Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

susanne: Hummelnest in der Hauswand

>> Zwar haben wir keine Angst vor Hummeln, aber unsere kleine Tochter hat Panik vor allem, was fliegt, unser Garten ist sehr, sehr klein und es herrschte bereits heftiger Flugverkehr heute.

Hallo Bianca,
wie jedes Jahr mal wieder ein Kind mit Angst vor den kleinen Fliegern. Die richtige und wichtige Warnung im Herbst vor Wespen im Apfelsaft führt leider bei vielen Kindern zu einer unverhältnismäßigen Panik vor allem was da kreucht und fleucht. Gerade die Angst führt dann oft zu falschem, hektischen Verhalten im Umgang mit Tieren und in der Folge zu Verletzungen.

Schau Dir doch mal gemeinsam mit Deiner Tochter die Kinderseiten von www.aktion-hummelschutz.de an. Da wird viel Wissen kindgerecht aufbereitet. Es wäre schön, wenn sie die Angst verliert. Das geht meist ganz leicht, wenn man sich mal leise an so ein paar Flieger anschleicht und sie genau beobachtet. Es gibt soviele unterschiedliche Farben und Formen. Die Begeisterung ist dann schnell größer als die Angst.
Die letzten Zweifel schwinden meist, wenn Kinder erfahren, dass es die leckeren Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Äpfel, Kirschen und Birnen nicht gäbe ohne Hummeln und (Wild-)Bienen. Gerade die Hummeln mit ihrem Teddypelz fliegen auch, wenn es kalt ist und die Bienen noch schön im warmen Stock bleiben.

Kinder sollten meiner Meinung nach auch lernen, dass sie sich rücksichtsvoll gegenüber Mitgeschöpfen zu verhalten haben. Bisher fanden die Kinder mit denen ich geredet habe, es ganz in Ordnung, dass eine Hummel sticht, wenn man sie auf den Bauch drückt, auf sie tritt oder ihr Nest kaputt macht. Das wurde so als gerechtfertigte Notwehr gegenüber uns großen Monstern betrachtet. Und es macht die Gefahr auch für Kinder kalkulierbar – und schon schwindet die Angst.

Gegen verirrte Brummis (und gleichzeitig gegen die ja im Laufe des Sommers wieder zu erwartenden Stechmücken!) hilft übrigens etwas Fliegengaze von aussen vorm Fenster befestigt. Gibt es in jedem Baumarkt vom Meter. Und schon steht dem Kippen nix mehr im Wege.
Liebe Grüße und viel Spaß mit euern “Untermietern”

Susanne

Themenübersicht öffnen: Hummelnest in der Hauswand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*