Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Weckruf für die Mauerbienen

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #42746 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo Caphalor,

    ist das Plexiglas davor? Kommen die damit zurecht? Ich hab Kükendraht vorgespannt.

     

    #42748 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    Hallo Bernd,
    ich hatte noch etwas von den PETG Platten über, aus denen ich die Hummelklappen gebaut habe.

    Ich habe anderswo gelesen, dass es wohl funktioniert.

    Sieht zusätzlich auch netter aus wie mit dem Draht – mit dem ich auch meine große Nisthilfe gesichert habe.

    Ich kann ja mal berichten, ob es klappt. Getreu dem Motto “Versuch macht klug” ;)

    LG

    Dennis

    #42749 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Ja wäre interessant ob es funktioniert, ich will jetzt am Wochenende auch noch ein paar Nisthilfen nachlegen.

    Wenn das klappt stelle ich vielleicht nächstes Jahr auch um, weiß nur nicht ob es was ausmacht wenn das Material Sonne abbekommt bzw. ob es darunter zu warm wird. Mein Nisthilfen stehen Richtung Süden.

     

    #42750 Antworten
    bumblebee
    Forenmitglied

    Jetzt hab ich es erst verstanden ;) Da ist ein Abstand zwischen dem Plexiglas und der Nisthilfe oder? Die wilden Bienen können nicht direkt anfliegen, sondern nur von oben, unten, links und rechts? Donnern die da nicht immer dagegen???

    #42755 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Ich hätte in dem Fall auch so meine Bedenken wegen des Plexiglases. Da die Nisthilfen gen Süden angebracht sind, entsteht ein Hitzestau und die Sonne spiegelt sich ebenfalls darauf. Jetzt kommt ein Wildbienchen schwer beladen mit Pollen oder Nestverschlussmaterial o. ä. (da ist auch Lehm und sind Steinchen dabei) und muss dann noch anstrengendes Zickzack fliegen. Ich höre sie jetzt schon ihre damenhaften Manieren aufgeben … :motz:

    #42757 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    @bumblebee

    Ja, der Abstand zwischen Niströhren und Platte ist kein unwichtiges Detail. :D Ansonsten bleibt die Nisthilfe zumindest sauber :lol:

    Die Wildbienen sollten – ähnlich wie die Hummeln bei der Hummelklappe – den “Dreh” rausbekommen ohne gegen die Scheibe zu fliegen.

    Wie gesagt: Ich habe bislang noch keine Erfahrungswerte und werde mich melden, wenn ich genaueres weiß.

    Das Thema mit der Hitze ist gerade bei Mauerbienen und Co. nicht so dramatisch – gerade sonnige Standorte sollen ja für Nisthilfen gewählt werden. Und es entsteht bei der Platte kein “Brennglaseffekt”

    @marylou

    Hitzestau dürfte kein Problem sein, da ja alle Seiten offen sind. Bei meiner größeren Nisthilfe, die mit Drahtgitter gesichert ist, kommen die Wildbienen auch nicht im einen Slalomflug drumrum. Große Probleme hatten die damit bisher aber nicht.

    Die Haltbarkeit/Formstabilität unter voller Sonneneinstrahlung wird sich zeigen. Wenn alle Stricke reißen wird die Platte einfach durch den üblichen Kaninchen- bzw. Kükendraht getauscht und man hat zumindest gelernt, dass es so nicht funktioniert ;)

    #42758 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Caphalor  Die armen Bienchen….Kückendraht wäre da bestimmt besser!! O_o

    #42760 Antworten
    bumblebee
    Forenmitglied

    @caphalor: bin gespannt auf deine Erfahrungsberichte. Könnte ein ziemliches Gedränge zur Rushhour geben…andererseits könntest du das Plexiglas auch erst gegen Ende der Wildbienenssaison anbringen. Zumindest machen sich bei mir im Garten die Meisen erst ab Herbst über die Wildbienennisthilfen her.

    #42762 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Ich hatte die Meisen auch schon am anfang der Saison am Wildbienenstand, deshalb Kückendraht und sie kriegen immernoch ausreichend Futter angeboten um nicht auf dumme Ideen zu kommen.

    #42763 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Die Meisen hatten auch hier keinerlei Hemmungen, sich schon im Sommer an der Wildbienennisthilfe zu bedienen. Am nächsten Tag war Kükendraht davor.

    #42764 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    @Martha

    Ich habe die Idee von Werner David, der zum Thema Widbienen auf naturgartenfreunde.de so viele Informationen bietet wie dieses Forum hier zum Thema Hummeln.

    Sollte ich merken, dass die Sache für die Bienen nicht so funktioniert wie geplant, kommt die Platte weg – versprochen ;)

     

    Attachments:
    #42766 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Caphalor Werner David ist auch hier bekannt und wird sehr geschätzt. Ich sehe die Sache mit dem Plexiglas eher von der praktischen Seite und aus Sicht der Wildbienen, denen ihr Nestbau in den sowieso dicht neben- und übereinanderliegenden Niströhren dadurch unnötig erschwert wird. Ist aber meine persönliche Meinung.

    #42798 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Caphalor   Danke für die Aufklärung. Die Sicht aus der Natur tickt in diesem Fall – und noch in vielen anderen – ganz anders als die in unseren Köpfen. Erfahrungen sammeln ist eben angesagt. 8O:?

    #42801 Antworten
    Wilhelm Eberhardt
    Forenmitglied

    Hallo ich verwende Plexiglas schon seit vielen Jahren Habe 96 % Plus ist

    besser als Draht .Die Bienen fliegen von unten und von den Seiten hinein.

    #42823 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Mauerbienen sind aber auch selbst ganz schön trottelig.
    Gestern musste ich Eine aus ihrer Röhre befreien, weil der Abschlussdeckel wohl zu massiv gefertigt war.
    Sie kam einfach nicht raus. Vorsichtig die Öffnung mit einer Nadel geweitet, bis sie raus konnte.
    Dummerweise konnte ich die geschlüpfte Biene dahinter nur noch tot bergen… :(
    Sie war wohl zwischenzeitlich verhungert….oder so…

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 66)
Antwort auf: Weckruf für die Mauerbienen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: