Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Nistmaterial Kapok für Vögel bereitstellen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #42017 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Hallo zusammen!

    Wer etwas Kapok übrig hat und den Vögeln etwas gutes tun will, der kann ihnen Kapok als Nistmaterial zur Verfügung stellen.

    Ich verwende einfache Meisenknödel-Halterungen als Spender.

    Attachments:
    #42020 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Gute Idee mit dem Meisenknödel-Halter.

    Ich habe auch noch reichlich Kapok über und dachte auch schon es den Vögeln zum Nistbau bereit zu stellen. Werde es ebenso am Meistenknödel-Halter anbieten.

    Ist jetzt schon die richtige Zeit damit anzufangen? Bei Regen holst du das Kapok dann rein?

    #42028 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Danke für die Anregung! Mein kleiner Zaunkönig hüpft schon seit geraumer Zeit im Garten herum, und die Meisen zeigen sich auch wieder vermehrt. Amseln zupfen wie üblich alles auseinander bei der Suche nach Regenwürmern, die es überreich gibt. Die Baumläufer kommen bestimmt auch wieder dieses Jahr. Also ist bei den Piepmätzen reichlich Bedarf an Nistmaterial.

    Daher auch meine Frage: Wie sieht das mit dem Kapok bei Regen aus? Am besten geschützt aufhängen?

    #42029 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Ja, oder ich hänge ihn unters Dach an eine Stelle die bei Regen trocken bleibt. Ich denke es ist wichtig dass die Vögel das sehen und dann wissen wo es ist wenn sie es brauchen.

    Und wenn nicht, dann ist es wenigstens einen Versuch wert gewesen. :)

    #42031 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    O.k. Danke!

    #42033 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Finde ich auch eine super Idee! Meisen und Spatzen verteidigen bereits  lautstark ihre Reviere und ein Amselpärchen hat sich bereits einen Nistplatz reserviert. Die Krähen vertreiben die Elstern. Irgendwo gab es für Rotmilane zu fressen, mindestens 5 Stück flogen um die Wette. Der Frühling hat eingeläutet.  :bravo:

    #42034 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Das ist eine prima Idee, Stefan. Habe unter anderem auch noch andere Pflanzenreste übrig. Ich werde den Kokon unters Hummeldach hängen.
    Danke und LG

    #42036 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Die Idee mit dem Meisenknödelhalter ist nicht von mir, ich denke das habe ich mal irgendwo aufgeschnappt, wahrscheinlich beim Prof. Berthold. Hier steht noch etwas zum Thema: lbv.de

    So ein Zufall, eben sehe ich dass es auf der Homepage von Frank auch aktuell Kapok als Nistmaterial für Vögel angeboten wird. Und noch ein wichtiger Erfahrungswert dazu: nistkasten-lindweiler.de

    Schwegler bietet das sogar zum Kauf an sehe ich gerade: schwegler-natur.de

    #42044 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Bei Frank habe ich gelesen, dass wohl die Seile aus Kokosfasern die gerne verwendet werden um Bäume festzumachen bei ihm dazu geführt haben, dass sich die Jungvögel verheddert haben und im Nest verendet sind.

    Außerdem hat das Wachs eines Teelichts zur Fütterung der Jungen wohl dazu geführt, dass sie verendet sind. Diese Gefahren waren auch mir nicht bewusst. Und wenn ich das Nistmaterial von Schwegler sehe, denke ich dass auch dort das Problem die Polsterwolle ist. Warum nimmt man nicht nur Kapok? Polsterwolle zersetzt sich in der Natur nicht oder kaum (je nach dem ob sie synthetisch ist oder nicht) und die Fäden sind auch teilweise sehr lang (–> verheddern ist die Folge)

    Am besten ist es wohl tatsächlich einfach Kapok oder andere kurzfaserige Naturmaterialien anzubieten.

    #42055 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo   Ja, die Vorkommnisse mit den jungen Vögel stimmt traurig. Auch haben sich schon Hummeln in den langen Fäden verheddert. Ich benutzte die Polsterwolle nur noch als Wärmedämmung im Kasten, bei Hitze lässt sie sich wieder gut entfernen. Kapok ist wirklich das Beste!

    Manchmal sind die Vögel auch gezwungen, künstliche Materialien in ihre Nester einzubauen, weil sie leider nichts anderes finden. :winken:

    #42069 Antworten
    bumblebee-me
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,
    auch ich verwende für die Vögel als Nistmaterial Kapok zusammen mit den Haaren meiner Meerschweinchen.
    Hat man keine Meisenknödelhalterung wie bei Stefan beschrieben, geht
    es auch mit einem ausgedientem Zitronensäckchen das ich dann zusammen binde und geschützt auf-
    hänge. Die Vögel haben das ganz schnell raus und manchmal komme ich mit dem Nachfüllen nicht nach.
    Diese Säckchen hängen den ganzen Frühling bzw. Sommer, damit immer Nistmaterial zur Ver-
    fügung steht. Auf die Idee kam ich, als ich ein Schaffell zum Ausbürsten nach draußen brachte und die Meisen daran zupften.

     

    #42079 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hier meine Version – Kapok für die Vögel- als Dank machen die Meisen dann Jagd auf „meine“ Hummel :hummel::hummel::hummel: (das ist jetzt ironisch gemeint) ;)

    #42080 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Nachtrag:

    Attachments:
    #42084 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Martha Könnte tatsächlich nicht auszuschließen sein. Dann muss man eben eine Stelle suchen, wo solche Wahrscheinlichkeit sehr gering ist. Es soll ja alles ein Miteinander und keine gegenseitige Behinderung sein.:ja: Bei mir bietet sich hierfür der Vorgarten an, da ich dort wegen neugierigem anderen Getier sowieso keine Hummelhäuser aufstellen kann.

    #42087 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Marylou   Die Meisen sind natürlich überall. Sie durchsuchen die ganze Umgebung nach Insekten. Das einzige, was ich tun werde, wenn der „Diebstahl“ :o, überhand nehmen würde, die Kästen mit Gitter etwas abdecken, nicht schön, aber zweckmässig. Wir brauchen doch die Vögel, sie gehören zu uns. Wenn ich an die Vogelfänger in Italien und der Türkei denke, die mit Netzen Zugvögel fangen, wird mir ganz schlecht. :maul:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
Antwort auf: Nistmaterial Kapok für Vögel bereitstellen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: