Schwegler unterirdisch

Hummel-Forum Hummel-Forum Hummelhäuser Schwegler unterirdisch

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Doris vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #5350 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Das freut mich. Pass jetzt besonders auf Wachsmotten auf.

    Im ersten Jahr bleiben die meisten von Wachsmotten verschont. Trotzdem Augen auf jetzt.


    .
    Standort: 398 m

    #5352 Antwort

    Hallo Stefan.
    In allen drei Kästen waren keine Wachsmotten. Denkst du, die Wachsmotten klettern auch durch die lange Röhre in den unterirdischen Kasten? Hast du damit Erfahrung? Ich denke, wegen der klimatisch günstigen Bedingungen ist gerade der unterirdische bewährt. Werde im nächsten Jahr einen zweiten unterirdischen anschaffen.
    PS: ich habe heute ein tolles Video aufgenommen. Wie kann ich das ins Forum stellen? Muss man die Datengrösse reduzieren? Wenn ja auf was für eine Größe.
    Lg Bodensee Mauersegler :angel:

    #5353 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Ja, die Larven kriechen zum Nest. Mit unterirdischen Nestern habe ich keine Erfahrung, aber warum sollte das anders sein als bei oberirdischen beim Thema Wachsmotten? Jürgen Börner hat da mal was dazu geschrieben.

    Videos kann man hier leider nicht hoch laden. Mach doch bitte den Umweg über Youtube. Den Youtube-Link kannst Du dann hier einstellen, das Video wird dann automatisch angezeigt. Interessiert mich sehr das Video.


    .
    Standort: 398 m

    #5375 Antwort

    Meine bisherige Bilanz nach der ersten Hummel Saison 2017 sieht bisher so aus:

    1. Erfolgreiche Ansiedlung einer Erdhummel Königin im oberirdischen Schwegler Kasten

    2. Erfolgreiche Ansiedlung einer Erdhummel Königin im unterirdischen Schwegler Kasten

    3. Erfolgreiche Ansiedlung einer Erdhummel Königin im Nistkästen von Harry Abraham

    Zum Glück kein Problem mit Wachsmotten

    Der unterirdische Kasten wird noch voll beflogen und stattliche Königinnen fliegen auch ein und aus!
    IN beiden anderen Kästen sitzen noch ganz wenige Hummeln. Mich hat der unterirdische Kasten wohl wegen des besten gleichbleibenden Klimas am meisten überzeugt.
    Somit gestern Abend einen weiteren unterirdischen Schwegler Kästen bestellt für 2018!!!
    :angel:

    #5376 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ich sage es Dir voraus: Die Wachsmotten kommen im zweiten Jahr. Trotzdem ist „aufrüsten“ was Nistgelegenheiten für Hummeln betrifft immer gut!

    Da fällt mir gerade ein: So einen unterirdischen wollte ich ja schon lange…. :sun: :zwinker:


    .
    Standort: 398 m

    #5377 Antwort
    poyenberg
    poyenberg
    Teilnehmer

    Ich habe auch ein unterirdischen Hummelnistkasten von Schwegler. Habe meinen Hummeln ein provisorisches Dach spendiert. Hier oben im Norden regnet es leider etwas öfter.

    Dateianhänge:
    #5379 Antwort
    Detter
    Detter
    Teilnehmer

    Habe auch an einen unterirdischen Kasten gedacht? :sat: Ist bloß blöd, auf einem Balkon, da lande ich im Keller. :zwinker: :conf: :hair: Ein Garten ist durch nichts zu ersetzen.

    #5392 Antwort

    Sie fliegen und fliegen…..
    Immer noch einiges los am unterirdischen Kästen. Heute Abend flog eine richtig große Königin ein. Man hätte fast das GEfühl, dass sie nicht durch das Gitter passt. :angel:

    #5396 Antwort
    Luc
    Luc

    [img]http://up.picr.de/29998530nu.jpg[/img]

    So sieht mein eingelassener Hummelkasten aus Betonhohlziegel aus. Von drei angebotenen wurde einer von der Ackerhummel belegt.
    Ziegel etwas im Boden versenkt, darunter Fliegengaze, darüber trockene Erde, u. darauf das Nest, das praktisch direkten Bodenkontakt hat. Nässe-sicher abgedeckt, u. die Hummeln kommen von selbst.

    Luc

    #5397 Antwort
    Luc
    Luc

    Bild kommt nicht mit, wie das :ser:

    #5398 Antwort
    Luc
    Luc
    Teilnehmer

    Klaro, man muss registriert sein, jetzt sollte es mitkommen …

    Luk

    #5399 Antwort
    Luc
    Luc
    Teilnehmer

    Ist deutlich günstiger als der Schwegler. Mit wenigen Euronen gefertigt :zwinker:

    Luc

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Luc Luc.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Luc Luc.
    Dateianhänge:
    #5405 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Hallo Luk!

    Ein einfacher Betonziegel, oder?

    PS: Bilder kannst Du mit HTML einbinden.

    <img src="http://up.picr.de/29998829oh.jpg" alt="Meine Bildbeschreibung" />

    Oder direkt hochladen hier (wie in Deinem letzten Beitrag), dann geht nix verloren! Oder natürlich über Hummelfoto, das geht auch. Wie Du willst! :angel:


    .
    Standort: 398 m

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von  Stefan.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von  Stefan.
    #5407 Antwort
    Luc
    Luc

    Hallo Stefan,

    ja, ein normaler Hohlziegel 50/25/25.
    Zum durchbohren für den Schlauch brauchts beste Betonbohrer, sind auffallend hart :devil: :-)

    VG Luc

    #5408 Antwort
    Luc
    Luc
    Teilnehmer

    … noch was, diese Bauart kommt ohne Innenkasten aus. Oben bei der Belüftung fällt natürlch Licht rein.
    Heisst, die Abdeckung dieser Löcher darf man frühestens abnehmen, wenn die erste Generation der Sammlerinnen schon mind. 1 Woche fliegt!

    Luc

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
Antwort auf: Schwegler unterirdisch
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: