Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Schwalbenschwänze

  • Dieses Thema hat 253 Antworten und 11 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von MarthaMartha.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 254)
  • Autor
    Beiträge
  • #34028 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Es gab gestern leider ein kleines Missgeschick… :(
    Nur 4 von 5 sind gleich losgeflogen. Bei einem ist wohl das passiert, was nicht vorkommen darf!
    Ich habe es zwar nicht beobachtet, aber er muss wohl leichte Probleme beim Aufhängen gehabt haben. Der obere Teil des linken Flügels war ganz leicht gewellt und die Farbe dieses Teils war auch etwas blasser. Ansonsten war mit ihm alles hübsch.
    Diese kleine Welle scheint sie aber erheblich aus dem Gleichgewicht zu bringen und sie merken das natürlich.
    Er ist gestern jedenfalls nicht mehr losgeflogen und ich habe ihn dann an den kanadischen Flieder gesetzt. Er hat dann an den Blüten Nektar geschlürft. Mal sehen, ob er heute auch noch dort sitzt…

    Sehr, sehr schade…. :?

    #34045 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Frank………Und sitzt er heute noch dort? Wäre wirklich bedauerlich, wenn er nicht fliegen könnte- was dann-?

    Das Missgeschick hättest Du doch auch nicht abwenden können? Ich frage das, weil Du schreibst was nicht vorkommen darf. 

    #34185 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    :( Ja Martha, er hing gestern Vormittag leider immer noch an dem Flieder.
    Als ich dann gegen Mittag draußen war, war er verschwunden. Vielleicht ist er doch noch gestartet???
    Sicherlich hat ihn aber der Kreislauf der Natur “aufgenommen”.
    Hoffentlich “lebt” er wenigstens in einem Jungvogel weiter…. :(

    Das Missgeschick hättest Du doch auch nicht abwenden können? Ich frage das, weil Du schreibst was nicht vorkommen darf.

    Manchmal kommt es vor, dass die Fäden der Puppe nicht halten oder die Raupe sich “trottelig” aufgehangen hat und die Puppe dann irgendwann abfällt oder kopfüber herunter hängt. Kopfüber herunter hängen macht nichts, denn es gibt bei den Schmetterlingen auch Stürzpuppen. Die Schwalbenschwanzpuppen sind Gürtelpuppen.
    Wenn sie aber komplett abfallen, muss man ihnen eine möglichst optimale Position für den Schlupf bieten. Da die Puppen rund sind, rollen sie immer seitlich weg. Ich habe jetzt aus Papier ein auf dem Kopf stehendes W gefaltet und lege solche Puppen dann vorsichtig hinein. Das Ganze stelle ich ca. 1 cm vor eine Wand des Kastens(Kopf der Puppe zur Wand, logisch :roll: ). Da haben sie guten Halt an den Maschen der Bespannung (bei mir Wäschesack). Wenn einer mal an einem Plasteblumentopf o.ä. hängt, dann klebe ich grobes Malerkreppband davor.
    Ich mache mir bei solchen Sachen immer wieder Gedanken darüber, was ich falsch gemacht habe oder was ich noch verbessern könnte. Die Raupen hängen sich ja nicht umsonst unterhalb einer Astgabel auf. Ich werde wohl noch ein paar neue Ständer bauen….

    Ansonsten gibt es für den gestrigen Tag auch noch Positives zu berichten. Es sind vier Schwalbenschwänze erfolgreich geschlüpft. Drei konnte ich im Laufe des Tages bei schönem sonnigen Wetter frei lassen. Ideales Startwetter!
    Den Vierten musste ich zur Übernachtung im Kasten lassen, da er erst sehr spät (gegen Abend) geschlüpft ist. Er darf heute raus.

    Wenn dann alle geschlüpft sind, bereite ich den Kasten für die neue Besetzung vor. Puppenhüllen und Seidenfäden entfernen und den ganzen Kasten mit Handseife (gegen Bakterien) und richtig heißem Wasser (60°C ) abschrubbeln. Gut trocknen lassen und hoffen, dass mit dem nächsten Besatz alles gut läuft.

    Ich bin der Meinung, dass eine solche Hilfe (auch wenn es manchmal Verluste gibt) immer noch besser ist, als nur über den Erhalt der Insekten und der Artenvielfalt zu reden!!!

    Herr Walter Schön vom Raupenportal hatte mir mal in einer Mail geschrieben (ich hoffe, dass ich ihn hier zitieren darf):

    Frage von mir:
    >Übrigens bin ich durch eine Gartenfreundin welche einmal im Grünflächenamt der Stadt gearbeitet hat, darauf hingewiesen worden, dass die Entnahme von geschützten Tieren aus deren natürlicher Umgebung laut Bundesnaturschutzgesetz verboten ist. Mache ich mich nun strafbar, wenn ich die Schwalbenschwanzraupen in ihrer Entwicklung bis zum fertigen Falter unterstütze???<

    Formal gesehen ja, es ist aber völliger Widersinn, formuliert von Leuten, die Natur nur vom Büro aus beurteilen.
    Es werden täglich Tausende solcher Raupen in der Landwirtschaft, im Straßenverkehr, …. vernichtet, man soll die Leute züchten lassen und so die Natur kennenlernen.

    ….wobei hier “züchten”, sicherlich nicht die richtige Wortwahl war. Ihm sei verziehen… :ja:

    Was für einen Kasten hast Du Dir gekauft, Martha???

    1.Foto = Der “Unglücksrabe”
    2.Foto = Der Nachzügler vom Abend beim Entfalten der Flügel

    Attachments:
    #34236 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo @Frank    Hier mal das gewünschte Foto von meinem Kasten.

    Schmetterlingsfachmann und Hummelfachmann sind eigentlich äquivalent und Dein Wissen sollte archiviert werden.

    Und wie man sieht, gibt das Ganze ordentlich Arbeit. Und ja, nicht nur reden sondern tun. Wer Schmetterlinge liebt, muss auch die Raupen lieben. Aber wir alle wissen, wie weit wir es mit der Biodiversität gebracht haben.

    Attachments:
    #34379 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Gestern noch einmal fünf Stück… :bravo:
    Alle ohne Probleme geschlüpft und später auch bei gutem Wetter gestartet!

    Martha, hast Du den “Kasten” bei Airrarium.ch gekauft?
    Ich hoffe, Du schreibst hier dann auch einmal Deine Erfahrungen mit dem “Kasten” auf?
    Mir kommen diese Kästen sehr wackelig vor. Kann mich auch täuschen… Klebt Deiner am Fenster?

    Wer das Futter für die Raupen nur ins Wasser stellt (nicht zu empfehlen), sollte darauf achten, dass dafür nur ein Behälter mit Deckel in Frage kommt (Senfbecher o.ä.). In den Deckel werden kleine Löcher gebohrt, in denen dann die Futterpflanzen eingesteckt werden. Die Bohrungen dürfen nur so groß wie die Stärke der Stängel der Futterpflanzen sein.
    Nimmt man einen oben offenen Behälter, kann es passieren, dass die Raupen hinein fallen und ertrinken.
    Eine frisch geschlüpfte Raupe ist nur ca. 1 mm “groß”.

    Übrigens Martha, ich bin kein Schmetterlingsfachmann und mein Wissen habe ich auch nur aus dem Netz. :?:
    Bedeutet, andere waren mit der Archivierung schon schneller…. ;)

    Euch einen schönen Sonntag!

    Attachments:
    #34398 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Die sehen ja alle gleich aus 🦋🦋🦋🦋 ????, nur Spass.

    @Frank    Ich freue mich für jeden Erfolg, seien es die Schwalbenschwänze oder die Hummeln.

    Den Kasten habe ich beim Gartencenter Wyss in Zuchwil CH gekauft für 33.90 Franken. Es gibt drei Grössen. Meiner ist 60x40x40. Er ist auch zum Aufhängen konzipiert, habe ihn nur zum knipsen so hingestellt. Wackelig ja, aber wenn er mit den Pflanzgefässen bestückt wird, geht das schon.

    Gerne berichte ich dann auch über meine Erfahrungen, wenn es dann soweit ist.

    VG

    #34481 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die sehen ja alle gleich aus 🦋🦋🦋🦋 ????, nur Spass.

    Weiß ich doch Martha! :haha: Den hatte ich auch schon drauf…

    Gestern war es nur ein Geschlüpfter. Der Kasten leert sich auch langsam. Es sind noch ca. 5 Puppen darin.
    Langsam aber sicher dürfen wir mit dem neuen Nachwuchs rechnen.
    Denke mal, dass wir die ersten Räupchen so Mitte Juni finden.
    Dann ist wieder unser Geschick und Talent gefragt, um sie heil durchzubringen… :ja:

    Hatte vor 3 Tagen auch die erste Sichtung eines “Wilden” im Garten.
    Viel Glück allen, die sich daran versuchen! Schmetterling

    #34489 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Auch mich interessiert dieses Thema. Auf “blauen Dunst” hinein möchte ich nicht experimentieren. Werde in diesem Jahr auf meiner Blumenwiese mal beobachten und mich über die Wintermonate einlesen. Vielleicht kommt nächstes Jahr ein weiteres Hobby hinzu.

    #34524 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Doris   Oh, toller Gedanke, Du würdest das sicher auch gut hinkriegen, es macht viel Freude.

    LG Martha

    #34528 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Frank    Hoffen wir, dass die letzten 5 auch noch einen guten Start haben. Bis anhin noch nichts in Sicht von dem Schönen. Ich glaube, einen Zitronenfalter gesehen zu haben? Die kommen sonst erst später so August. Vielleicht hat er überwintert.

    Ich werde jedenfalls dran bleiben. Der Dill, den ich gesät habe, ist schon parat um gefressen zu werden.🐛

    VG

    #34744 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Warum nicht, Doris? Ist eine gute Idee! :bravo:
    Ich habe es von einem unserer älteren Gartenfreunde übernommen. Er konnte das nicht mehr machen. Es war ihm dann doch zu viel Arbeit. Seit letztem Jahr bringen mir immer mehr Gartenfreunde Raupen vorbei. Meine “Tätigkeit” hat in unserer Sparte schon die Runde gemacht.

    Kleine Korrektur Martha!
    Habe gestern noch einmal durchgezählt. Es waren noch 8 Puppen.
    Davon sind am Nachmittag noch einmal 2 Schwalbenschwänze geschlüpft. Einer durfte gestern noch starten und der Andere darf dann morgen, wenn das Wetter wieder passt. Heute regnet es und es ist kühl…. :|

    Ein besonderes Erlebnis war es gestern, dass ich zum allerersten mal den Schlupf eines Schwalbenschwanzes live beobachten durfte. :hurra:

    Mein Gott….., wenn ich daran denke, wie viele schon in meinem Kasten geschlüpft und gestartet sind und immer kam ich einen kleinen Ticken zu spät. Ist aber auch kein Wunder! Erst lassen sie sich ewig Zeit bis zum Schlupf und dann ist die Sache in 3 Sekunden erledigt.
    Wollte es auf Video aufzeichnen und hatte leider nur mein älteres Smartphone zur Hand. Die erste Aufzeichnung ging völlig daneben… :?
    Die Zweite war bedeutend besser. Ist zwar keine gute Qualität, aber ich möchte es Euch natürlich nicht vorenthalten.
    Das Video müsst Ihr Euch um 90° gedreht vorstellen. Weiß nicht, was da schief gelaufen ist….
    Er klettert also an einer senkrechten Wand hoch… :)

    Mal sehen, ob ich das hier hochgeladen bekomme…vor allem, ob das Videoformat passt…

    Liebe Grüße!

    Attachments:
    1. Schlupf.mp4
    #34746 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Das Video funktioniert. Und es ist einfach nur großartig! Was für ein Wunder der Natur. Sehr schöner Moment! Danke für den kleinen Film! :ja:

    #34747 Antworten
    Frank
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Gern geschehen!
    Habe auch “nur” ne Stunde darauf gewartet, bis er sich endlich einmal dazu bewegte…. ;)

    Wußte nicht, ob mp4 hier auch funzt und nicht zu groß ist. Scheint zu passen…

    #34762 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Danke, Frank! Tolles Video!:bravo:

    #34861 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Danke Frank für das schöne Erlebnis, einen Schlupf life zu erleben. Nun braucht er noch seine Zeit, um auszuhärten um dann der Sonne entgegen fliegen zu können. Auch den anderen noch viel Glück.

    Vielleicht versuche ich es noch mit dem Distelfalter. Auch er gehört zur Familie „Edelfalter“. Seine

    Futterpflanzen sind vorwiegend Brennesseln, die wären dann einfacher zum füttern, jedenfalls weniger Aufwand. Man sagt ihm auch der Wanderfalter, denn er fliegt bis nach Marokko, Algerien oder Tunesien.

    Und ach ja, aus dem Hummelkasten von den Gartenhummeln kam eine Wespe, meine Freude war nicht gerade gross. Das geht doch nicht zusammen oder? Jedenfalls habe ich sie bereits hinausbefördert.😤

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 254)
Antwort auf: Schwalbenschwänze
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: