Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Luca: Wünscht mir Glück

Hallo ich bin Luca, 13 Jahre alt.
Es ist Anfang März die ersten erdhummeln fliegen, ich hoffte den schwergler nistkasten zu besetzten, doch an dem Tag an dem ich auf Lauer ging flog keine mehr. Ich war schon recht enttäuscht denn es brach bei mir im südwestlichen Baden Württemberg eine regenperiode ein und ich fand mich schon damit ab das ich in diesem Jahr keine Hummeln im garten haben werde ??. Aber ich als Anfänger im hummelschutz behielt unrecht und gegen Ende März ging es erst richtig los??. Ich besetzte den nistkasten mit einer erdhummel, ich war schon glücklich und froh, dass ich Hummeln beherbergen werden würde, denn die Hummel flog ein und aus. Doch….?? auf einem Kontrollgang durch den garten sah ich mäusekot vor dem nistkasten, ich öffnete den nistkasten musste die polsterwolle entfernen und wurde auch fündig: eine Spitzmaus schrie auf und schaute mich so verduzt an wie ich sie. Sie entwisch mir und die Hummel wurde bei dieser Aktion bedauerlicherweise aber auch verständlicherweise vertrieben. So alles auf neu: es ist Anfang April ich schloss den Vorbau um ein eindringen von Mäusen zu verhindern und wollte Hummeln direkt durch die kleine Öffnung ansiedeln dies klappte auch und eine neue erdhummel machte einen schönen OF. Ich war froh denn ich konnte sie noch am selben Tag einfliegen sehen. Aber: kurz nachdem die erdhummel einflog staunte ich nicht schlecht als eine riesige Steinhummel einflog, aber schnurstracks ohne Zögern aber ich hatte sie nicht aktiv angesiedelt. Noch am Abend sah ich vom Wohnzimmer aus die beiden Hummeln aisfliegen, sie boten sich einen heftigen Luftkampf den die Steinhummel nach stolzen 2 Minuten gewann. Sie ist jetzt am ein und ausfliegen und lebt ungestört, Konkurrentinnen wehrt sie noch beim Einlaufen in den nistkasten ab. Das hat zwar gedauert, aber geklappt. Ich bestellte einen zweiten nistkasten von schwegler über gru**.de, dieser lässt auf sich warten und wir sind schon weit über dem versandtermin hinaus aber nichts. Angeblich soll er am Ende dieser Woche kommen. Wie groß sind meine Chancen noch eine Art anzusiedeln? Sind die Hummeln schon in einer schwierigen Stimmungslage? Es fliegen nicht mehr viele aber fangen das klappt sicherlich noch.
Es tauchen auch manchmal mir noch unbekannte Arten auf?
Ist meine Befürchtung berechtigt, oder wie sind meine Chancen?
Gruß, Luca

Themenübersicht öffnen: Wünscht mir Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*