Hummelsaison 2023

  • Dieses Thema hat 1,499 Antworten sowie 70 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 5 Monaten von Lutz SLutz S aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen – 16 bis 30 (von insgesamt 1,500)
  • Autor
    Beiträge
  • #75465
    Eckhard
    Forenmitglied
      • DE 06118
      • 115 m

      Hallo,  wer von euch hat denn einen unterirdischen Schweglerkasten?  Mich würde mal interessieren, wie ihr den befüllt.  Habe letztes Jahr unten Hobelspäne dann etwas Holzwolle und etwas Kapok befüllt.  Mit kleiner Kuhle. Wurde zuerst von Erdhummel besiedelt: aufgegeben. Danach Steinhummel: aufgegeben, dann nochmals Erdhummel.  Immer etwas8-10 Tage.  Ist da was falsch mit der Befüllung?   Bitte um kurze Rückinfo.  Beste Grüße Eckhard

      #75467
      HP 22927
      Forenmitglied
        • DE 22927
        • 50 m

        Ich bin hier voll bei janfo. Keinesfalls sollten diese Hummeln in die Natur entlassen werden. Der Schaden wäre deutlich höher als ein – menschlich gesehener – Nutzen. Wir gehen auch nicht bei und schütten weitere 1000 Tonnen Plastikmüll ins Meer – ist ja ohnehin schon alles verseucht….Die Hummeln solltest du., Jenni, einen Gewächshausbetreiber anbieten, um ein Töten zu vermeiden…

        HP

         

         

         

        #75468
        Frederik
        Forenmitglied
          • DE 53347
          • 136 m

          Leute, es ist so weit !!! :hurra:
          Bei sonnigen 15°C hier im Rheinland konnte ich gerade die erste Erdhummelkönigin der Saison beobachten :)

          Mit hunderten Honigbienen, 2 Blauschwarzen Holzbienen und einem Kleinen Fuchs stärkte sie sich an unserer üppigen Krokuswiese.

          Auf das es ein gutes Hummeljahr wird! :bravo:

          Viele Grüße, Frederik

          Foto/Video:
          #75475
          Doris
          Forenmitglied
            • DE 39624
            • 38 m ü. NHN

            @Eckhard: Ich befülle meinen unterirdischen Schwegler so wie alle andern Kästen wie folgt:

            Unten eine Schicht Kleintierstreu; bei mir gibt es nur Hanfstreu. Etwa 5 cm vor dem Einstiegsrohr eine kleine Kuhle in die Streu mit der Faust formen und mit Kapok auspolstern. Darüber dann Kapok ganz lose verzupfen. Ich verwende für eine Füllung nie mehr als 13 g Kapok. Unter die Streu mische ich zusätzlich selbst geerntete Lavendelblüten.
            Meine Ernte im letzten Spätherbst war wieder mehr als reichlich.

            Bitte die Hobelspäne und die Holzwolle unbedingt austauschen.

            #75476
            janfo
            Moderator
              • DE 34233
              • 246 m

              Die Hummeln solltest du., Jenni, einen Gewächshausbetreiber anbieten, um ein Töten zu vermeiden…

              Stimmt, HP
              Das wäre noch ein guter Vorschlag, danke.
              Nur freilassen wäre aus den genannten Gründen schädlich.

              @Frederik
              so weit sind die Krokusse bei mir noch nicht, die Elfenkrokusse sind noch in der Erde. Lediglich Goldkrokusse sind zu sehen. Aber deine Bilder bringen schon Frühlingsstimmung rüber. Insekten habe ich nur Wintermücken gestern gesehen, sonst noch nichts. Aber leider bin ich auch den ganzen Tag über im Büro, und die Wochenenden war es nie sonnig bisher…
              Naja, wird schon noch. In der zweiten Märzwoche hab ich Urlaub, da hoffe ich auf einige Sichtungen :)

              #75478
              Andreas
              Forenmitglied
                • DE 31319
                • 53 m

                Hallo an alle Hummelfreunde,
                welche blühenden Pflanzen finden die Königinnen bei euch vor ?
                Bei uns sind es die üblichen Frühjahrsblüher und Büsche vom Winterschneeball. Später sind die Kiwiblüten der absolute Renner und dann der Lavendel.
                LG
                Andreas

                #75479
                Markus Hibbeler
                Forenmitglied
                  • 26180
                  • 17 m

                  Hallo, ihr Lieben,

                  ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet.
                  Ich habe heute (fast) alle Hummelkästen bezugsfertig aufgestellt:

                  – 1 unterirdischer Schwegler
                  – 1 Schwegler-Kasten
                  – 2 Hummeltischler-Kästen
                  – 2 Kästen von Doris
                  – 1 Abraham-Kasten (unterirdisch)

                  Bei einem Hummeltischler-Kasten fehlt noch der Einlaufschlauch, den ich aus Versehen zusammen mit dem Innenkarton entsorgt habe. Hier müsste ich aber die Tage eine Lösung haben.

                  Da ich oft unterwegs bin, setze ich dieses Jahr vermehrt auf passive Ansiedlung. Ich habe die Vorbauten geöffnet und Rindenmulch bis zum Eingang aufgeschüttet. Da letztes Jahr sechs Hummelvölker in unserem Garten waren, hoffe ich auf die ein oder andere Rückkehrerin.

                  Die erste Ansiedlung gelang im letzten Jahr am 8. März, also in gut drei Wochen. Die nächsten Tage werden bereits Temperaturen von 10 Grad und mehr erwartet. Ich bin gespannt und kann es kaum erwarten.

                  Euch allen ein tolles Hummeljahr!

                  Lieben Gruß

                  Markus

                  #75496
                  Patrik
                  Forenmitglied
                    • DE 76831
                    • 154 m

                    Hallo zusammen,

                    endlich geht die Garten/Hummel-Saison wieder los! :bravo:

                    Habe mal nachgeschaut, letztes Jahr hatte ich bereits Anfang Februar meine 2 Kästen (Arbrikadrex) aufgestellt und bereits am 02.03. dir erste (aktive) Ansiedlung einer Erdhummelkönigin. Eine Wiesenhummel zog am 28.03. in den 2. Kasten ein. Beide Völker brachten Jungköniginnen hervor und gegen Ende hatte ich in beiden Kästen Wachsmotten.

                    Werde heute beide Kästen aufstellen, mal gespannt wann sich die ersten Queens in meinem Garten zeigen :hummel:

                    Ich würde mich dieses Jahr riesig über eine Steinhummel freuen. Meistens sehe ich bei mir jedoch Erdhummeln auf Wohnungssuche….

                    Euch allen wünsche ich tolle Erlebnisse und Beobachtungen mit den Hummeln und ein erfolgreiches Hummeljahr 2023

                    LG, Patrik

                    #75501
                    Lutz S
                    Forenmitglied
                    Beitragsersteller
                      • DE 34225
                      • 225 m

                      Wow Frederik, da staune ich ja nicht schlecht, von blühenden Krokussen sind wir hier in Nordhessen noch weit entfernt. heute habe ich den Ersten bei mit im Beet gesehen, ganz zaghaft und noch nicht geöffnet, gerade so erkennbar. Gestern mit TMax von 11,3° und heute mit Nachtfrost und Max. 10,6° auch noch deutlich frischer hier. Aber das wird auch noch ;-)

                      Gruß Lutz

                      #75516
                      Eckhard
                      Forenmitglied
                        • DE 06118
                        • 115 m

                        @Markus,  du hast ja einen unterirdischer Schwegler.  Wie und mit was befüllst du ihn?

                        Grüße Eckhard

                         

                        #75522
                        Markus Hibbeler
                        Forenmitglied
                          • 26180
                          • 17 m

                          @Eckhard Hallo Eckhard,

                          der unterirdische Schwegler wird genauso gefüllt wie die anderen: unten Kleintierstreu, bis zum Beginn der Einlaufröhre. Darüber kommt fein gezupftes Kapok, welches ich in einer kleinen Mulde, die wenige Zentimeter tief ist, auslege. Darüber kommt eine Schicht ebenfalls aus Kapok, so dass die Hummelkönigin “denkt”, sie befände sich in einem Mäusenest.
                          Vorteil des unterirdischen Kasten ist das Klima, da das Nest praktisch nie überhitzt. Zudem sollen passive Ansiedlungen besser gelingen, da Hummelköniginnen ja vor allem bodennah suchen. Nachteil ist, dass man das Nest nicht kontrollieren und die Hummeln auch nicht in einem Vorbau zufüttern kann.
                          Deshalb habe ich mehrere Arten von Kästen. Der unterirdische Schwegler ist allerdings neu, so dass ich noch keine Besiedlung hatte. Ich habe aber nur Positives darüber gehört. Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr gut.
                          Dir ein erfolgreiches Hummeljahr!

                          Lieben Gruß

                          Markus

                          #75528
                          Eckhard
                          Forenmitglied
                            • DE 06118
                            • 115 m

                            @Markus,  Hallo Markus,

                            danke für deine schnelle Antwort. Dir auch viel Erfolg in diesem Jahr.  Grüße Eckhard

                            #75529
                            Ueli
                            Forenmitglied
                              • CH-5000
                              • 370 m

                              … da Hummelköniginnen ja vor allem bodennah suchen

                              Ich bin diese Saison mit zwei Hummeltischler-Kästen am Start, bei denen ich das Einflugloch mit einem Rippelschlauch zum Boden verlängert habe. Im vorletzten Frühling ist auf diese Art eine passive Ansiedlung gelungen. Bin gespannt, wie es dieses Jahr bei den Königinnen ankommt, aber im Moment ist morgens noch Bodenfrost und nachmittags sonnig, aber kaum über 8° C, zudem blühen erst einzelne Krokusse, zu futtern gibt’s noch nichts.

                              Foto/Video:
                              #75531
                              Wolli

                                Mit so einem Rippelschlauch habe ich das auch gemacht. Allerdings nur vom Einflugsloch bis 2 cm über den Kastenboden. Hatte so die letzten 2 Jahe auch erfolg mit der passiven Ansiedlung gehabt.

                                #75532
                                Patrik
                                Forenmitglied
                                  • DE 76831
                                  • 154 m

                                  Habe heute bei milden 12° meine beiden Häuser aufgestellt – es kann also losgehen :D

                                  Ein bisschen Futter blüht auch schon…

                                  Foto/Video:
                                Ansicht von 15 Beiträgen – 16 bis 30 (von insgesamt 1,500)
                                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.