Erste Arbeiterinnen bei der Baumhummel

Die Baumhummel in Hummelhaus 12 hat Nachwuchs. :)

Bei den anderen Hummelhäusern habe ich komplett den Überblick verloren. Ich habe aus jedem Haus schon Königinnen abfliegen sehen. Mehrere.

Erst waren es Baumhummeln, dann Steinhummeln die zu dutzenden zurück kamen. Alle anderen Hummelarten wurden anscheinend von diesen beiden Arten und deren Rückkehrerinnen verdrängt. So erspare ich mir zwar das aktive Einsetzen der Hummeln, aber eine Artenvielfalt ist nicht mehr gegeben.

Die einzigste Möglichkeit auch “schwächere” Hummelarten anzusiedeln die nicht von den z. B. sehr großen und kräftigen Steinhummeln verdrängt werden sehe ich mit einem zusätzlichen Standort für weitere Hummelhäuser in den nächsten Jahren.

Ich habe dieses Jahr noch zwei weitere Hummelkugeln aus Keramik (von Robert). Diese stehen an einem anderen Standort in meinem Garten. Diese beiden sind noch leer. Das hat nichts mit den Häusern selbst zu tun. Viel mehr sind diese beiden Häuser nagelneu, der Standort unbekannt. Und Häuser die nicht nach Hummeln riechen, werden auch nicht so schnell von den Damen gefunden. Ich hoffe hier noch auf z.B. Ackerhummeln die ich dort dann versuchen werde anzusiedeln.

7 Replies to “Erste Arbeiterinnen bei der Baumhummel”

  1. Hallo Stefan,

    gratuliere zum ersten Hummelnachwuchs des Jahres. So wie du schreibst, haben in diesem Jahr dann bei dir wohl Stein- und Baumhummeln das Kommando bei deinen Hummelhäusern übernommen? Das war in den letzten Jahren nicht so, oder?
    Bin auch sehr gespannt, wie es sich mit den Hummelkugeln entwicklen wird. Suchen bei dir denn noch Ackerhummeln?
    Liebe Grüße,
    Petra

  2. Das ist ja schön, dass so viele Hummelvölker bei dir im Garten ein Zuhause finden! Wie lange braucht es denn normalerweise bis sie eine neues Haus annehmen? Tust du auch aktiv etwas dafür oder kommen die Damen schon von selber?

    Liebe Grüße,
    Mirjam

  3. Hallo Mirjam!

    Inzwischen werden meine Häuser von Rückkehrerinnen belagert. Nicht alle Hummelarten gelten als verlässliche Rückkehrerinnen. Ich habe dieses Jahr nur zwei Einsetzversuche gemacht, beide erfolgreich. Beide Hummeldamen wurden aber inzwischen von Rückkehrerinnen verdrängt.

    Ich werde in den nächsten Jahren alternative Standorte in meinem Garten suchen müssen um eine größere Artenvielfalt der Hummeln zu unterstützen.

    Grüße Stefan

  4. Hallo Petra!

    Hummelarten wie die Baumhummel oder die Steinhummel sind gute Rückkehrerinnen. Diese Damen belagern nun meine Häuser immer mehr. Um eine größere Artenvielfalt zu haben, muss ich alternative Hummelhäuser-Orte in den nächsten Jahren in meinem Garten anbieten.

    Ackerhummeln sind hier noch keine unterwegs.

    Grüße Stefan

  5. Hallo Stefan,
    auch bei mir ist seit 3 Tagen Baumhummelnachwuchs unterwegs. Die Königin haus in Burg1 (weil ich nur eine besiedelte hab :smile: ).
    Die Gemächer hat sie selbst gefunden. Ich hab den Kasten in einem Brennholzstapel versteckt und nur der Eingang schaut zwischen zwei Holzscheiten raus. Das war wohl ideal zu finden.
    In den weiteren 3 Kästen ist niemand eingezogen. Naja nächstes Jahr dann.
    Vor ein paar Tagen entdeckte ich aber eine Erdhummel die in einer natürlichen Erdhöhle unter meinem Ginsterbusch haust.
    Unter demselben Busch aber mit anderem Eingang hatte ich letztes Jahr meine 1. Hummelfamilie wohnen. Mein damals einziger und erster Kasten wurde ebenfalls nicht bezogen.

    Ich denke bei Rückkehrerinnen ist es anders aber bei Erstbesiedlung sollten die Kästen möglichst versteckt in dunklen Ecken stehen. In diesen sah ich zumindest die meisten Suchflüge.
    Als Anfänger macht man vermutlich den Fehler, weil man das Einflugloch ja gut sehen möchte um nichts zu verpassen, dieses falsch zu plazieren.
    Nächstes Jahr kommen die Kästen in die hintersten Winkel und der Rest muss sich ergeben :smile:
    Viele Grüße
    Klaus

  6. Seit Heute ist am Baumhummelnest bei mir echt was los. Da scheint die 2. Generation geschlüpft zu sein. An und Abflug jetzt im Minutentakt :mrgreen: Die Exemolare sind auch teilweise deutlich größer als die bisherigen. Werden die noch größer? oder sind nur die Ersten so klein?

    Am natürlichen Erdhummelbau habe ich einen Vorbau mit Klappe drangebastelt. Dort ist noch wenig Flugverkehr.
    Viele Grüße
    Klaus

  7. Hallo und herzlichen Glückwunsch!

    Die bleiben in der Regel jetzt so groß. Außer es herrscht Trachtmangel, dann werden sie wieder kleiner. Wenn sie noch größer werden, sind es schon Königinnen. ;-)

    Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: