Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 772)
  • Autor
    Beiträge
  • #56592 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Erdhummel, war ganz perplex, habe das so nicht erwartet. :o

    #56596 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Martha, Marylou – so positive Berichte liest man gerne in diesem “Spätwinter”. :-) Stimmt, man braucht viel Geduld bei unserem Engagement, heuer besonders. Denke, dass auch in so manchem meiner Nistkästen bereits Hummelköniginnen eingezogen sind, nur von 2 weiß ich das sicher. In meiner Urlaubswoche gibt es aber leider wetterbedingt nicht viel zu beobachten. Wird schon noch…

    #56629 Antworten
    Gillmann Otto

    Tach,also,an dem Kasten in dessen Vorbau ich gestern die tote Königin gefunden habe fliegen Arbeiterinen ein und aus,die Hoffnung besteht das der Staat noch eine Königin hat und überlebt. Das Video auf das du mich hingewiesen hast Stefan ist der absolute Hammer.. Mit welcher Ausdauer und Willensstärke dieses kleine Insekt diese Hürde überwindet,Hammer.

    #56630 Antworten
    Gillmann Otto

    Jetzt kam eine Königin,ohne viel Umschweife durch die Klappe rein ins Haus,10 Sekunden später wie von der Tarantel gestochen wieder raus,da soll noch einer durchblicken 8O 8O

    #56633 Antworten
    Gillmann Otto

    Jetzt ist eine zweite Königin aus dem Haus raus,gehe davon aus das sie den Kasten in Besitz hat.

    #56637 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Gillmann Otto    Ist ja sehr interessant ?. Wenn da trotz allem Jungköniginnen hervorgehen, wäre die Aufgabe naturgerecht vollbracht. Bitte berichte weiter, danke!

    #56638 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied

    @Otto

    Gut zu hören, dass es wieder bei dir läuft?

    Und nein: ich bin not amused, wie beharrlich fremde Königinnen Klappen aufdrücken, ab morgen wird Celine’s Klappe geschlossen – und sie ist sehr scheu, schüchtern und ängstlich – ich will da kein Drama??

    #56639 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied

    @petersberg

    mach tatsächlich keine Kunst draus.

    Liebe geht immer.

    Zupf einfach noch etwas Kapok dazu, wenn du meinst. Aber ich garantiere dir: wenn du Baum-, Stein-, Wiesenhummeln einsetzt, klappt es bestimmt.

    Und: Die Königin macht eh, was sie will????.

    Cäcilie hat zb eine riesige Müllhalde mit Löchern gemacht. Celine hat eine Moosburg gebaut, Kapok war ihr egal, Lissy hatte eine Kapokkugel in der Ecke, Nelly hats ganz unten auf den Multiplexplatten mit Moos gemacht…undundund??. Sie baut aber garantiert das Nest nicht da, wo du meinst, sie sollte bauen. Jedenfalls ich hatte das noch nie??

    #56641 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied

    @Marylou

    @Martha

     

    Mega!

    Läuft doch!????????

    #56657 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Wie macht ihr das eigentlich mit der Lüftung, bzw den Lüftungsklappen?

    Ab wann sollte man bei geschlossener Hummelklappe die Lüftungslöcher öffnen – habe im Moment noch alle 3 geschlossen…

    #56658 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Patrik!

    Wenn es auch in der Nacht einigermaßen normale Temperaturen hat, in der Regel erst nach den Eisheiligen. Eilt also nichts. :)

    #56671 Antworten
    Gerdom
    Forenmitglied

    Schmetterling   Schmetterling Guten Morgen in die Runde,

    konnte gestern mal wieder je eine Königin in meine beiden Hummelkästen setzen.   Nach  jeweils 15 min Verschluss mit Moosbüschel konnte ich ein Ausfliegen nicht beobachten. Als Neuling ist mir unklar wie das jetzt weiter geht. Heute Morgen Minusgrade von -2,5 Grad.

    Soll ich die Einflüge leicht mit Moos verschließen um so eine mögliche Besiedlung zu prüfen bzw. neue Königinnen einsetzen?

    Freue mich auf eure Unterstützung und Infos.

    Gruß Friedrich

    #56672 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Gerdom   Auf jeden Fall musst Du ganz sicher sein, dass keine andere Hummel den Kasten besetzt oder Interesse an ihm hat, bevor Du eine Neubesetzung tätigst. Das kannst Du mittels Mehlprobe auf dem Anflugbrettchen feststellen ob da Flugverkehr ist.

    Hast Du mit den anderen Erfolg? Geht es ihnen gut?

    #56676 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    @Gerdom: Hummel 15min “einzusperren” ist zu lange, 5min langen, meistens sogar weniger.

    Und 2tens muss man unbedingt warten, bin die Hummel wieder aus dem Kasten kommt!!! Man geht da nicht einfach weg – eine Hummel kann ganz leicht verhungern, wenn sie den Weg nicht mehr findet. Nach spätestens einer Stunde muss man nachsehen, warum sie nicht rauskommt!!!

    Bitte erst informieren bevor man aktiv einsetzt! Wird hier, unter WISSEN alles wunderbar erklärt.

     

    #56677 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Gerdom Wenn man die Zeit aus irgendwelchen Gründen nicht aufbringen kann, um das Geschehen zu verfolgen, sollte man besser auf Selbstansiedlung setzen. Bedenke bitte, dass eine ungewollte Doppelbesetzung sehr schnell passiert ist und dann womöglich eine Hummel das Leben lassen muss oder wenn es ganz dumm laufen muss, beide, das heisst dann zwei Völker. :cry:
    Weil es oft vorkommt, dass sich eine eingesetzte Hummel nicht sofort entschliessen kann zu bleiben, die Möglichkeit aber besteht, dass sie doch wieder zurückgekehrt (besonders bei Erdhummeln), ist es ratsam, einige Tage den Kasten zu beobachten. 8O

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 772)
Antwort auf: Hummelsaison 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: