Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Doku: Böden im Burnout – wie Chemie Bienen und Äcker bedroht

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Tage von janfojanfo.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #56097 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Böden im Burnout – wie Chemie Bienen und Äcker bedroht

    Neue Doku aus 2021, lief heute um 20.15 Uhr im 3Sat-TV (45 Min.) und ist für ein Jahr in der Mediathek verfügbar: https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/210408-boedenburnout-wido-100.html

    Bitte unbedingt ansehen, um Zusammenhänge – auch unsere Hummeln, (bodennistende) Wildbienen, Insekten und andere Tiere sowie unseren Lebensraum betreffend – besser zu verstehen.

    Bemerkenswert: Die Schweizer stimmen im Juni über ein generelles Verbot von synthetischen Pestiziden in ihrem Land ab.

    #56100 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Danke für den Link, schaue ich mir an

    #56103 Antworten
    Ueli
    Forenmitglied

    @Marylou: danke für den Link. Allerdings hat die Doku “Böden im Burnout” das Potenzial, depressiv zu machen, ich könnte echt schreien !
    Ich fühle mich wirklich ohnmächtig. Das einzige, was mir bleibt, ausser meinem Konsumverhalten, ist mein Bemühen um ein kleines Stück gesunden Garten und glückliche Insekten darin.

    Ja, wir Schweizer stimmen demnächst über ein Pestizid-Verbot ab, die Agrar-Lobby fährt schon massive Propaganda hoch. Ich hoffe sehr, dass sich das Gebaren der Chemie-Multis noch ein bisschen herumspricht.

    #56105 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Habe die Doku geschaut und muss sagen sie ist wirklich sehr deprimierend.

    Die Schäden sind seit Jahren bekannt und es ändert sich nichts. Die Probleme sind akut, Insektensterben, Wasserverunreinigung, Umweltgifte, Artenschwund, unfruchtbare tote Böden etc.

    Leider ändert sich nur extrem langsam etwas, und leider auch nicht in dem Maße wie es für eine echte Trendumkehr vonnöten wäre. Man fragt sich wie weit es noch kommen soll.

    Ich hoffe die Schweiz kann ein positives Zeichen setzen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Doku: Böden im Burnout – wie Chemie Bienen und Äcker bedroht
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: