Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Jutta: Hummeln im Lavendel

>>Warum habe ich dieses Jahr das Problem und die Jahre vorher bei den älteren
>>Lavendelsträucher nicht?
>
>Hallo Jutta.
>
>Interessant. Dieses Jahr waren an den hiesigen Lavendeln auch mehr Hummeln als noch letztes Jahr. Vielleicht lag’s am Wetter?
>
>Der Pool ist also zwischen den Lavendelbüschen?
>Die Hummeln werden zwischen den beiden Lavendelflächen hin- und her fliegen. Stimmt das?
>Das hat was mit der Prägung auf Blüten zu tun – der Besuch von nur wenigen Blütensorten durch eine Hummel verbessert die Bestäubung von Pflanzen der gleichen Art, besonders wenn sie weiter voneinander entfernt sind. Das Verhalten der Hummel ist von den Pflanzen also erwünscht.
>Wenn die Hummeln dann die Wasseroberfläche des Pools nicht “ernst” nehmen, kann ich mir vorstellen, dass sie ins Wasser plumpsen. Hummeln fliegen gerne unter den Wipfeln der umliegenden Pflanzen und Bebauung. Wenn sie also einen Meter unter der Kante des Pools fliegen wollen, plumpsen sie automatisch ins Wasser.
>Was ich in den letzten Jahren bemerkt habe ist, dass Hummeln gerne gegen Fensterscheiben fliegen.
>Eine Fensterscheibe ist ja auch nur eine spiegelnde Oberfläche wie die Wasseroberfläche im Pool.
>Sollten die Hummeln auf dem Weg zum anderen Lavendel ins Pool fallen, wäre es vielleicht sinnig den neuen Lavendel umzupflanzen, damit der Weg zwischen den Lavendeln nicht mehr über den Pool verläuft.
>
>Wie nahe sind die Lavendelbüsche am Pool?
>Es könnte auch sein, dass Hummeln von den Blüten abrutschen. Versehentlich oder weil sie geschubst werden. Hummeln schubsen sich gegenseitig, wenn zu viele Hummeln an einer Pflanze sind. Auf diese Weise reguliert sich hier z. B. die Anzahl der Ackerhummeln am Digitalis ferruginea auf maximal drei Hummeln, obwohl zeitweise fünf drum herum schwirren. Honigbienen hingegen scheinen jeden auf ihrem Weg zu schubsen.
>Bis die fallenden Hummeln genügend Auftrieb haben, liegen sie meist schon auf der Erde … oder in deinem Falle … im Pool. Ich würde die Höhe der Lavendelblüten bezogen auf die Poolkante messen. Dann von den dem Pool am nächsten liegenden Lavendelblüten waagerecht bis zur Poolkante messen. Sind diese Blüten näher an der Poolkante, als die höchsten Blüten hoch sind, gehe ich davon aus, dass einige wenige Hummeln in den Pool plumpsen können. Vielleicht kann man eine Liege als Zaun zwischen Poolkante und Lavendel aufstellen. Oder an der Stelle irgendeine Schwimmatratze, Tuch, niedriges Zaunelement o. ä. befestigen?
>Der Lavendel dürfte vermutlich nicht mehr lange blühen.
>
>Würde es etwas bringen, wenn auf der Wasseroberfläche erklimmbare Plastikscheiben o. ä. schwimmen würden? Bei Wassertonnen mit steilen Wänden funktioniert sowas.
>Mehr fällt mir nicht ein. Ich wünsche dir bessere Zeiten. Bulli
>
>Hallo Bulli,

ganz herzlichen Dank für Deine Antwort!

Ja, die Lavendelsträucher stehen natürlich direkt am Pool, da sind nur noch die Randsteine vom Pool dazwischen.
Deine Vermutung, dass die Hummeln die spiegelnde Wasseroberfläche “verwechseln” oder sie dadurch irritiert werden, ist sehr interessant. Habe das schon bemerkt und gemeint, dass sie das klare, “blaue” Wasser mit dem Himmel verwechseln, weil es so spiegelt?
Die Hummeln fallen nämlich nicht ins Wasser, wenn der Filter läuft und dadurch das
Wasser in Bewegung ist. Aber der Filter läuft halt auch nicht den ganzen Tag.

Ich habe auch schon daran gedacht, irgendwelche schwimmende Gegenstände ins Wasser zu tun, denn mit Zaun o.ä. geht nichts..

Dass Deiner Meinung nach auch die Ursache mit dem „gegenüber“ neu gepflanzten Lavendel sein kann, leuchtet mir auch ein, weil mein Problem im Grunde genommen erst seit diesem
Jahr besteht, wo der neue Lavendel das 1. Mal richtig blüht.
„Runterfallen“ von den Blüten oder durch Schubsen der Hummeln hab ich noch nicht
bemerkt, das ist denke ich, auch nicht der Fall.

Ich finde es auf jeden Fall total interessant und sehr schön, wie die Hummeln sich verhalten,
Selbst mein Mann geht richtig auf „Beobachtungsjagd“.

Mir kommt gerade der Gedanke, dass ich den neuen Lavendel einfach mal abdecke?

Du hast mir auf jeden Fall schon mal weitergeholfen.
Ich werde auf jeden Fall berichten.

Vielen Dank und viele hummelige Grüße

Jutta

Themenübersicht öffnen: Hummeln im Lavendel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*