Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Neues Hummelhaus

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 55)
  • Autor
    Beiträge
  • #51949 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Richie ich bin gespannt ob die Konstruktion angenommen wird.

    Ich hab zum sägen eine kleine Metalsäge genommen, da besteht kaum Gefahr für die Finger. (Hatte so eine Verpackung mehrere Jahre im Gewächshaus für Klemmen liegen) Mal gucken wie lange sie noch als Mottenklappe dienen kann.

    #51950 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Osmia, ich helfe dir gerne aus…

    Ich kaufe das Produkt und schicke dir dann die leere Box 😂😂😂

    Bin auch schon gespannt, ob der Topf angenommen wird… Manuell besetzen werde ich ihn sicher nicht, ich werde in jedem Fall berichten!

    #51951 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Richie.        diese Automatische Tür ist nicht von mir ! :doh:

    #51952 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @ Franz : hab ich auch nicht gesagt, hab nur die Tür kritisiert, deine Beiträge sind eh wertvoll!

    #51953 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Richie   Nacktschnecken sind schlauer als Du denkst, die schaffen es auch durch die Klappe, und wenn die stecken bleiben, hat das Folgen, Stefan hat es erlebt! :ja:

    @Stefan   Die Hummelklappe aus Gaze ist für die Belüftung sicher von Vorteil, aber auch für die Wachsmotten? Alles hat eben zwei Seiten.

    #51954 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Guten Morgen allerseits, habe mich heute an ein spezielles Hummelhaus erinnert, ich finde es aber hier im Forum nicht! Es war so konstruiert, dass unter dem eigentlichen Kasten eine Art Trichter war, der sich nach hinten verjüngt hat und dann nach oben in den Kasten eine Verbindung hatte… War ein englisches oder Australisches Modell…

    Kennt ihr das oder hat jemand so etwas? Erfahrungen?

    Schönen Tag und liebe Grüße Richie

    #51955 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Habs gerade gefunden…

    Hier der link: https://youtu.be/h4-zLG255qw

    Einzig die Mottenklappe fehlt…

    Würde mich reizen, diese Art zu probieren…

    #51956 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Moin Richie

    Ich habe den Kasten letztes Jahr nachgebaut.

    Tatsächlich wurde er im ersten Jahr (nach 3 erfolglosen Jahren mit den üblichen Nistkästen) gleich besiedelt.

    Leider gab es etwas Probleme mit Wachsmotten und Kuckuckshummeln.

    Nach der Saison habe ich dem Kasten eine steckbare Hummelklappe gebaut. Fotos gibt es davon noch nicht.

    Da es mit dem Kasten und einer Selbstansiedelung geklappt hat habe ich einen abnehmbaren “Besiedelungstrichter”  für die normalen Kästen gebaut.

    Neue Bastelideen finde ich auch immer gut.

    Knut hatte den Kasten wohl auch nachgebaut, als er jedoch nicht angenommen wurde hatte er ihn wohl wieder umgebaut.

    Schau mal hier im forum unter Hummelhaus Neuseeland. Da gibt es 1-2 Fotos vom Kasten aus dem letzten Jahr.

    Hummelhaus aus Neuseeland

     

    #51957 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke!

    Ich denke, ich werde heuer noch einen zusätzlichen Kasten bauen…

    Ich muss die Trichterlösung unbedingt versuchen!

    #51958 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    :D so ging es mir letztes Jahr auch. Viel Spaß beim bauen.

     

    #51959 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo zusammen!

    Eine gute Entscheidung. Mit mehr Hummelhäusern wächst auch die Chance dass etwas besiedelt wird. :hummel:

    #51960 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Richie   Kannst Du bei Deiner Konstruktion auch mal eine Kontrolle machen? So wegen Wachsmotten?

    Übrigens, Hummeln haben nachts um zwölf keine date mehr, die sind um zehn brav zu Hause. :haha:

    #51961 Antworten
    Richie

    Hallo Martha,

    ich denke, Du sprichst von meiner “Blumentopf-Variante”?

    Klar kann ich kontrollieren, ich nehme dazu einfach die Klappe ab, und dann den ganzen Deckel (Untersetzer). Da die Laufröhre nicht mit dem Deckel (Untersetzer) verklebt ist, kann man ihn leicht wegheben und wieder drauf setzen.

    Dann liegt der innere Blumentopf offen vor mir und ich kann nach dem Rechten schauen.

    Dann wieder Deckel (Untersetzer) drauf, dann der mobile Klappenblock und letztlich dann noch das Dach (muss ich erst konstruieren…) Zusammenbau sollte in einer Minute erledigt sein!

    wegen Mitternachtsdate: hatte vergessen, dass bei den jungen Hummeln ja noch das Jugendschutzgesetz gilt :hummel:

    #51962 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Danke Richie, ich glaube, alle hier sind auf Deine weiteren Berichte neugierig 🧐 . Wegen des Klimawandels wird die Hummelsaison immer früher beginnen, vermute ich. :hummel::hummel:

    #51963 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Du setzt mich ganz schön unter Druck :bravo: 😂

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 55)
Antwort auf: Neues Hummelhaus
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: