Ginster
Roter und Schwarzer Geißklee
Heckenrosen
Hauhechel
Johannisbeere
Lungenkraut
Akelei
Beinwell
Salbei
Kirsche
Türkischer Riesenmohn
Klatschmohn*
Ochsenzunge
Borretsch
Vogel-Wicke
Lavendel*
Phacelia*
Echter Alant
Wilde Kugeldistel
Großblütige Königskerze*
Lupine*
Stockrose
Dost
Sonnenblume
Eisenhut
Bartblume

VERÄNDERLICHE HUMMEL

Trachtpflanzen: Nektar – Pollenquelle

Beim Besuch von Trachtpflanzen dulden sie keine anderen Hummelarten in ihre Nähe, deshalb unduldsam. Sie sammelt an vielen verschiedenen Pflanzenfamilien (polylektisch).

An folgenden Blütenpflanzen konnte die Veränderlichen Hummel beobachtet werden: Günsel, Taubnesseln, Schwarznesseln, Flockenblume, Herzgespann, Rot- u. Weißklee, Hornklee, Wicken, Zaun-Wicke, Disteln, Beinwell, Goldregen, Springkraut, Wildrosen, Kastanien, Obstbäume u. Beerensträucher, Luzerne, Fetthenne, Wiesensalbei, Wiesen-Knautie, Breitblättrige Platterbse, Wegwarte.

Rotklee
Weißklee
Natternkopf*
Wiesen-Flockenblume

* = Von mehreren Leuten genannt, alle anderen sind Einzelmeldungen.

Vielleicht kann man die Liste noch mehr erweitern !!!

Es ist eine tolle Idee von dir und ein guter Grundgedanke, wenn man Hummelarten ein bisschen mehr fördern möchte.
Vielleicht kann Alex, wenn die Liste fertig geworden ist, diese mal übernehmen für Bombus.de.

Also meine Hummelfreunde der Anfang ist gemacht. Ich bin gespannt wie viele Hummelfreunde sich daran beteidigen.

Gruß Karsten Brotstück

Ähnliche Themen

  • SteinhummelSteinhummel Die Steinhummel - Pyrobombus lapidarius (Linnaeus 1758) - Lebensraum und Vorkommen Vom Flachland bis ins Mittelgebirge (bis ca. 1300m Höhe). Vom Waldrand bis ins offene, wiesen- und weidendurchsetzte Gelände, an Feldgehölzen, Gebüschen, Hecken, Böschungen, Weg- und Straßenrändern, auf Weinbergsbrachen und Magerwiesen. In Dörfern und Städten auch in Gärten und Parkanlagen,…
  • Trachtpflanzen KleingehölzeTrachtpflanzen Kleingehölze Zwerg- bzw. Kleingehölze passen in jeden Garten und sie benötigen sehr wenig Platz. Das ist schön, wenn man wie heute üblich, bei Neubauten kleine Gärten hat. Man muss den Kleingehölzen mindestens 1 m² Platz einräumen, damit sie sich gut entfalten können. Am schönsten sehen drei Gruppen im Beet von einer…
  • Der HummelgartenDer Hummelgarten Wer mit wachsamen u. offenen Augen in der Natur, Gärten u. Parks spazieren geht, kann sich vieles von der Natur abschauen, dann kann man mit etwas Geschick, sich ein sehr vielfältiges und reichhaltiges Blütenangebot an Nahrungspflanzen für unsere Hummeln in den Garten holen. So lockt man im Frühling mit Trachtpflanzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*