Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhäuser von Doris

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)
  • Autor
    Beiträge
  • #5865 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    Danke Doris!

    Haust Du noch Fotos von innen bzw. wo man die ganzen Einzelteile sieht wenn es zerlegt ist?

    Grüße Stefan

    #5879 Antworten
    Stefan
    Admin

    Alleine die Fotos sind schon sehr professionell, das muss ich schon sagen! Bist drin im Hummelhaus-Vergleich, wie versprochen. Text kann man noch ändern falls gewünscht. :-)

    #5882 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Dankeschööööön, das ist echt super gelungen. Die weibliche Neugier hat mich gleich zum Nachsehen veranlasst.
    LG

    #5883 Antworten
    Stefan
    Admin

    Gerne!

    Ich wünsche Dir gute Geschäfte, wenn ich mir die Fotos so ansehe erkenne ich sehr gut wie viel Arbeit und Hirnschmalz darin steckt. Dass dieses Hummelhaus funktioniert sieht man sofort.

    #5885 Antworten
    Anonym

    Liebe Doris,
    deine schönen Hummelklappen sind schon montiert.

    Endlich kann ich meinen Humhums gut funktionierende Eingänge anbieten. Bei meinen alten Eingängen waren die Klappen viel zu schwer.

    #5900 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Bevor es wieder draußen im Garten lebendig wird noch eine Frage zum Thema Mähen.
    Haben auf einem größerem Stück im Garten Veitshöchheimer Bienenweide ausgebracht. Im November haben wir mit einer Sense das Gröbste abgemäht. Nun wollten wir vor der Saiso nochmal mit dem Rasenmäher, hoch gestellt, drüber mähen und alles absammeln. Kann man das so machen?
    LG

    #5901 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Doris!

    Also ich würde sagen wegen der Blumen und Kräuter spricht noch nichts dagegen, außer natürlich dass andere Insekten den Platz derzeit als Unterschlupf nutzen.

    #26979 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ein feetback für den Hummelkasten von Doris. Habe mir kürzlich einen in die Schweiz liefern lassen und bin von seiner Leichtigkeit und Stabilität begeistert. Ich glaube, dass er so konzipiert ist, dass sich darin ein Hummelvolk bestens entwickeln kann. Martha

    #26982 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Martha!

    Schön, dass Du da bist! Die Hummelkästen von Doris sind sehr durchdacht und vor allem mir viel Liebe zum Detail gestaltet. Aber auch für das schönste Hummelhaus benötigt man im Frühjahr ein bisschen Glück mit der Ansiedlung einer Hummelkönigin. Und genau das wünsche ich Dir!

    Viel Freude hier im Hummelforum! Zum lesen und informieren findest Du auf alle Fälle hier genug um optimal vorbereitet zu sein!

    Grüße Stefan

    #27046 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Martha, schön dass es jetzt klappt mit Deinen Beiträgen und vielen Dank für´s Lob. Wie Stefan schon schreibt: Nun müssen wir nur noch auf die Hummeln warten.
    LG von Doris

    #27130 Antworten
    Doris Gründer

    Fertige für die kommende Saison wieder Kästen an – wahlweise langer bzw. kurzer Laufgang. Alle Kästen haben nun einen Vorbau mit Hummelklappe und Wachsmottensperre. Farbwahl ist auch möglich.

    LG Doris

    #27168 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Doris

    Ich dachte, die Hummelklappe sei bereits einen Schutz gegen  Motten. Nun sehe ich, dass Du noch zusätzlich eine MOTTENSPERRE hast, kann ich eine solche zusätzlich noch an Deinen Kasten anbringen?

    LG Martha

    #27176 Antworten
    Doris Gründer

    Hallo Martha,

    der Eingang an Deinem Kasten ist  o.k.

    Wenn Du aber einen Vorbau anbringen möchtest, musst Du vorher den Eingangsblock abmontieren. Meines Erachtens ist das aber nicht erforderlich, da die Klappe an Deinem Kasten ausreichend schützt.

    Und falls es im Sommer mal heiß werden sollte reichen die großzügigen Belüftungen an meinen Kästen völlig aus.

    Die “heiße” Testphase hatten wir vergangenen Sommer – bei den hochsommerlichen Temperaturen hatte ich nicht ein einziges Mal Probleme. Hatte mir trotzdem Kühlakkus zugelegt, diese in Waschhandschuhen verpackt und dann in den Kästen auf den Trenngittern platziert. War für mich leicht zu Händeln und die Handschuhe lassen sich gut waschen. Küchenpapier war nicht so dauerhaft zweckmäßig.

    Also: ichwürde nichts ändern.

    Hoffentlich waren meine Infos für Dich hilfreich.

    LG von Doris

    #27178 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Doris

    Danke für Deine Infos. Ich werde sehen, ob die Klappe allein genug Schutz bietet gegen die Motte. Sonst habe ich jetzt ja Bt. Kann dieses sicher auch nachträglich noch zufügen!

    Die Belüftung an Deinen Kästen ist schon grossartig und wenn diese im Schatten stehen, sollte die Hitze eigentlich kein Problem mehr sein.

    LG Martha

    #30239 Antworten
    Pia Brand

    Liebe Doris, ich habe einen kleinen Garten und bin schon seit Jahren darauf bedacht, den Insekten in meinem Garten ein zu Hause und auch ausreichend Futter zu bieten. Ich habe zwar eine Hummelburg, die ist aber nicht so geeignet und wurde auch nicht angenommen. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer guten Unterkunft für die Hummeln. fertigen sie noch Hummelhäuser an  und wie ist dann der Preis. Für die Mühe bedanke ich mich im voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Pia

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)
Antwort auf: Hummelhäuser von Doris
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: