Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Dirk: Felsenkuckuckshummel

Hallo,

als ich am Montag meine beiden Hummelkästen (Steinhummel, Erdhummel) beobachtete kam plötzlich eine ziemlich große Hummel angeschwirrt und setzte sich in den Vorbau (Steinhummel) ohne in den Kasten zu krabbeln. Es handelte sich um eine Felsenkuckuckshummel, ich hatte gleich so ein komisches Gefühl als ich vorher drei Felsenkuckuckshummeln, auf Nestsuche, auf unserem Grundstück entdeckte. Ich konnte sie zwar vertreiben, aber irgendwie hatte ich das ungute Gefühl das sie den Kasten nicht das erste mal anflog.

Am Abend konnte ich dann bei meinen Steinhummeln eine Jungkönigin beim Sammeln von Nektar beobachten, sie sammelte genauso aktiv wie die Arbeiterinnen. Das frühe Erscheinen ist sehr ungewöhnlich da das Volk noch relativ jung ist. Als ich dann gestern die Kästen beobachtete kam die Felsenkuckuckshummel wieder angeschwirrt und setzte sich abermals in den Vorbau des Steinhummelkastens. Ich konnte sie wieder vertreiben, aber nach ein paar Minuten kam sie schon wieder angeschwirrt. Also vertrieb ich sie zum drittenmal, diesmal war sie ziemlich angriffslustig und hartnäckig.

Letztendlich schwirrte sie aber wieder ab und kam nicht wieder. Ich hätte sie natürlich fangen und anderswo aussetzen können, aber die Tatsache das sie laut E. von Hagen stark gefährdet ist lies mich dieses Vorhaben unterbinden. Ich entschloss mich zu einem späteren Zeitpunkt in den Kasten zu schauen wo ich dann neben dem Eingang zum eigentlichen Nest eine tote Steinhummelkönigin entdeckte. Ich konnte am Nesteingang eine große Hummel entdecken, kann aber nicht genau sagen ob es eine Steinhummelkönigin oder eine Felsenkuckuckshummel war, da sie sich schnell verkroch. In manchen Quellen ist nachzulesen das der Eindringling die Altkönigin immer tötet und in anderen steht das beide friedlich zusammenleben.

Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine Schutzkleidung, werde aber diese Woche noch das Nest öffnen um Gewissheit zu haben. Tote Arbeiterinnen konnte ich übrigens keine entdecken. Das Steinhummelvolk hatte sich sehr gut entwickelt und es wäre schade wenn die Königin von einer Kuckuckshummel getötet wurde. Mich würde interessieren ob ihr auch schon Erfahrungen mit Kuckuckshummeln hattet und ob die Felsenkuckuckshummel wirklich so selten ist, bei uns (Vorpommern) kann ich sie jedes Jahr beobachten. Ansonsten fliegen hier alle häufigen Hummelarten umher und es blühen zur Zeit viele Trachtpflanzen.

Gruss Dirk

Themenübersicht öffnen: Felsenkuckuckshummel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*