Zeitraffervideo Baumhummel 2018

Das Baumhumemlnest der Nistkasten-Kamera ist für dieses Jahr fertig. Die Nistkastenkamera hat wieder einmal gut funktioniert und jetzt zum Schluss ist auch das Zeitraffervideo – das im Laufe der Saison immer länger wurde – fertig gestellt.

Zusammenfassend ein durchschnittliches Nest mit vielen neuen Königinnen, leider (zwar nur wenige aber immerhin) mit Milbenbefall und auch Flügelkrankheit. Trotzdem ein erfolgreiches Nest und ich freue ich schon auf die nächste Saison.

 

Alle Hummehäuser stehen bereit

HummelhäuserSo, jetzt habe ich es endlich auch geschafft alle Hummelhäuser startklar zu machen. 22 Hummelhäuser stehen bereit und warten auf eine Königin. Vier davon sind in einer Gartenhütte untergebracht und aus Holzverbundplatten, der Eingang ist außen. 16 Stück sind aus Holzverbundplatten gefertigt, davon ist eines mit der Nistkasten-Kamera ausgestattet. Und zwei sind sogenannte Hummelkugeln aus Ton gebrannt.

Als Hummelhaus-Einrichtung habe ich dieses Mal Sägemehl, Hobelschorten, trockene Blätter sowie etwas Moos und natürlich Kapok verwendet. Das alles (bis auf das Kapok) lag hier kostenlos herum und eignet sich sehr gut als Einrichtung und Nistmaterial für Hummeln.

Jetzt müssen nur noch die Königinnen kommen! Diese sind dieses Jahr sehr spät dran, was am Wetter liegt.

Hummelsaison 2018

Langsam geht es los, die ersten Hummelköniginnen für das Hummeljahr 2018 wurden bereits gesichtet, die Hummelsaison 2018 beginnt. Und auch bei mir hier im Südosten von Bayern blühen die ersten Schneeglöckchen mit Krokus um die Wette. Endlich scheint der Winter in den Frühling über zu gehen.

Ich habe die ersten sechs Hummelhäuser bereits in meinem Garten aufgestellt.

Hummesaison 2018  Hummesaison 2018  Hummesaison 2018

Darunter auch das Hummelhaus mit der Hummelhaus Nistkasten-Kamera. Der Livestream funktioniert bereits (man muss eingeloggt sein um ihn zu sehen, das spart Übertragungs-Bandbreite) auch wenn noch keine Königin eingezogen ist. Die Software die dahinter läuft funktioniert wie eine Art Bewegungsmelder und so werden potentielle Kandidatinnen für den Königinnen-Thron fotografiert und gefilmt sobald eine Hummelkönigin am Hummelhaus ist.

Weitere rund 10 “normale” Hummelhäuser muss ich noch fertig machen, leider werde ich es wohl auch dieses Jahr nicht schaffen ein paar zusätzliche “unterirdische” an den Start zu bringen. Die positiven Berichte hier aus dem Hummelforum haben mich schon sehr neugierig gemacht.

Ich wünsche allen eine gute Hummelsaioson 2018 und ein Wachsmotten-freies Jahr!