Schwegler unterirdisch

Hummel-Forum Hummel-Forum Hummelhäuser Schwegler unterirdisch

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Doris vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #5156 Antwort

    Hallo zusammen.
    An meinem Schwegler Hummelkasten unterirdisch gelang es mir beim ersten Versuch in dieser Saison 2017 eine Erdhummel anzusiedeln. Es herrscht reger Flugbetrieb.
    LG

    Dateianhänge:
    #5158 Antwort

    Doris
    Teilnehmer

    Hallo und Glückwunsch.
    Der Eingang erinnert mich an „Der Graf von Monte Cristo“.
    Wenn`s den Damen gefällt, wird auch sicherlich genug Nachwuchs für 2018 entstanden sein. Das ist super, zumal nach der Hitze jetzt wieder Land unter angesagt ist.
    Meine Hummeln sitzen derzeit fast ausschließlich an der Tränke bzw. in den Vorbauten. Sie sehem recht klamm aus-gar nicht mehr so schön puschelig.
    Glücklicherweise soll es in den nächsten Tagen wieder wärmer werden; und vor allem trockener.
    LG

    #5161 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Hallihallo!

    Diese unterirdischen Kästen finde ich sehr interessant. Seit Jahren habe ich vor so welche zu bauen. Hast Du da auch Fotos wie das „eingegraben“ aussieht? Ich will mir nur Tipps für nächstes Jahr holen… :emb:


    .
    Standort: 398 m

    #5179 Antwort

    Guten Morgen Stefan.
    Ja sicher. hier bekommst du meine Fotos vom Einau des Schwegler Hummelkastens unterirdisch. Sieht sehr nett aus, wenn die Hummeln einfliegen. Da lassen sie sich einfach in die Röhre fallen. Sehr zu empfehlen…. LG

    Dateianhänge:
    #5185 Antwort

    …. es hat geklappt mit der Ansiedlung 2017! :angel:

    Dateianhänge:
    1. IMG_9833.mov
    #5187 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Großartig, vielen Dank!

    Der Vorteil ist ganz klar die Temperatur da unten, die eingegeben vor Sonne und Kälte schützt.

    Wie ist das bei Regen? Der kann ja in die Röhre laufen… ?


    .
    Standort: 398 m

    #5188 Antwort

    Stimmt!
    Aus dem Grund habe ich aus 2 Holzlatten einfach ein bequemes Dach gebastelt. Es bedeckt den EIngang und schützt vor Regen. Die Einlaufröhre ist zu dem aber nach unten offen und mit einem Drahtgeflecht versehen. Hier könnte der Regen auch durchsickern bevor er das Nest erreicht. Ich wollte trotzdem bei Starkregen kein Risiko eingehen und stelle es einfach bei schlechtem Wetter über den Eingang.
    Funktioniert prima. :angel:

    #5195 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Sieht man, dass es funktioniert. Eine tolle Sache. Danke für die Erklärungen dazu.


    .
    Standort: 398 m

    #5200 Antwort
    Detter
    Detter
    Teilnehmer

    Und es gibt kein Wachsmottenproblem?

    #5245 Antwort

    Ich bzw. die Hummeln hatten jedenfalls kein Problem mit Wachsmotten. :angel:

    #5314 Antwort

    Hallo .
    In dem unterirdischen Kästen fliegen momentan prächtige Erdhummel Königinnen ein und aus. Eben eine Königin, die so groß ist, dass sie kaum in die Luft kam. Prächtig. Die Saison scheint hier noch nicht vorbei zu sein. Der Kasten scheint doch sehr gut temperiert zu sein. Ich denke, dem Volk geht es noch sehr gut :angel:

    #5315 Antwort

    Stefan
    Keymaster

    Wunderbar! Da hat sich der ganze Aufwand ja sehr gelohnt.

    Freut mich für Dich!

    Bin gespannt wie sich Deine Erdhummeln verhalten. Ob die bei dem unterirdischen Nest auch den Eingang belagern?

    Halte uns bitte einfach aktuell.


    .
    Standort: 398 m

    #5316 Antwort

    Doris
    Teilnehmer

    Da, das mit der Belagerung würde mich auch interessieren.
    Zum Schwegler habe ich mal Fragen:
    – Der Kasten besteht ja aus Holzbeton.
    – Könnte man nicht einen dichten Styroporkasten mit Deckel umfunktionieren? Die Abraham-Kästen sind ja auch z.T.
    eingegraben und das funktioniert prima.
    – Dann einen zusätzlichen Abluftschlauch anbringen, mit feinmaschigem Drahtgewebe gegen Eindringen von
    Ungeziefer abdichten.
    – Den Einlaufschlauch so wie beim Schwegler anbringen.

    Sicherlich haben schon Hummelfreunde sowas probiert-aber vielleicht gibt es dazu Erfahrungen ob das klappen könnte?
    Bin ja immer dran interessiert, den Damen vielfältige Nistmöglichkeiten anzubieten.

    #5319 Antwort

    Hallo zusammen.
    Heute haben wir am Bodensee wieder angenehme 28 Grad Sommer und Sonnenschein. Wie ihr seht, herrscht noch reger Flugbetrieb bei meinem unterirdischen Schwegler Kasten. Ich bin auch sehr erstaunt, was für wirklich stattliche Königinnen ein- und ausfliegen. Riesenbrummer!!! Super. so sollte es weitergehen…. LG

    Dateianhänge:
    #5349 Antwort

    Hallo zusammen.
    Es ist so eine Freude. Es fliegen dickste Hummelköniginnen ein und aus. Wie im Frühjahr. So tolle fitte Köinginnen für März 2018. Ich bin begeistert, wie meine erste Hummelsaison lief. Drei Kästen mit drei Erdhummel Völkern. Weiter so …. 2018 :angel:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
Antwort auf: Schwegler unterirdisch
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: