Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Medien

  • EU-Kommission will Schutz von Bienen, Schmetterlingen und Co. stärken
    von Niels Gründel am 6. Februar 2023 um 17:22

    Bienen und anderen Bestäubern soll es wieder besser gehen. Foto: N Band/UnsplashDie Europäische Kommission will den alarmierenden Rückgang wildlebender Bienen und anderer Bestäuber in Europa angehen. In einer neuen EU-Initiative definiert sie dafür Ziele bis 2030 und konkrete Maßnahmen. „Bestäuber, diese kleinen Insekten, werden die Zukunft der Natur und die langfristige Ernährungssicherheit bestimmen. Wir brauchen sofortige, gezielte Maßnahmen, um die Bestäuber zur retten, da sie für unsere Ökosysteme, Gesellschaften und Volkswirtschaften von unschätzbarem Wert sind“, so EU-Umweltkommissar Virginijus Sinkevičius. „Wir wissen, dass die übermäßige Verwendung und […]

  • Notfallzulassungen bienengefährlicher Pestizide sind rechtswidrig
    von Niels Gründel am 30. Januar 2023 um 17:30

    Notfallzulassungen hat der Europäische Gerichtshof als unzulässig eingestuft. Foto: sprklg/Flickr, CC BY-SA 2.0Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Notfallzulassungen von bienengefährlichen Pestiziden in der Landwirtschaft für unzulässig erklärt, eine in vielen EU-Ländern weit verbreitete Praxis. Die Umweltorganisation Global 2000 und das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Europe) hatten in Österreich und Belgien Beschwerden gegen die Notfallzulassungen der Neonicotinoide Thiamethoxam und Clothianidin eingelegt. Durch das Urteil wird etwa die Hälfte der von EU-Mitgliedsstaaten zurzeit gewährten Notfallzulassungen hinfällig. Der EuGH hatte bereits im Mai 2021 in letzter Instanz […]

  • Selbstbestäubende Pflanze verlieren genetische Vielfalt
    von Niels Gründel am 26. Januar 2023 um 16:05

    Die in der Studie untersuchte Gelbe Gauklerblume wird auch hierzulande als Zierblume gepflanzt. Foto: Andrey Zharkikh/Flickr, CC BY 2.0In einer experimentellen Studie zeigte ein Team von Wissenschaftlern, dass ohne Hummeln als Bestäuber eine blühende Pflanze, die sich selbst prinzipiell selbst bestäuben kann, innerhalb von nur neun Generationen einen erheblichen Teil ihrer genetischen Variation verloren hatte. Gelbe Gauklerblumen Mimulus guttatus verloren 13 % bis 24 % ihrer genetischen Variation im Vergleich zur untersuchten Gruppe, in denen die Pflanzen durch Hummeln bestäubt wurden. Dieser Verlust könnte die Pflanzen ihrer Fähigkeit berauben, sich an Umweltherausforderungen […]

  • Bienen verwenden auch Muster auf dem Weg zur Blüte
    von Niels Gründel am 25. Januar 2023 um 19:46

    Eine Blüte in voller Auflösung – links wie ein Mensch sie sieht, rechts wie eine Honigbiene sie sieht. Die Sichtwinkel von 16 ° und 10 ° liegen nahe an den Grenzen der räumlichen Auflösung des chromatischen und achromatischen visuellen Systems bei Honigbienen. Quelle: Ibarra et al. 2022, CC BY 4.0Honigbienen verlassen sich bei der Nahrungssuche stark auf das Muster von Blüten und nicht allein auf deren Farben, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Ein Team von Wissenschaftlern hat das Verhalten von Bienen getestet und dazu Simulationen aus der Bienenperspektive erstellt, um herauszufinden, wie sie Blüten wirklich sehen. Honigbienen verfügen über ein Sehvermögen mit nur […]

  • Frühlings-Seidenbiene ist Wildbiene des Jahres 2023
    von Niels Gründel am 23. Januar 2023 um 19:08

    Weibchen der Frühlings-Seidenbiene im Blütenstand einer Weide. Foto: Ulrich Maier/Arbeitskreis Wildbienen-KatasterDas Kuratorium „Wildbiene des Jahres“ hat für 2023 eine Biene gewählt, die auf den ersten Blick der häufigen Honigbiene ähnelt. Die Frühlings-Seidenbiene gehört zur Gattung der Seidenbienen, die in Deutschland 14 Arten umfasst. Als eine der ersten Wildbienen im Jahr fällt die Frühlings-Seidenbiene schon im März an ihren Nistplätzen auf. Im Gegensatz zu den anderen Seidenbienen trägt die Frühlings-Seidenbiene Colletes cunicularius nur undeutliche Haarbinden auf dem Hinterleib. Die Weibchen wirken durch die dichte Behaarung an Kopf und Brustsegment sehr […]

  • Die Vielfalt unserer Pilze X
    von pflanzwas am 31. Januar 2023 um 22:05

    Eine weitere bunte Tüte Ich hoffe, ich langweile euch nicht. Naja, man muß es ja nicht lesen, wenn man nicht will. Jetzt im Winter sind die Themen übersichtlicher und ich fand und finde immer noch so schöne Pilze (einige Fotos sind immer noch vom Oktober). Und da mich die Vielfalt immer wieder so begeistert, kann... Weiterlesen

  • Eulenschwinges 63-2-8-fotoprojekt
    von pflanzwas am 30. Januar 2023 um 12:02

    „Steigen“ Anna vom Eulenschwinge-Blog hat ein schönes Fotoprojekt gestartet. Eigentlich dachte ich gar nicht daran teilzunehmen, aber das Wort ist irgendwie bei mir hängengeblieben und als ich am Samstag im Wald war, konnte ich es immer wieder leise vernehmen ;-). Jetzt also doch ein paar Eindrücke zu deinem Projekt, liebe Anna, und ein paar ergänzende... Weiterlesen

  • Ahornfeder #3
    von pflanzwas am 29. Januar 2023 um 20:54

    Stillleben mit Ahornsaat Peinlich, peinlich. 2021 wollte ich eine neue Serie starten: Ahornfedern! So nenne ich ja immer die Ahornsaat. Sie sieht für mich wie Federn aus und ich mag die skurrilen Orte, wo man sie finden kann. Oft ragen sie irgendwo aus dem Totholz oder liegen an kuriosen Stellen. Ich sehe zwar immer mal... Weiterlesen

  • Wo hat der Pilz die Struktur her?
    von pflanzwas am 29. Januar 2023 um 20:21

    Mysteriöse Zeichen Ich war wieder im Wald, sah dies und das, ein paar Pilze, Totholz, schönes Laub und anderes mehr. Zwei Sachen, die mir aufgefallen sind, sind diese komischen „Zeichen“ auf zwei der Pilze, die mir begegneten. Der erste Pilz ist wohl ein Blattpilz. Oh, ich habe ihn sogar schon gefunden: Ahorn-Runzelschorf Rhytisma acerinum, wird... Weiterlesen

  • Ahornblätter
    von pflanzwas am 25. Januar 2023 um 22:15

    Aus verschiedenen Perspektiven Eine bunte Mischung. Abstrakt. Ist das noch ein Blatt? Poetisch. Als Stillleben. Rechts farblich umgekehrt. Paßt oder?! Ahornblatt aus der Nähe Diese Fotos habe ich abends vor einer Lampe gemacht. Der Blattansatz erinnert mich an Architektur, wie Säulen bzw. Kapitäle in alten Kirchen. Hier erinnert das Blatt an eine Haut. Was für... Weiterlesen

  • Balkonbesuch: Bei Theo und Philipp in Innsbruck
    von Redaktion am 5. Dezember 2022 um 20:02

    In der Serie Balkonbesuche feiern wir mit dem Bericht von Theo und Philipp drei Premieren: Zum ersten Mal sind die Balkongärtner noch recht…

  • Balkonbesuch: Bei Alessandro in Kropp
    von Redaktion am 20. September 2022 um 05:00

    Als ich Alessandros schönen Naturbalkon auf Instagram entdeckte, war ich sofort begeistert und bot ihm an, sein Balkonprojekt auf der Wilden-Meter-Website vorzustellen. Ich…

  • Männer ohne feste Behausung
    von Redaktion am 22. Juli 2022 um 16:06

    Trinken, Rumstreunen, Abhängen, Sex – Hummelmännchen haben ein kurzes, aber schönes Leben, ihre einzige Aufgabe ist die Paarung. Klingt jetzt ein bisschen nach…

  • Der Wilde Meter in der Galathea
    von Redaktion am 6. Juli 2022 um 16:25

    Seit der Umstellung der Balkonbepflanzung auf einheimische Wildpflanzen habe ich alle Tiere, die ich auf dem Balkon beobachten konnte, dokumentiert. Ich hab sie…

  • Balkonbesuch: Bei Katrin in Bielefeld
    von Redaktion am 13. Mai 2022 um 18:45

    Katrin hat ein Herz für Bienen. Sie holt nicht nur ständig neue bienenfreundliche Wildpflanzen auf ihren Balkon, wofür sie mit dem zweiten Preis…

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #32060 Antworten
    Hermann Schultka

      Große Bitte:
      Wir haben ein einfaches Hummelvolk einer Bio-Firma
      Meine Fragen: Wie können wir den Wachsmottenbefall vorbeugen?
      Wir halten unsere Hummeln in keinem Gewächshaus sondern in einer
      Voliere mit Freiflug.
      Wie können wir eine Überwinterung von jungen Königinnen
      unterstützen?
      Unser Hauptproblem ist der Schutz vor Wachsmotten.eine Verzögerung des Befalles gelang uns mit Essig. Hummelklappen erscheinen uns nicht absolut zuverlässig.Bitte geben Sie uns einen Rat.
      Kurz zu mir: Ich arbeite viele Jahre mit Insekten und versuche diese
      Freude mit Kindern zu teilen.
      Hermann Schultka Gartenbaulehrer

      #32061 Antworten
      Stefan
      Admin
      Beitragsersteller

        Hallo Hermann!

        Erst einmal eine Frage vorweg: Handelt es sich um Zuchthummeln oder um “in der Natur vorkommende und bei Euch angesiedelte” Hummeln?

        Zuchthummeln sind grundsätzlich abzulehnen! Es gibt bereits einen langen Beitrag in unserem Forum.

        Zuchthummeln

        Zuchthummeln werden in diesen Kartons ausgeliefert, der ist wie die Zuchthummeln leider ein Wegwerf-Produkt!

        ———————————————————–

        Natürliche Hummelvölker kannst Du sehr gut mit einem gut durchdachten Hummelhaus (incl. Hummelklappe) schützen. Bitte die Hummeln nicht mehr mit Säuren (Essig) quälen, hat keinen Sinn!

        Selbst das best durchdachte Hummelhaus ist aber leider keine Garantie gegen Wachsmotten. Ein gesundes Volk ist jedoch auch ziemlich wehrhaft gegen Eindringlinge.

        Sind Wachsmotten ins Hummelnest vorgedrungen hilft eigentlich nur noch Bacillus thuringiensis. Bekommt man in jedem Gartencenter.

        Jedoch gibt es immer wieder befallene Hummelnester bei denen nichts mehr hilft, auch das ist Natur.

        Eine Überwinterung kann man insofern unterstützen, dass man den Garten/das Grundstück natürlich belässt. Nicht zu viel aufräumen/zubetonieren dann finden Hummelköniginnen genügend Überwinterungsplätze.

        Grüße Stefan

        #32067 Antworten
        Stefan
        Admin
        Beitragsersteller

          Ein Experiment: Ab sofort sind hier

          Medien

          Nachrichten zu finden die automatisch gesucht und veröffentlicht werden. Noch etwas experimentell, aber ich denke nicht uninteressant… :hummel: :girl:

          #32071 Antworten
          Martha
          Forenmitglied

            @Stefan  Bin gerade durch mit lesen, diese Beiträge sind sowas von hochinteressant!!!*

            #32198 Antworten
            Stefan
            Admin
            Beitragsersteller

              Danke Martha!

              Die Beiträge aktualisieren sich selbstständig. Das bedeutet die Seite Pollenhöschen.de durchsucht selbst alle paar Tage bestimmte Seiten nach relevanten Beiträgen (abhängig von Schlagwörtern) und zeigt diese dann hier an.

            Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
            Reply To: Medien
            Deine Information:




            :homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
            :irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: