Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Christian F.: Milben, Schlupfwespen Problem

>Hallo Christian,
>
>Also wies aussieht ist das eine eine Milbenart und das andere ist, bin ich heut draufgekommen, Antherophagus nigricornis, ein kleiner brauner Käfer, den ich auch schon am Rüssel einer Hummel gesehn hab, wie er sich dort festgebissen hat.
>Alos wenn du sagst das die Milben kein Problem sind, dann ist schon mal das erste Problem weg, was kann ich aber gegen diesen Käfer machen ??
>
>Grüsse Michael

Zunächst wundert mich, dass du alle 3 klassischen Parasiten in deinem Nest gesehen haben willst.
Kann jemand anderes was dazu sagen!?! Das ist doch schon ungewöhnlich!?! Ich wüsste nicht was man gegen diesen Käfer machen sollte. Wenn deine Ackerhummelkönigin von all diesen Krankheiten und Gebrechen geplagt wird (Da Ackerhummelköniginnen sehr reinlich sind werden sie eigentlich relativ wenig von Wachsmotten gefunden) solltest du der Natur freien Lauf lassen.
(1.) Man sollte als Hummelhalter nur eingreifen, wenn den Tieren etwas zugestoßen ist, das mit hoher Wahrscheinlichkeit daher kommt, weil man ihnen eine KÜNSTLICHE Behausung gegeben hat. (Das -kann- man bei Wachsmotten so sehen.)
Da diese Käfer beim Blütenbesuch über die Hummeln herfallen ist das ganz normal und hat rein garnichts mit deiner Behausung zu tun.
Daher ist ein Eingriff meines Erachtens nicht richtig.

(2.)Traurig ist es, aber deine Königin ist offenbar Opfer widriger Umstände geworden oder schwach. Ich glaube ein Hummelschützer sollte in erster Linie Artenschützer sein wollen. Und eine Art besteht aus ihren gesamten Genen.
Vielleicht ist deine Ackerhummelkönigin nicht ganz perfekt. Dann besteht der Artenschutz darin der Sache ihren Lauf zu lassen und diese Tiere nicht zu entfernen.

Ich muss aber zugeben, dass ich weniger Erfahrung habe als die anderen hier, das dürfte an den Punkten die ich aufgezählt habe, aber nichts ändern.

Grüße,
Christian

Themenübersicht öffnen: Milben, Schlupfwespen Problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*