Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Insektenrückgang + Insektenatlas 2020

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #41450 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    #41451 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Danke für die Links, ich werd mir den Insektenatlas mal zu gemüte führen.

    wenn es in nur einem Jahrzehnt zu 40-50% Rückgang gekommen ist, wie soll es dann in 10 Jahren aussehen?

    Ich glaube der Großteil der Menschen hat den Ernst der Lage noch immer nicht begriffen. Viele wissen gar nicht wie essenziell wichtig Insekten für das ganze Ökosystem und letztlich auch den Menschen sind.

    Traurig, dass der Fokus der Politik und von vielen Menschen ganz woanders liegt, zeigt eigentlich nur die Entfremdung von der Natur.

    Ich hoffe in ein paar Jahren kann man auch positive Studien lesen die von einer Trendumkehr sprechen. Im Moment wartet jede neue Studie mit neuen besorgniserregenden Zahlen auf.

    Gut, dass es noch ein paar engagierte Insektenschützer gibt, auch wenn man sich fühlt als sei es nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber je mehr Menschen eine Begeisterung für Insekten entdecken und die schönheit von Naturgärten zu schätzen wissen, desto größer ist der Impact. Doch ohne drastische politische Maßnahmen wird es nicht gehen.

    #41455 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    …Während in Afrika und in Südasien die Heuschreckenschwärme alles kahl fressen, sterben bei uns still die Insekten….

    #41461 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @janfo Deine Gedanken kann ich nur unterstützen. Die Bewahrung kleiner Ökosysteme wären schon sehr hilfreich, etwa die Erhaltung der Artenvielfalt.

    Aber die Natur des Menschen und die politischen Verhältnisse machen es nicht leicht, den nötigen radikalen Umbau zu vollziehen. Leider!

     

     

    #41474 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die Pestizide rigoros einschränken, die heutigen (unendlich großen) Felder der Landwirtschaft wie früher wieder mit breiten Vegetationsstreifen durchziehen oder kleinere Felder damit gegeneinander abgrenzen und Respekt (lernen) vor der Natur – ist eigentlich ganz einfach. :ja:

    #41478 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Das wäre genau das Richtige und es sollte auf freiwilliger Basis geschehen. Vielleicht geschehen ja noch Wunder…..😍

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Insektenrückgang + Insektenatlas 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: