Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2021 von janfo

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 157)
  • Autor
    Beiträge
  • #54747 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Ich habe es heute 2 Stunden versucht eine Hummel zu fangen und ich habe es nichtmal geschafft, dass sie in ein Loch krabbelt und ich sie in meine Einsetzhilfe laufen lassen kann… gebe für heute auf.

    Vielleicht kann ich es Sonntag nochmal probieren

    Dafür habe ich eine Baumhummel? gesehen, siehe Foto :biene:

    Und bei mir sind auch die ersten weiblichen Mauerbienen geschlüpft

    Attachments:
    #54754 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo  Du musst nur warten, bis sich die Königin im Loch absetzt, dann ist es ein leichtes, sie in die Einsetzthilfe laufen zu lassen. Solange sie herumfliegt, sind die Chancen kleiner, dass sie den Kasten annimmt. :hummel:

    #54756 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich habe es, Motiviert durch den Erfolg von @osmia auch nochmal versucht.

    Habe es auch geschafft eine Hummel zu fangen, die allerdings gebrummt hat und offensichtlich aus der Pappröhre raus wollte. Ich habe die Röhre dann an den Hummelkasten gehalten (meinen neuen vom Hummeltischler) habe jetzt 2 Kästen einen Abraham Kasten und einen von Jan Gubisch.

    Die Hummel ist hineingekrabbelt und ich habe die Einlaufröhre lichtdicht mit Schaumstoff zugemacht. 5 Minuten gewartet und den Schaumstoff entfernt. Seitdem nichts mehr…

    Ich habe 1 Std. vor dem Hummelkasten gesessen aber sie kam nicht mehr raus.

    Ich denke mir, dass sie den Kasten jetzt als Nachtquartier nimmt, da es schon sehr kühl geworden ist.

    Habe jetzt einen Legostein mit Zuckerwasser in den Vorbau gestellt, da es morgen sehr schlechtes Wetter geben soll. Dann habe ich meine Wildtierkamera vor dem Kasten angebracht (siehe Bild). Mal gucken ob die Kamera etwas aufzeichnet.

    Attachments:
    #54759 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Hallo janfo,

    lass sie bitte raus! Wenn die Königin in Suchstimmung war, dann kommt sie auch wieder raus. Da sie aber gebrummt hat, kann es sein, dass sie sich so aufgeregt hat, dass sie sich im Nistmaterial verheddert hat. Das eine Hummel sich freut einen Übernachtungsplatz gefunden zu haben ist “menschliches Denken” und hat nichts mit der Realität zu tun.

    Nach 1 Stunde muss sie rausgekommen sein! Sonst Deckel auf und sie rauslassen!

    LG Sonja

    #54760 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Sonja,

    Danke für die Hilfestellung. Ich habe den Kasten geöffnet und die Hummel war noch im Karton. Ich habe sie auf ein Blatt krabbeln lassen und sie dann zu dem Zuckerwasser gesetzt. Sie hat aber nichts davon genommen, sondern ist dann weggeflogen.

    Wahrscheinlich hat sie den Ausgang tatsächlich nicht gefunden und ist deshalb nicht mehr rausgekommen. Ich hatte nicht an die Möglichkeit gedacht, dass sie den Ausgang nicht findet. Ich dachte, da es jetzt schon kalt und dunkel ist kommt sie vielleicht erst morgen früh raus.

    Solche Erfahrungen muss ich noch sammeln. Ich denke so ist es jetzt das Beste für die Hummel. Sobald eine Hummel brummt, werde ich den Einsetzvorgang dann zukünftig direkt abbrechen.

    Vielleicht hilft meine Erfahrung ja auch anderen Anfängern

    lg Jan

    #54761 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Hallo Jan, ich hatte sogar schon Erfolg obwohl die Hummel brummte…

    Ich denke, es ist wichtiger, dass die Hummel durch Lichteinfall den Weg raus findet. Und das nicht zu viel Nistmaterial im Kasten ist. Meistens findet die Hummel wieder raus.

    Die, die nicht rausfinden sind auch oft die, die mit Nematoden befallen sind. Die können eh kein Nest gründen.

    Also: einfach spätestens nach einer Stunde rauslassen. Wird schon noch klappen!

    #54763 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja, kann sein dass die Hummel von Parasiten befallen war. Zu viel Nistmaterial hatte ich nicht drin, nach meinem Dafürhalten. Und es sollte auch Licht in den Kasten gekommen sein.

    Naja, ich werde schon noch eine Hummel finden die gesund und im Suchmodus ist :)

    Ich habe zwar viele Hummeln gesehen aber auf meinem Grundstück holen sie sich eher Nahrung als nach Nistplätzen zu suchen, die fliegen oft an die große Weide oder auf die Krokusse, von den Krokussen will ich sie natürlich nicht abnehmen, sie sollen schon eindeutig nach einem Nest suchen. Ich denke da muss ich mich einfach noch Gedulden.

    #54828 Antworten
    Stefan
    Admin

    Ja, erst einmal müssen die Damen sich stärken bevor es los geht mit den Suchflügen. Wenn Du die ersten Hummelköniginnen mit Pollenhöschen siehst ist die Zeit gekommen, denn Pollenhöschen sind ein sicheres Zeichen für Nestgründungen.  :hummel:

    #54859 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke @Stefan,

    Ich werde ein Auge drauf haben :)

    Habe auch zum ersten mal bewusst eine Baumhummelkönigin gesehen, das war schonmal mein erstes Highlight diese Saison :hummel:

    Ich werde jeden Tag, wenn es Wetter und Zeit zulassen auf Ausschau gehen nach suchenden Königinnen und solchen die schon Pollenhöschen tragen

    #54864 Antworten
    Stefan
    Admin

    Jup, kann ja nicht mehr so lange dauern! Die mit Pollenhöschen sind tabu, weil die haben ja bereits ein Nest. :)

    #54881 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja, sicherlich. Die mit Pollenhöschen lasse ich schön in Ruhe im Garten sammeln :)

    Habe eben auch eine Hummel gesehen die in eines meiner Fake-Löcher reingekrabbelt ist, leider war sie dann zu schnell wieder draußen, sodass ich nicht schnell genug reagieren konnte. Aber es macht Hoffnung

    #54990 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich habe zwar keine aktive Ansiedlung zu melden, aber habe trotzdem etwas erfreuliches.

    Habe heute eine Wiesenhummel bei mir im Garten gesehen, und ein wildes Erdhummelnest ist auch schon da :)

    Damit habe ich, obwohl das Jahr noch jung ist, schon 2 Arten gesehen die ich bisher noch nie gesehen habe. Eine Baumhummelkönigin und eine Wiesenhummelkönigin. :hummel:

    Dazu waren heute auch kleiner Fuchs und Zitronenfalter zu sehen Schmetterling

    #54991 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    Zitronenfalter waren bei uns auch schon unterwegs, und mein Mann hat beim Radeln eine Hummel gesehen (wohl auf Wohnungssuche)

    #55426 Antworten
    janfo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich habe leider noch keine Ansiedlung zu vermelden.

    Ich habe aber heute eine Gartenhummel gesehen und eine Ackerhummel.

    Außerdem Sandbienen und eine Wespenkönigin.

    Somit habe ich dieses Jahr schon eine Baumhummel, dunkle Erdhummel, Ackerhummel, Gartenhummel und Wiesenhummel gesehen :bravo: :hummel:

    freut mich sehr, es fehlt nur noch dass sich eine Hummel ansiedelt :pfeif:

    #55428 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Schade janfo das es mit einer Ansiedlung noch nicht geklappt hat. Dafür hast du schon mehr Hummeln gesehen als ich. Nur Erdhummeln und heute eine Baumhummel, die für eine Minute im belegten Erdhummelkasten verschwand… . Da sie so schnell wieder draußen war, wird die Kastenbesitzerin sich gemeldet haben. Hey hier ist schon besetzt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 157)
Antwort auf: Hummelsaison 2021 von janfo
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: