Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummeln sitzen vorm Eingang herum. Was soll das?

  • Dieses Thema hat 69 Antworten und 14 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 3 Monaten von MarthaMartha.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #35939 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Martha
    Ein Thermometer habe ich nicht.
    Da mehrere Hummeln an der Klappe saßen habe ich sofort die beide Klappen geöffnet.
    Dann mit der Gartenbrause Dach und Umgebung reichlich gekühlt.
    Nach 20 Minuten sind alle Hummeln wieder im Haus verschwunden und der normale Flugbetrieb setze wieder ein.
    Zur Zeit alle 20 Sekunden ein Aus und Einflug das sehr laute Brummen hat dann auch nachgelassen.
    Bin am überlegen den Deckel auf den innen Karton zu entfernen sind ja bald schon wieder über 30 grad angesagt.
    Hat das schon mal jemand probiert?
    VG.Detlef

    #35943 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @petersberg   Danke, ich habe jetzt im Aussenkasten 30oC. Ich denke, dass das im grünen Bereich liegt. :)

    #35946 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Martha
    Mann… :irre: lernt nie aus die Idee mi den Thermometer im Aussenkasten werde ich nächstes Jahr umsetzen.

    Danke für den Wink mit dem Zaunspfahl.

    War heute wirklich Glück das ich bei der Hitze im Garten war….hatte einfach keine Ruhe.

    #35950 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @petersberg   Will mich nicht einmischen, aber das mit dem Thermometer kannst Du doch noch  nachholen. Einfach hinein legen. :)

    #35959 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Martha
    Ist kein einmischen.
    Ich greife nur dann ein wenn es unumgänglich ist das Dach abheben ist für mich ein gewisse Störung.
    An kalten Tagen würde es auf alle fälle störend auf das Nestkliema wirken.
    Das muss eh eins mit Sonde sein..alle anderen geben völlig falsche Temperaturmessungen.

    #35962 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Martha:

    Der Kasten aus Holz steht ausser wenig Morgensonne im Schatten, aber wenn die Hummeln so vibrieren, denke ich, sie hätten zu warm? Ist das eine falsche Annahme?

    Es ist im Nest eindeutig zu warm. Man braucht etwas dauerhaft wirksames. Also für bessere Belüftung sorgen und besser beschatten, denn auch die Morgensonne kann schon brutal sein.

    #35965 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Hallo Stefan
    Der Kasten steht im Schatten..aber 34 Grad im Schatten ist hier das Problem.
    Morgen ist erst mal ne Pause mit der Hitze werde dann aber den Innenkarton aufmachen…der Sommer wird mir langsam aber sicher wie 2018.
    VG.

    #36048 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Stefan   Bei diesem Holzkasten ist die Belüftung mangelhaft. Kann ich nachträglich noch grössere Löcher bohren. Würden die Hummeln das vertragen?

    #36071 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Martha!

    Ja, aber erst im Winter wenn keine Hummel drin ist. Bis dahin musst Du Dir was anderes einfallen lassen. Keinesfalls bohren jetzt mit den Hummeln drin. Viel zu viele Erschütterungen. :krank:

    #36075 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied

    @Stefan,

    das wären dann schöne Winterarbeiten. :roll:

    #36076 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Stefan

    Danke, dann werde ich anstelle des inneren Holzdeckels ein Gitter nehmen und das bisschen Morgensonne auch noch verhindern. Dann stelle ich fest, dass allgemein zu viel Kapok verwendet wird, so auch ich. Das verhindert doch auch die Luftzirkulation. Man ist ja lernfähig. :ja:

    #36085 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo,

    auf meinen Kartons liegen Gitter aus genau passenden Bilderrahmen,  die ich mit Edelstahldraht versehen habe. Darauf lege ich im Sommer, wenn es sehr heiß ist, nur zum Abdunkeln ein schwarz gefärbtes Herrentaschentuch. Geht am Besten im Hummelstand oder im Feien, wenn es nicht regnet. Der Deckel bleibt dann weg.

    LG

    #36120 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Geniale Idee Doris, so müsste ich keine zusätzlichen Lüftungslöcher in den Holzkasten bohren. :blume:

    #36133 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Wieso ist bei @Peterberg die Hummelklappe auf dem Foto so gebogen?

    Zu den Kühlakkus kann ich nur sagen, dass ich die auf den Holzdeckel lege. Der Deckel wird ziemlich kalt und da ja kalte Luft nach unten sinkt, wird es etwas kühler im Nest. Bei 35° C gestern und am Montag hat das sehr geholfen. Zusätzliche Lüftungslöcher überlege ich mir für das nächste Jahr. :?:ja:

    In natürlichen Hummelnestern, im Erdreich, braucht man keine Klimaregelung, dass Erdreich selber isoliert bei der Tiefe sehr gut alleine.

    Ich habe ein paar Thermometer bei eBay bestellt, inklusive Feuchtigkeitsanzeige, um die 2.50 Euro (2018). Der Zuleitungsdraht (ca. 1 Meter lang) ist so dünn, dass er er gut zwischen oder unter dem Moosgummi passt. Kann man ohne Probleme nachträglich einbauen.

    #36137 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo

    Folgendes geht mir nicht in den Kopf😴.

    Die Nesttemperatur sollte konstant auf 30 oC bis 32 oC betragen. So gelesen im Buch von Eberhard von Hagen. Wieso vibrieren dann die Hummeln bei 30 oC, wie gestern bei mir? Das sollte doch eine angenehme Temperatur für die Hummeln sein und nicht zu heiss? Darf ich eine konkrete Antwort erwarten? :|

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)
Antwort auf: Hummeln sitzen vorm Eingang herum. Was soll das?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: