Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wir Anfänger geben nicht auf!!

  • Dieses Thema hat 119 Antworten und 19 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von BudmasterBudmaster.
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 120)
  • Autor
    Beiträge
  • #44664 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    Hallo Frank!

    Naja, wenn die Hummelkönigin schon angefangen hat ein Nest zu bauen, sollte man das am Nistmaterial erkennen, aber nicht unbedingt. Manche graben sich auch ein, da sieht man von oben nichts. Also mal kurz den Deckel “lupfen” kann etwas aussagen.

    Die Damen sind oft sehr sehr schnell. Die bekommt man auch kaum zu Gesicht. Du kannst mal leicht “anklopfen”, Baumhummeln z.B. reagieren gerne mal mit Protestbrummen.

    Ansonsten: Mehlprobe, Zahnstocher- oder Grashalmmethode. Und am genauesten ist ein Handy zur Überwachung einsetzen, ein halber Tag reicht.

    Ich würde mich sehr für Dich freuen, wenn ich hier richtig läge. :hummel:

    #44670 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Frank, wenn es mit den Hummeln nicht klappt dann aber mit den Schwalbenschwänzen, oder? Wie sieht es da aus bei Dir? Schmetterling

     

    #44686 Antworten
    Matcel

    Leider habe ich dieses Jahr kein Glück, letztes Jahr hat es beim ersten Versuch geklappt und dieses bestimmt schon 12 bis 15 und jedesmal wird der Kasten nicht angenommen.

     

    Ich weiß nicht an was es liegt 😭

    #44739 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    @Stefan, Du lagst mit Deiner Vermutung absolut richtig! :ja:

    Seit gestern ist es nun “amtlich”. Ich bin jetzt auch stolzer Hummelpappa und die Pension für betreutes Wohnen ist nun im 2. Standjahr mit einer Steini belegt. :bravo:
    Habe gestern durch Zufall mitbekommen, wie sie durch die große, noch offene Seitenklappe des Vorbaus hinein huschte. Super! Da habe ich dann ganz schnell die Klappe geschlossen. Eine Weile später kam sie durch das Loch mit der Klappe gekrochen und war sichtlich verwirrt, dass es jetzt woanders raus und rein geht. Der anschließende Orientierungsflug war eine Augenweide!
    Wirklich schön anzuschauen. Hat später dann auch sofort wieder das Einflugloch mit der Klappe gefunden. Heute werde ich die Klappe schrittweise schließen.

    Komisch an ihr ist, dass sie für eine Königin verdammt klein ist… :?
    Auch kann ich nur hoffen, dass es nicht die Steinhummelkönigin ist, welche vorher unter dem Werkzeuganbau war.
    Schön wäre es natürlich, wenn beide Nistgelegenheiten belegt wären. Ein Abstand von 1 Meter von Nest zu Nest dürfte dabei sicher nicht stören.

    Von der Schwalbenschwanzfront gibt es noch keine Neuigkeiten. Da ich eine massive Laube habe, ist es darin im Frühjahr/Sommer immer 5° kälter als draußen. Im Herbst/Winter immer 5° wärmer. Sie haben also noch etwas Zeit. Anfang Mai sollte ihnen sicher reichen.

    #44741 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    :bravo:Hallo Frank, das freut mich jetzt echt für Dich und wünsche sehr, dass das zukünftige Steinhummelvolk viele Jungköniginnen hervor bringen kann! :hummel::hummel::hummel::hummel:

    #44823 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Frank Gratulation zur Steini!:bravo: Ich freue mich für Dich mit, dass das endlich geklappt hat!:freu:

    #44826 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Marcel: Sei nicht traurig, das klappt bei vielen erfahrenen Hummelfreunden auch nicht immer. Nicht jede Hummelkönigin ist geeignet ein Nest zu gründen, aber das weist Du ja sicher! Der Suchflug muss schon sein, alle anderen gründen kein Nest! Wenn Du letztes Jahr ein Hummelvolk hattest, wäre ich dieses Jahr auf Selbstansiedlung gegangen. Also das Haus ein bischen für Hummeln attraktiv dekorieren und einfach warten. Das klappt sehr oft.

    @Frank: Das freut mich aber jetzt sehr. Manche hier (und auch v. Hagen) haben Hummelhäuser direkt nebeneinander in einem Relal stehen, da reicht Dein Meter locker. Ich schätze die Jungköniginnen werden größer als die Altkönigin bei optimaler Versorgung.

    #44874 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Ich schätze die Jungköniginnen werden größer als die Altkönigin bei optimaler Versorgung.

    Das musst Du mir bitte erklären Stefan! Denke in diesem Jahr sind alle Hummeln Jungköniginnen?

    Ansonsten denke ich, dass es dieses Jahr auf jeden Fall ein besseres Hummeljahr ist, als im letzten Jahr.
    Hatte heute auch noch 2 suchende Gartenhummeln aber keine freien Plätze mehr. Ich habe zu wenig Pensionen. :ups:
    So wie es heute aussah, hat die Steini unterm Werkzeugschuppen doch den Kasten bevorzugt und ist dorthin umgezogen. Dafür ist heute eine Baumhummel unterm Werkzeugschuppen verschwunden.
    Dachte immer, die bevorzugen höhere Standorte… :?

    :ups: Kleine Korrektur, habe gerade mal nachgeschaut. Ist gar keine Baumhummel. Die neue Mieterin ist eine Ackerhummel. :ja:

    #44877 Antworten
    Stefan
    Admin

    Eine Königin die bereits ein Nest gegründet hat ist immer eine Altkönigin. :ja:

    Man könnte auch sagen: Ab dem Moment der Nestgründung wird die Jungkönigin vom letzten Jahr zur Altkönigin von diesem Jahr.

    #44882 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Stefan, ich stehe auf dem Schlauch. Wenn ich das richtig verstehe, ist es eine Jungkönigin vom letzten Jahr. Weil sie jetzt ein Nest gründet, ist sie eine Altkönigin.
    Warum werden die Jungköniginnen aber größer als die Altköniginnen? Es ist doch die gleiche Hummel und wer versorgt sie? Sie kümmern sich doch nur allein. Warum ist meine Jung/Altkönigin so klein? Die Königinnen der Gartenhummeln sind doch im Vergleich riesig… :?

    #44883 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Frank!

    Die Größe der Hummeln hängt von ihrer Versorgung ab. Optimal versorgte Hummeln werden allgemein etwas größer, gab es Trachtmangel oder Dauerregen bei der Aufzucht werden die Hummeln kleiner.

    Oft ist z.B. die erste Generation Arbeiterinnen kleiner als die zweite Generation. Das hängt damit zusammen, dass die Versorgung der Brut bei der zweiten Generation besser war. Die erste Generation wird ja immer nur von der Altkönigin alleine aufgezogen. Bei der zweiten Generation helfen schon Arbeiterinnen der ersten Generation mit. Das sorgt für bessere Versorgung und die Hummeln werden größer.

    Deine Jungkönigin vom letzten Jahr wird durch ihre Nestgründung zur Altkönigin. Sie bekommt erst Arbeiterinnen und dann Geschlechtstiere. Werden diese Geschlechtstiere optimal von den Arbeiterinnen versorgt, können sie größer als ihre Mutter werden.

    #44884 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Ah…danke Stefan :blume:
    Ich glaube jetzt hat es klick gemacht. Ist also eine im letzten Jahr schlechter versorgte Jungkönigin, welche jetzt nach der Nestgründung zu einer Altkönigin geworden ist.
    Und ich dachte immer, nur die großen, dicken Hummeln sind Königinnen.
    Oh wie peinlich :ups:

    Danke! :winken:

    #45185 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    :( Inzwischen bin ich mir bei der Themenüberschrift gar nicht mehr so sicher… :?
    Bei mir wehen die Fahnen seit heute nur noch auf halbmast und es herrscht drei Tage Staatstrauer.
    Sie ist weg und ward nicht mehr gesehen. Welche Hummel soll da jetzt noch einziehen? Wieder ein Jahr ohne Pensionsgäste… ich könnte… :cry:

    #45197 Antworten
    Knud
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Frank

    Ich fühle mit Dir aber so spät wie Vorgestern hatte ich noch 2 suchende Erdhummeln und 1 Steinhummel zu besuch im Garten – so vielleicht gelingt es Dir noch – mal hoffen :hummel:

    knud

    #45199 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Frank

    ja, das macht traurig 😔, kann ich verstehen, Du wärst so gerne „Hummelpapa“ geworden. Aber noch ist nicht alles verloren, auch im Mai kann es noch „Spätzünder“ geben, die noch kein zuhause gefunden haben, so wie bei @Christian mal. :hummel:

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 120)
Antwort auf: Wir Anfänger geben nicht auf!!
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: