Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bulli: Warnung keine Watte für Hummeln benutzen. Warnung vor allen Arten von Watte!

Hallo Tanja,

das ist übel. Mein Beileid.

@all

Einmal habe ich Hamsterwatte ausprobiert, weil ich nichts anderes in der Zoohandlung bekam.
Ein Fehler.

Aus dem anderen Forum (aktion-hummelschutz.de) wusste ich schon, dass Watte ungeeignet ist. Darum habe ich die Watte fein verzupft und immer wieder in Stücke von 5 bis 10 Millimetern geschnitten.
Dadurch war zwar das Problem gelöst, dass sich die Watte hätte zu Fäden verspinnen können, aber die Hummel in meiner Obhut musste sich minutenlang die Watte von den Beinen kratzen.

Die Wattefasern sind einfach so kraus, dass sie sich in den feinen Härchen und Kämmen der Hummelbeine verfangen. Die Härchen sind zum ausbürsten des Pollens aus den Haaren der Hummel gedacht und nicht um sich in Watte zu verfangen.

Also selbst 5 mm kurze Stücke Watte sind vollkommen ungeeignet für die Hummelhaltung.

Bitte niemals Watte benutzen. Egal ob roh, in Padform, verzupft, verkürzt, gehackt oder sonst wie. Niemals.

Keine Zellstoffwatte benutzen,
keine Baumwollwatte benutzen,
Keine Viskosewatte benutzen,
keine Polyesterwatte benutzen,
usw, usf.

Viele Grüße

Bulli

Themenübersicht öffnen: Warnung keine Watte für Hummeln benutzen
Nistmaterial für Hummeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*