Berliner Balkon-Hummeln Haus 2

Dieses Thema enthält 65 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Doris vor 1 Woche, 6 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #5450 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Vielen dank!


    398 ü. n. N.

    #5454 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @stefan: Das mit dem Fotografieren wird nicht klappen. Es sind ja nicht mehr sehr viele Hummeln unterwegs. Die meisten Jung-Königinnen sind ja ohne Milbenbefall. Gottseidank. So viel Zeit habe ich dann doch nicht, um die eine Königin mit Milben zu erwischen.

    @bulli: Die Milben saßen zwischen Kopf und Rumpf, wie das auch immer heißt? Vielleicht 5 Stück, hellbraun und relativ klein. Egal, ist eben Natur. Es werden schon noch (hoffentlich) genug Jung-Königinnen für 2018 übrigbleiben?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monate von Detter Detter.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monate von Detter Detter.
    #5533 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die letzte Hummel ist ausgezogen und hat sich hoffentlich ein geeignetes Winterquartier gesucht? Nach entfernen des Pappkartons sah das hölzerne Innenleben wie neu aus. Absolut keine Verschmutzungen. Nur den Vorbau muss ich etwas aufwendiger reinigen, da auch die Drahtgitter verschmutzt sind. Die Einlaufröhre (Teichschlauch) ersetze ich durch einen neuen Schlauch.

    Ende der Saison 2017

    #6490 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das Hummelhaus 2 ist immer noch von Hummelfreund Börner, bzw. Hummeltischler Gubisch. Eine Hummelkönigin vom letzten Jahr hat es wohl in beschlag genommen, gesehen habe ich sie noch nicht, aber der feine Sand im Vorbau war heute Morgen weg.

    #6671 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die Erdhummel “Frida” vom 12.April trägt fleißig Pollen ein. Die
    Hummelklappe ist fast geschlossen. Ich hoffe Anfang Mai kommen die ersten Arbeiterinnen?

    #23384 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ist die geschlossene Hummelklappe ein Problem für die ersten kleinen Arbeiterinnen? Oder soll ich sie wieder öffnen wenn die ersten Arbeiterinnen erscheinen?

    Heute Vormittag konnte ich beobachten wie “Frida” davon flog und ich wagte mal ein Blick in das innere des Kasten. Ich weiß man soll sie nicht stören, ich bin aber neugierig. :conf: :cry: Ich schob ganz vorsichtig das Kapok beiseite und ich sah nichts von Vorrats-Tönnchen oder ein Tönnchen für die Brut. :cry:
    Einzig ein paar Sägespäne lagen auf dem Heu und die liegen ganz unten. Das würde heißen, dass die “Bauten” unterm Heu gebaut worden sind? Ich habe dann, bevor sie zurückkam, alles wieder fein verschlossen. Irgendwo muss ja der Pollen bleiben, den sie mitbringt?

    #23392 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Die sind oft tief eingegraben. Wühle bitte nicht herum, sonst schüttest Du nur den Nektarvorrat aus oder zerstörst etwas.

    Die Klappe kannst Du zu lassen, die kommen schon rein wenn diese leichtgängig ist. Auch wenn es etwas dauert.


    398 ü. n. N.

    #23403 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich war ganz vorsichtig, deshalb habe ich aufgehört zu suchen.

    #23880 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Was ich schon lange fragen wollte, “Frida” (dunkle Erdhummel) hat einen rosa/orangenen Fleck am Hinterteil. Hat das was zu bedeuten? Kann mir ehrlich nicht vorstellen das im Karton was abfärbt? Ein Foto zu machen ist schwierig, sie ist einfach zu schnell. In 3-4 Tagen müssten die ersten Arbeiterinnen kommen, dann kommt sie noch seltener aus dem Kasten.

    #23909 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Ist es vielleicht einfach Blütenstaub?


    398 ü. n. N.

    #24033 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @stefan: Nein, Blütenstaub auf keinen Fall, die weiße Spitze ist ja nun schon seit Tagen leicht pinkfarben. Vielleicht färbt doch was im Karton ab oder sie ist als Großstadt-Hummel eben modebewusst und trägt wie viele junge Mädchen eben Pink? :zwinker: :kiss: :happy:

    #24120 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Heute um 19.55(!) Uhr der erste Orientierungsflug des Nachwuchs von “Frida”. Es ist fast dunkel, können die Töchter nicht am Tage ausfliegen? :conf: :-( Hoffentlich finden sie noch nach Hause?

    #24129 Antwort

    Sonja
    Forenmitglied

    …und, haben sie noch nach Hause gefunden?
    Den Nachwuchs meiner Erdhummel (Erna) erwarte ich ab morgen, bin schon ganz gespannt.
    Schön, dass es wieder so gut klappt.

    #24141 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Also um ganz ehrlich zu sein, der Tatort war mir wichtiger. :zwinker: Es war dann auch schon dunkel.
    Heute Nachmittag kam dann eine kleine Arbeiterin, mit Pollen an und irrte zwischen den Kästen rum und war völlig orientierungslos wo denn nun ihr Eingang sein könnte. :dontknow: Das könnte die Hummel von gestern Abend gewesen sein? Da sie ziemlich schwach war konnte ich sie greifen und in den Eingang schubsen. :emb:
    Hat es bei Dir heute geklappt, mit dem “Nachwuchs”?

    #24143 Antwort

    Sonja
    Forenmitglied

    Habe nochmal nachgerechnet, vor Mittwoch wird’s wohl nichts werden.
    Gut, dass du der kleinen Arbeiterin helfen konntest ihren Eingang zu finden – die sollte besser nochmal einen Orientierungsflug machen :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 66)
Antwort auf: Berliner Balkon-Hummeln Haus 2
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: