Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Michel: Steinhummeln bauen ab, zahllose Jungköniginnen –> Fazit

Mittlerweile hat sich die Volkstärke meines Steinhummelvolk stark verringert. Vor 3-4 Wochen waren es noch gut über 200 Individuen, mit etwa 150 Arbeiterinnen. Nun sind es noch 25 Arbeiterinnen, 20 Jungköniginnen sowie noch 11 lebende Jungköniginnenkokons und die Altkönigin! Mehrere Königinnenkokons im Nest wurden nicht mehr bebrütet und starben ab (etwa 30) da die Anzahl der Arbeiterinnen und Jungköniginnen mittlerweile zu gering ist. Diese bebrüten gemeinsam noch das eine Puppengebilde mit den 11 Jungköniginnenkokons. Dennoch ist die Bilanz dieses Volkes eine der bisher Besten der letzten Jahre. Insgesamt wurden knapp 180 Jungköniginnen herangezogen. Davon sind mittlerweile 100-110 Königinnen geschlüpft und erfolgreich abgeflogen. 20 weitere Königinnen leben noch im Mutternest, haben das Nest also noch nicht entgültig verlassen. 11 weitere Königinnen werden noch schlüpfen. Das ergibt etwa 130-140 Jungköniginnen, welche dieses Volk erfolgreich hervorgebracht hat. 30-40 Jungköniginnen haben dagegen nicht überlebt und sind abgestorben (größtenteils vor dem Schlupf). Daneben gab es noch zahlreiche Drohnen, welche zusammen mit den vielen Jungköniginnen in den letzten 4 Wochen das Nest verlassen haben.
Das Steinhummelnest selbst hat ein Durchmesser von gut 25 cm. Mittlerweile gibt es einige Wachsmotten und Parasiten im Nest, daher habe ich die noch intakten Wabenbestandteile noch in einen neuen Nistraum umgesiedelt. Soweit die Entwicklung meines Steinhummelvolkes. Die Wiesenhummeln hatten dagegen eine schlechte Entwicklung genommen. Nur bis zu 5 eigene Königinnen wurden herangezogen, zudem gab es Kuckucksbefall.

Viele Grüße
Michel

Themenübersicht öffnen:

Ähnliche Themen

  • Cullumanushummel (Bombus cullumanus)
    Cullumanushummel (Bombus cullumanus)
    Die Königin und die Arbeiterinnen der Cullumanushummel sind schwarz mit rötlichem Hinterleib und deshalb den Steinhummeln sehr ähnlich. Drohnen dagegen sind relativ farbenfroh. Im Gesicht mit hellem Fleck, der Kragen ist beige, der mittlere Teil ist beige mit einem schwarzen Band darüber, der vordere Teil des Hinterleibs ist beige und…
  • Hummelsterben unter den Linden
    Hummelsterben unter den Linden
    Alljährlich finden sich unter den spät blühenden Linden im Juli / August eine Vielzahl toter oder sterbender Hummeln, insbesondere Erdhummeln. Was ist der Grund für das "Hummelsterben unter den Linden"? Bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde angenommen, dass der Nektar der Silber- und Krimlinden für die Hummeln…
  • Bedeutung der Hummeln
    Bedeutung der Hummeln
    Bestäuber für die Landwirtschaft Obwohl man von den Hummeln keinen Honig ernten kann, sind sie doch für die Landwirtschaft und für Obst- und Gartenbaubetriebe von erheblicher Bedeutung als Bestäuber. Sie leisten ausgezeichnete Bestäubungsdienste, welche die der Honigbienen in bestimmten Fällen übertreffen. Dies gilt besonders für die Bestäubung von Rotklee, Ackerbohnen, Wicken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*