Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Kati & Peter: Checkliste für Wachsmottenbefall

Wir hatten entweder Glück oder es ist normal: Während an der Decke ein etwa pflaumengroßes Gespinnst hing, war der Rest des Nestes ohne Wachsmottenlarven. Wir haben im Nest, neben dem Nest und unter dem Nest geschaut, Wir haben die Polsterwolle komplett entnommen, auseinandergedröselt und die einzelnen Fetzen eingesprüht, sowie alles was noch innerhalb des Häuschens war. Anscheinend waren sie schon fertig mit uns.
Wir haben etwa 8 Hummeln gezählt, es kamen aber nach der Aktion noch an die 4 Sammlerinnen heim. Jetzt haben wir 3 Näpfchen serviert und hoffen auf baldige Genesung.

In dem Netz an der Decke waren ca. 30 Wachsmottenlarven. Bäh.
Was uns wundert, ist, dass wir sie beim letzten Einsprühen vor ca. 12 Tagen nicht gesehen haben.
Hier ein Foto der Larven: Kann man anhand der Größe erkennen, wie lange diese Larven schon wüteten?
[http://1drv.ms/1oiDNvZ Nach diesem Foto hatten die Kleinen leider einen ganz schlimmen Unfall…]

Während hier viele scheinbar wachsmottenfrei sind, haben wir echt Pech. Das war min. der 2. Angriff. Dass wir das als Anfänger überhaupt so lange durchhalten…

LG
Kati

Themenübersicht öffnen: Checkliste für Wachsmottenbefall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*