Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Michel: zu den Hornissen

Ja, die Hornissen haben dieses Jahr arg zu leiden. Viele Naturnester hat es hart getroffen, eher wenige und wohl meist nicht sehr gut versorgte Geschlechtstiere gibt es. War heute bei meinem Hornissennest in einem Jägerhochstand, welches ich dokumentiere. Dieses habe ich erheblich zugefüttert über die letzten Wochen. Dort ist kein Zeichen für einen Abbau ersichtlich, binnen weniger Tage wurde nun die 7. Wabenetage gebaut (war Migrationsnest), die Altkönigin lebt noch und bestiftet die Zellen, keine! Larvenauswürfe oder Schädigungen durch die Kälte, alle geschlüpften Tiere sind gesund (keine Kältekrüppel). Auch einige junge Arbeiterinnen gibt es noch, neben zahlreichen Geschlechtstieren. Heute gegen 11 Uhr flog ein Teil der Geschlechtstiere ab, ein wildes Treiben. Paarungen gab es teils direkt unter dem Nest, fremde Drohnen kreisten um den Hochstand, vereinzelt wurden auch einige von den ebenfalls recht aufgeregt umherschwirrenden Hornissenarbeiterinnen erwischt und vertrieben oder gar abgestochen. Dennoch gab es eben einige, die Erfolg hatten. Einige Königinnen flogen ab, ohne sich gleich zu verpaaren, auch nestzugehörige Drohnen wurden aus dem Nest getrieben, allerdings ohne deren Beschädigung, aber eben doch nachdrücklich.

Morgen haben die Tiere nochmals Zeit zur Verpaarung (sollen nochmal 15 °C werden), dann steht erstmal wieder eine kalte und stürmische Witterung an. Da aber kein Frost ansteht und die Temperaturen tags bei wenigstens 6-10 °C liegen, sehe ich zumindest für dieses Nest nicht schwarz. Die Bedingungen im September waren teils schlimmer und wurden dank der Zufütterung gut gemeistert. Ein großer Teil der Geschlechtstiere wird dann wohl erstmal wieder auf einige sonnige und ruhigere Tage warten müssen, bevor auch hier die Verpaarung erfolgt.

Für andere Nester ist die Situation aber auch hier leider sehr dramatisch…

Bilder zu den Hornissen heute und den Paarungen folgen später auf [http://www.insektenstaaten.de www.insektenstaaten.de]

Viele Grüße
Michel

Themenübersicht öffnen: zu den Hornissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*