Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Karin: Der beruf Bombologe

Liebe Julia,
wie alt bist Du denn und in welchem Fach sollst Du dieses Referat halten? Welcher Lehrer hat Dir denn das angeschafft?
Ich fürchte, regelrechte Bombologen, die dafür Geld bekommen, gibt es sehr wenige auf der Welt. Eine wirkliche, offizielle Berufsbezeichnung wie Lehrer, Dirigent, Metzger oder auch Psychologe etc. ist das ohnehin nicht. Das Wortende, -ologe, zeigt im allgemeinen Sprachgebrauch eigentlich an, dass es sich um jemanden mit einem entsprechenden Hochschulstudium handeln muss, analog zu Philologe, Biologe, Geologe… – und diese Leute haben dann oft einen Beruf, den man ganz anders bezeichnet, ihre Ausbildung z.B. zum Geologen ist aber Bedingung, dass sie ihren Beruf ausüben können. Ein Bombologe dürfte daher jemand sein, der zunächst Biologie studiert hat, sich dann auf das Teilgebiet Entomologie (Insektenkunde) konzentriert hat und sich jetzt nurmehr mit Hummeln beschäftigt, also müsste ein Bombologe ein extrem spezialisierter Biologe sein. Das Betätigungsfeld würde ich in Forschungsprojekten an Universitäten oder in kommerziellen Forschungszentren (wobei mir jetzt nicht so recht einleuchtet, was die denen bringen sollten, außer Tomatenerzeugen) oder Umweltorganisationen oder bei der Kommune (Hautflüglerbeauftragter der Stadt XX, falls es sowas gibt, wäre dann der Beruf) vermuten. Immer wieder mal gibt es in Zeitungen Meldungen, dass Wissenschaftler irgendwas mit Hummeln untersucht haben, ihre Flugrouten, ihren Energieverbrauch, ihre Vorlieben beim Blütenauswählen etc., das dürften dann Bombologen gemacht haben. Geld verdienen tun diese speziellen Wissenschaftler bestimmt nicht besonders viel, das ist eher ein armer Zweig der akademischen Welt. Als Zukunftsberuf kann man es daher eher nicht einstufen. Es ist nicht auszuschließen, dass jemand mit dieser Ausbildung dann zum kommerziellen Hummelzüchter wird, aber ich würde Hummelzüchter und Bombologe nicht gleichsetzen. Hummelnzüchten kann man auch ohne universitäre Ausbildung. Das lernt man bestimmt direkt in diesen Zuchtstationen. Was die verdienen, kann ich mir nur schwer vorstellen. Möglich ist aber, dass die Züchter sich auch selbst als Bombologen bezeichnen, weil sie sich professionell mit Hummeln beschäftigen.
Man kann auch Menschen, die zwar kein Biologiestudium absolviert haben, sich aber ihr Leben lang intensiv mit Hummeln befasst haben, als Bombologen bezeichnen. Die wissen vielleicht mehr als die Biologen, sie sind Bombologen aus Leidenschaft. Es handelt sich bei diesem Wort um keinen geschützten und genau definierten Begriff oder Beruf. Insofern ist das eine ziemlich kniffelige Aufgabe, die Dir Dein Lehrer da angehängt hat.
Hilft das ein bisschen?
Viele Grüße, Karin

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich muss ein Referat über den Beruf Bombologe “Hummelforscher” halten.
Und suche dort noch unmengen an Informationen:

Und ich hoffe ein paar fragen können Sie mir beantworten.
1. Wie wird man Bombologe, braucht man dazu eine bestimme Ausbildung? Biologiestudium
2. Ist das ein zukunftsberuf oder verdient man daran gar nichts? wenig.
3. Was macht ein Bombologe genau? Hummeln erforschen
4. Welche Fähigkeiten braucht ein Bombologe? keine INsektengiftallergie, Geduld, Liebe zu den Tieren, wissenschaftliche Neugier
5. Wo arbeiten Bombologen? Universität, Umweltorganisationen, kommerzielle Forschungszentren
6. Gibt es spezelle Ausbildungscentren? Universität

Und alles was noch wichtig ist zu diesem Beruf, hoffe ich bekomme viele Antworten und jemand kann mir helfen.

Lg Julia

Themenübersicht öffnen: Der beruf Bombologe

Antwort auf: Karin: Der beruf Bombologe
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: