Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2022

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,621 bis 1,635 (von insgesamt 1,648)
  • Autor
    Beiträge
  • #74321 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied

    Wow, Christian, das ist ja großartig. Bei mir ist die Saison auch so gut wie durch. Lediglich beim geschwächten Ackerhummelvolk ist noch Aktivität zu verzeichnen.
    Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr!

    Ganz liebe Grüße aus Nordwestdeutschland
    Markus

    #74331 Antworten
    traufblech
    Forenmitglied

    Guten Morgen,

    leider sieht man kaum noch eine Hummel fliegen. Die Zeit scheint vorbei zu sein und die gegenwärtige Hitze macht es augenscheinlich auch nicht besser.

    Dafür fühlen sich die Wespen sehr wohl. Obwohl viele Leute diese nicht mögen, habe sie auch einen großen Nutzen für die Natur.

    Deshalb lasse ich sie auch im eroberten Nistkasten. :D Es ist sehr interessant, sie bei ihrem Alltag zu beobachten.

    Gruß traufblech

    Attachments:
    #74338 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied

    @traufblech

    Das mit den den kaum noch fliegenden Hummeln kann ich so nicht bestätigen.

    Am Lavendel ist noch gut was los – Meist Stein- und Ackerhummeln. Die Ackerhummeln kümmersn sich weiterhin sehr gut um die Tomaten(-blüten) und am Mönchspfeffer sind, wie alle Jahre wieder, sehr viele Erdhummeln unterwegs.

    Hummeln sowohl als Arbeiterinnen, Drohnen und viele Jungköniginnen.

    Am letzten Sonntag waren auch gleichzeitig 2 Holzbienen am Mönchspfeffer.

     

    #74340 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Bei mir in Süd-Berlin fliegen auch noch viele Ackerhummeln, meine oder fremde Steinhummeln und einige Erd- und Baumhummeln. Ich locke sie mit übrig gebliebenen Zuckerwasser an, dass ich in die Blüten der Balkonblumen geträufelt habe. Die Hummeln :hummel:   und andere Bienen :biene: haben sich die ergiebige Quelle sich gut gemerkt. :haha:

    #74427 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hier immer noch recht viele Erdhummeln am Sommerflieder. Zuletzt waren auch oft noch Baumhummeln zu sehen, jetzt aber nicht mehr.

    Attachments:
    #74472 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Mal wieder ein kurzer Lage-Bericht aus Oö.: Hier im 2. Garten sind noch 4 Hummelvölker in Nistkästen aktiv, im anderen keines mehr. Immer noch fliegen vereinzelt Arbeiterinnen der Baumhummeln, nach wie vor stark sind die Wald- und auch Erdhummeln (unterird. Schwegler) aktiv. Erwarte bei den Erdhummeln bald die ersten Jungköniginnen, während die Ackerhummeln, deren Königin sich spät angesiedelt hat, noch wenige Arbeiterinnen hervorgebracht haben. Diese finden ja genug Pollen und Nektar am Drüs. Springkraut, wobei ich mich wundere, wie die Stauden bei dieser Trockenheit überhaupt Nahrung produzieren können. Heute regnet es aber endlich einmal intensiv, freue mich trotz Wochenende :) – zur Abwechslung mal kein Tag zum Radeln und Baden.

    #74558 Antworten
    HP 22927
    Forenmitglied

    Sind nach 2 Wochen Urlaub wieder da. Die Steinhummeln waren durch. Nur bei den Erdhummeln im Gartenhaus waren vor dem Urlaub noch ein paar Arbeiterinnen aktiv. Bei der Rückkehr war alles ruhig. Gestern stand ich am Gartenhaus und sah eine Hummel in den Vorbau fliegen, Kopf unter die Klappe, hochgedrückt und drinnen. Seit ich Hummelkästen habe, ist mir kein so dynamischer Einstieg untergekommen. Beim Klopfen an dan Innenkarton ein Summen! Schaun wir mal….

    Grüße an alle Hummelfreunde

    HP

    #74561 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    schön das bei euch auch noch die ein oder andere Hummel fliegt. Bei meinen Steinhummeln (erste Jungkönigin vor 8 Wochen) wird noch Pollen gesammelt :-) leider sind es nur noch 3 Arbeiterinnen die ausfliegen.

    Heute zu meiner Überraschung konnte ich nochmal 2 Jungköniginnen aus dem Kapok rumkrabbeln sehen.

    Erstaunlich wie lange dieses Jahr die Hummelvölker durchhalten. In den letzten Jahren war 4-6 Wochen nach dem erscheinen der Jungköniginnen das Nest verlassen. Dieses Jahr flogen bei meinen Baumhummeln die Jungköniginnen 8 Wochen, so wie jetzt auch bei den Steinhummeln.

     

    Mögen viele Jungköniginnen gut durch den Winter kommen um uns im nächsten Jahr zu besuchen.

    #74635 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Guten Abend zusammen

    Noch ein Thema, welches mich mit Hummeln neu “beschäftigt”. Wir haben ja auch Rasen oder immer mehr auch wie Wiese. Nun habe ich mir letztes Jahr eine Akku-Motorsense mit Nylonfaden zugelegt, um die Wiesen- oder Rasenränder etwas nachzuschneiden. Nun wurde ich aufmerksam darauf, dass ja dieser Nylonfaden auch wieder abgenutzt wird; somit gelangen wohl kleinste Kunststoff-Teilchen auch wieder in die Wiese. Dies sicher auch wieder zum Schaden von Pflanzen – und vorallem Insekten. Inwieweit dies zu vernachlässigen ist, weiss ich zurzeit nicht. Eventuell gäbe es immerhin vielleicht wie Kunststoffmesser anstatt diesen Nylonfaden, z.B. für Stihl-Motorsensen. Für den Rasen/ die Wiese habe ich übrigens schon mehrere Jahre einen Robotermäher im Akkubetrieb im Einsatz..

    Ich mähe aber seit der “Hummel-Liebe” nicht mehr so oft, damit vermehrt auch wilde Wiese wachsen kann.

    Grüsse Harald

     

    #74655 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied

    Hallo,

    zur Abwechslung auch mal etwas von den hiesigen Hummeln. Im Garten sind noch Ackerhummeln aktiv. Die Mehrzahl von ihnen, darunter auch echte Winzlinge, hält sich ind den
    Blüten des Steinquendels (Calamintha nepeta) auf.

    Im Hornschotenklee (Lotus corniculatus) entdeckte ich dann eine deutlich größere, pollensammelnde Ackerhummel.

    Das kann aber doch keine Königin mehr sein, oder?

    Und im Rotklee dann ein ziemlich farbenfrohes Exemplar. Das dürfte ein Drohn sein?


    Ich finde dieses Hummeljahr, ehrlich gesagt, ziemlich verwirrend.

    Ach so, und für Christian noch eine Ackerhummel am Drüsigen Springkraut. Gesehen am 13. August am kleinen Fluß, der hier durch den Ort fließt. Beim Drüsigen Springkraut finde ich es immer lustig,
    wenn die Hummeln quasi durch die Hinter- oder Seitentür irgendwie in der Blüte verschwinden – und plötzlich schauen sie vorne wieder raus.

    Liebe Grüße
    Petra

    #74657 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Hallo Petra, so schöne Fotos von Ackerhummeln. :bravo: Hier sind alle farblich ziemlich verblasst durch das Springkraut, genau so wie die Stein-, Garten-, Erd-. Garten- und Waldhummeln, die im Pollen des Springkraut´s “baden”. Die einzigen Arten der “Big 6”, die ich nicht mehr daran sehe, sind Baum- und Wiesenhummeln – die haben sich schon in die Winterquartiere zurückgezogen. Kuckuckshummeln sind v.a. noch an den Himbeeren und am Schmetterlingsstrauch zu beobachten. Liebe Grüße! Christian

    #74670 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Guten Morgen zusammen

    Ich habe da noch diverse Pflanzen und Blüten fotografiert. Bei der nächststehenden weiss ich nicht, ob sie für Hummeln nützlich ist..

    Sie hebt sich kaum vom Rasen ab in der Farbe. Für mich als Laie fast eine Staude “Unkraut”. Wächst wohl auch recht anspruchslos, findet man öfters in Kiesgruben usw.

     

    Attachments:
    #74672 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Und diese hier in gelb? Zieht offensichtlich andere Insekten an.  – ist aber vermutlich nicht eine Königskerze – oder?

    Attachments:
    #74674 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    ..und dann ein Natternkopf, den ich aus der nahegelegenen Wildwiese in mein Gärtchen umgepflanzt habe vor ca. einem Monat.. – jetzt blüht sie noch.     :bravo:

    Wie ich vermute, eine Top-Hummel-Pflanze..

    Attachments:
    #74675 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    und was ist das für eine Blüte?

    Attachments:
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,621 bis 1,635 (von insgesamt 1,648)
Antwort auf: Hummelsaison 2022
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: