Die ersten 12 Hummelhäuser stehen bereit

Krokusse und Schneeglöckchen in meinem Garten blühen, die ersten Tage an denen ein Pullover reicht und die Jacke in der Garderobe hängen geblieben ist durften wir dieses Jahr schon genießen. Und so wurde es Zeit die Hummelhäuser abzustauben und aufzustellen.

Da immer wieder die Frage auftaucht, welche Nistmaterialien geeignet sind und wie genau man so ein Hummelhaus einrichtet habe ich dieses Jahr mal Fotos gemacht von den Vorbereitungen und das ganze ein wenig dokumentiert.

Nistmaterial für Hummeln

Es warten noch zwei wunderschöne Hummelkugeln aus Ton auf ihren Ausbau (danke Robert), hier muss noch etwas gegen Wachsmotten getan werden. Dazu werde ich mal separat berichten.

Und weitere 10 Häuser stehen halb fertig seit letztem Jahr in meinem Schuppen. Ich hoffe in den nächsten Tagen etwas Zeit dafür zu haben.

 

 

2 Replies to “Die ersten 12 Hummelhäuser stehen bereit”

  1. Servus Stefan,
    Die Info über das Nistmaterial macht mich stutzig. Ich bin Anfänger und hatte noch kein Hummelvolk, denn letztes Jahr war ich zu spät dran. Heuer hab ich bereits 2 Kästen aufgestellt und einen (gut aussehenden) Einsatzversuch gemacht. Es befindet sich in meiner Schachtel Holzstreu (ca. 5cm und sehr viel Kapok (laut einer Bauanleitung). Vom Schlauch bis zur Mitte ist ein Gang geformt der in der Mitte in einer größeren Kammer endet. Darüber kommt noch ein eigener Deckel in der Schachtel. Somit hat das Streu samt dem Kapok eine Höhe von ca.12 cm. Der Innere Deckel soll nach erfolgreich entfernt werden. Ist das zu viel bzw. zu kompakt?

  2. Hallo Markus!

    Viele Wege führen nach Rom. Du benutzt einen Anzuchtkasten, also eine Nistplatzverkleinerung während der Ansiedlung. Das funktioniert selbstverständlich. Die Hummelkönigin muss nicht das gesamte Nest aufheizen bei der Brut, eine tolle Sache.

    Wegen Kapok: Schau, dass das nicht zu viel wird. Im Anzuchtkasten vielleicht halb voll, ganz ganz locker gezupft.

    Mach Dir trotzdem allgemein nicht zu viel Sorgen, zu viel Nistmaterial werfen die Hummeln einfach aus dem Kasten, wenn das Volk mehr Platz braucht.

    Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar

Einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: