Späte Selbstansiedlungen

So, Neuigkeiten:

Ich war ja etwas frustriert, weil scheinbar, nach gründlicher Nestkontrolle im Mai, nur die 4 Baumhummeln und eine Wiesenhummel bei mir ansässig blieben. Und dabei hatte ich ja schon viele Erd- und Steinhummeln, insgesamt 11 Nester.

Heute haben wir die zweite Nestkontrolle für dieses Jahr gemacht. Zusätzlich zu den 4 Baumhummeln (die fast alle schon Königinnen haben) und der Wiesenhummel, bei der ich täglich auf Jungköniginnen warte, habe ich anscheinend auch noch 1x Steinhummel und 2x Baumhummel. smile

Aber alle drei Nester die ich heute neu und zusätzlich “gefunden” habe sind sehr sehr schwach. 1-6 Arbeiterinnen geschätzt.

Unglaublich, die müssen sich sehr sehr spät selbst angesiedelt haben. Denn auf meinen Aufzeichnungen stehen da ganz andere Hummeln den Häusern zugeordnet und ich habe heute bei der Kontrolle verlassene Nester mit “neue Nester im Keller” gefunden.

Weil die neuen Nester so schwach sind, habe ich dort einen 12er Legostein Zuckerlösung direkt ins Nest vorsichtig gepackt. Ich hoffe das wird noch was.

Somit hätte ich dann doch 8 Nester für dieses Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: