Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Saison 2020

  • Dieses Thema hat 750 Antworten und 49 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten, 1 Woche von ChristianChristian.
Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 751)
  • Autor
    Beiträge
  • #44352 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo, hatte letztes und hab diese Jahr selbstangesiedeldte Ackerhummeln. Dieses Jahr sogar in einen Kasten der auf Stütze hochgesetzt ist.

    Hab auch mit einer einen aktiven Versuch unternommen, Kasten wurde aber nicht angenommen obwohl es der war in dem letztes Jahr ein Ackerhummelnest war.

    Glaube die suchen sich nur selbst die Nistplätze aus sollen aber wohl gerne Kästen annehmen. Viel Erfolg!

    Grüße aus Limburg.

     

    #44364 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ petersberg – hier sind Ackerhummeln häufig. Alleine gestern haben sich hier 3 in meinen Nistkästen angesiedelt, heute auch wieder eine. Derzeit sind tatsächlich viele auf Nistplatzsuche. Und wie gestern berichtet, hat sich voriges Jahr eine Königin am 25. Mai angesiedelt, das Nest war erfolgreich.

    Von meinen 24 Nistkästen sind nun etwa 18 besiedelt. Bemerkte heute eine Doppelbelegung Acker-/Baumhummel. Bisher nicht angenommen wurden die beiden neuen unterirdischen Schwegler.

    @ Wilhelm – Deine Bilanz ist einzigartig, so viele Waldhummeln und 2 Veränderliche in Nistkästen, toll! Freue mich, wenn ich hie und da Hummeln dieser Arten höre und sehe. Waldhummeln haben ja einen charakteristisch hohen Ton.

    #44371 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Seit Beginn der Hummelsaison habe ich hier (ländlich zwischen Köln und Düsseldorf) noch keine einzige Ackerhummel gesehen.:cry: Eine einzige Steini, zweimal eine Baumhummel, eine Gartenhummel und einige unwillige Erdhummeln.

    Mit den Nestern unter dem Holzhaufen bin ich mir noch unsicher. Seit dem 04.04. sehe ich nur äußerst selten die Baumhummel (ist das normal?).:? Und bei der Erdhummel habe ich mich anfangs entweder verguckt oder sie hat schon vereinzelt Nachwuchs, da ab und zu etwas Kleines aus und in den Storchschnabel fliegt, aber zu schnell, um etwas zu erkennen. Manchmal höre ich aber ein Brummen aus dem Storchschnabel, also irgendetwas tut sich da. Oder die Erdhummel ist eine Gartenhummel, :?dann war die Königin aber ziemlich groß, als ich sie anfangs gesichtet habe. Verwirrung pur!:?

    #44373 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Marylou Christian Bernd
    Danke für Eure schnellen Antworten.
    Eine Ackerhummel am Haus zu beobachten ist schon lange mein Traum aber ich glaube das wird es auch bleiben.
    Im kleinen Haus hatte ich gleich 2 Bewerberrinnen eine Steinhummel und eine Dame die sich dann durchgesetzt hat
    und nun fleißig mit dicken Pollenhöschen einfliegt.
    Ich kann bis heute nicht 100 prozentig erkennen was es für eine ist.
    Sie geht so geschickt mit der klappe um das sie ratz fatz drin ist.
    Ich bin der Meinung einen graues mein Sohn behauptet ein blass rötliches Hinterteil gesehen zu haben.
    Ein Foto zu machen bisher unmöglich.
    Ein größere Sorge bereitet mir eine Art kleiner Wespen die ein Meter entfernt vom Hummelhaus unter der traufkante der Laube schwirren und schon Mauerbienen abgefangen und getötet haben.
    Können die auch Hummeln was anhaben wenn ja was tun?
    VG.Detlef

    #44375 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Mit Ackerhummeln könnte ich aushelfen, als Tausch für eine Steinhummel. :-) In den vielen Jahren, in denen ich Hummelkästen aufstelle, war erst 1 x ein Steinhummelvolk erfolgreich. Im Vorjahr kümmerten 2 Völker dahin, ein paar kleine Arbeiterinnen flogen bis zum baldigen Ende.

    Nun habe ich hier im Naturgarten am Zweitwohnsitz außer dem unteririschen Schwegler noch einen unbesetzten Hummelkasten von 8. Den möchte ich mir eigentlich für eine Steinhummel aufheben, aber man sollte nicht überheblich und zu wählerisch sein. Werde aber jetzt unter einem Steinhaufen beim Teich übrig gebliebenes trockenes Moos und Kapok platzieren, denn natürlich freue ich mich über solcher Hummelnester. Dort gibt es übrigens auch schon ein Ackerhummelnest, exakt unter/neben einem Hummelhotel.

    @ Detlef – “kleine Wespen”, die Mauerbienen jagen, habe ich noch nie beobachtet. Nehme aber an, dass denen Hummeln wohl viel zu groß sind zur Beute. Entfernte gerade eine riesige Spinne aus dem Schwegler-Vorbau; die hoffentlich bald fliegenden kleinen Arbeiterinnen der Wiesenhummel wären sicher gefährdet gewesen.

    #44385 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Der erste Schwalbenschwanzschmetterling ist geschlüpft Schmetterling . Ich wünsche ihm eine gute Reise… :hurra:

    Attachments:
    #44399 Antworten
    Daniel1985
    Forenmitglied

    Ich muss sagen ich könnte noch Wochen Hummeln beim Sichflug beobachten. Ich find das einfach klasse :hummel:

    Aber leider ist bei uns schon einige Tage die Such-Saison vorbei.
    Dafür sind die Brummer mit Pollen unterwegs :bravo:

    Hier ist immerwieder eine Erdhummel unterwegs die schon am Hinterteil ziemlich ramponiert aussieht. Ich glaube dass sie versucht hat ein Nest zu übernehmen. Tut einem richtig leid :(

    #44403 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Am Vormittag hab ich noch berichtet, dass hier noch 1 Nistkasten frei steht. 7 waren von den Hummelköniginnen gefunden und bezogen worden. Wollte heute den leeren aktiv besiedeln. Zuerst erfolglos Steinkönigin eingesetzt, dann überlegt Erdhummelkönigin zu fangen – da ist aber danach sowieso immer Frust angesagt. So konnte ich dann das 1. x überhaupt eine suchende Waldhummel beobachten, fangen und in das Hummelhotel laufen zu lassen. Die Königin war etwa 20 Minuten drin, flog mit schönem Orientierungsflug davon und tauchte leider nicht mehr auf. :-( Wäre wohl mein größter Erfolg gewesen. Das Ziel lautet ja, besonders seltene Hummeln zu schützen!

    #44422 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallo,

    anbei ein kleines Filmchen von gestern, unsere Dicke beim letzten Ausflug. (Zeitdehnung 2-fach)

    Beiher konnte ich gestern (19.4) Nachmittag 4 Erdhummeln in den anderen Kasten einsetzen, aber irgendwie nicht so wirklich überzeugende Orientierungsflüge, wenn auch immer irgendwie am Eingang etwas markiert wurde mit dem Hinterteil. Sah jedenfalls so aus.

    Attachments:
    #44425 Antworten
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied

    Hallo, vor etwa 3 Wochen habe ich in meinem garten eine wiesen Hummel am Boden gefunden und sie in eine dunkle Kiste mit Zuckerlösung und ein bisschen Kapok zum kuscheln, bei mir im haus gesetzt am nächsten morgen hatte sie zu meiner Verwunderung eine kleine Höhle aus dem Kapok gebaut. Ich wollte sie nicht stören da ich vermutete das sie vorhatte ein Nest zu bauen. Also füllte ich nur das Futter wieder auf

    wenige stunden später konnte ich es nicht glauben sie hatte tatsächlich eine winzige wachs Kugel gebaut. Dann bereitete ich ihr aus speise Pollen ein leicht feuchtes Pollen Pulver das ich ihr in einem Flaschen Deckel angeboten hatte. Stand heute hat sie bereits 8 Arbeiterinnen und ich konnte sie erfolgreich in einen Hummel kästen umsiedeln. Jetzt frage ich mich ob es nicht vielleicht sinn voll ist Hummeln so anzusiedeln da sie so ja auch vor feinden, Kalte und nässe sicher sind und sich das Volk meiner Ansicht nach optimal entwickelt. Was haltet ihr davon, von mir wäre es nur eine Überlegung falls man mal ein sehr kaltes und nasses Jahr ha.

    LG. :)

    #44430 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Interessante Geschichte. So ziemlich ähnlich züchtet man Gewächshaushummeln.

    Das mit den zugefütterten Pollen ist gefährlich, da überträgt man wahrscheinlich Krankheiten von den Bienen auf die Hummeln.

    Hast Du Fotos gemacht von der ganzen Aktion?

    #44435 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    @hummelfreund2004 hat deine hummel den pollenbrei aus dem flaschendeckel gefressen, abtransportiert?

     

    ich hab ein ähnlichen projekt am laufen.

    hatte vor 1 1/2 wochen im eingangsbereich am fenster eine hummel gefunden. ich hab mir die pappröhre geschnappt und wollte die hummel in einen kasten einsetzen, aber sie blieb am ende der pappröhre sitzen.

    ich hab ihr etwas zuckerwasser gegeben, was auch angenommen wurde.  nach der stärkung und einer putzaktion wollte sie losfliegen, was zu meiner verwunderung nicht ging. die deckflügel sehen noch intakt aus. (zum füttern hatte ich sie in einer platikbox ohne deckel)

     

    jetzt hat sie eine große platikbox mit pappkarton, wo sie vermutlich ihr nest hat.  zumindest flitzt sie regelmäßig rein und raus.

    Zusätzlich zu einer pollenkugel die ich in den pappkarton gelegt hatte bekommt sie zur  zeit abgeschnittene kirschblüten. dort versucht sie pollen zu sammel, klingt nett.

    #44451 Antworten
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied

    Hallo zusammen

    wie kann ich denn Bilder hier hochladen? Habe diese in einer Cloud gespeichert

    und eben ohne Erfolg versucht einzubinden.

    LG. :)

    #44456 Antworten
    Stefan
    Admin

    Bilder bitte direkt hier her hoch laden. Unter dem weißen Eingabefeld in das Du schreibst steht “Datei auswählen”.

    Hast Du mehrere Bilder kannst du darunter “Add another file” auswählen. Das bedeutet “Füge eine weitere Datei hinzu”.

    Grüsse Stefan

    #44713 Antworten
    Daniel1985
    Forenmitglied

    Hallo Leute,

    heute hat sich nochmal eine Dame an einem Haus erfreut was mich sehr gewundert hat :bravo:

    Ich vermute mal eine dunkle Erdhummel, könnte aber auch eine Gartenhummel sein. Was meint ihr?

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 751)
Antwort auf: Saison 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: