Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Stefan Lennertz: Hummelnest im Nistkasten

Hummeln stellen keine Gefahr da. Ihr solltest es genießen, so wie Ihr eure Freude am Vogelnest hattet. Es gibt hier ne Menge Leute im Forum die Euch um diese Erfahrung beneiden.

Es gibt noch ne Menge Informationen zum Thema Hummeln, entweder hier im Forum oder auf den Seiten die Link angegeben sind.

Viel Spaß dabei,

Gruß,
Stefan

> In unserem Meisennistkasten (Beton) auf der Dachterrasse nisten zum 1. Mal in diesem Jahr keine Meisen. Seit Tagen beobachtete ich einzeln an- und abfliegende Hummeln – z.T. mit weißem, aber auch orangefarbenem Hinterteil!!
> Seit vorgestern ist der Bau höhenmäßig sichtbar bis zur Hälfte des Einflugloches gewachsen.
> Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Hummeln. Die Meisen waren mir immer sehr liebe “Untermieter”.
> Meine Fragen:
> Besteht für Mensch und Hund auf der Terrasse durch die Hummeln irgend eine Gefahr?
> Was ist für uns zu beachten?
> Sind wir nun auf Dauer “Hummel – Vermieter?
> Bitte um Tipps zum richtigen Verhalten!
> Barbara

Themenübersicht öffnen: Hummelnest im Nistkasten

2 Replies to “Stefan Lennertz: Hummelnest im Nistkasten”

  1. Hallo an alle ,
    Ich habe heute Zuwachs von 2 sehr jungen Hummeln bekommen. Diese befinden sich in einem Vogelnest. Ich dachte dieses sei leer, habe dann aber 3 tote Hummeln entdeckt und eben die 2 kleinen. Habe ihnen Honig und Wasser gegeben. Eine hat deformierte Flügel. Im Nest selber sind auch kleine Tierchen. Sind diese schädlich für die Kleinen? Kann mir sonst und Jmd ein paar Tipps bezüglich der Aufzucht geben ? Vielen Dank schon mal

  2. Hallo Laura!

    Kann es hier einen Kampf mit einem Vogel gegeben haben? Ohne Königin wird das kein Volk. Deformierte Flügel deuten auf DWV hin oder eben auf einen Kampf. Statt Honig solltest Du Zuckerwasser nehmen, Honig ist Krankheitsüberträger von Honigbienen. Ansonsten wirst Du wohl abwarten müssen was passiert.

    Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*