Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wer haust denn da?

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 4 Wochen von FrederikFrederik.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #72863 Antworten
    Giovanni
    Forenmitglied

    Hallo zusammen

    Im April konnte ich mit dem nötigen Anfängerglück schon beim ersten Versuch eine Hummelkönigin aktiv in einen Kasten ansiedeln. Es blieb die bisher erste und einzige und der andere Hummelkasten bleibt leer. Ich dachte, ich hätte eine dunkle Erdhummel angesiedelt. Wenn ich nun schaue, was da in den Kasten rein- und rausfliegt bin ich mir gar nicht mehr so sicher.

    Es gibt Hummel ohne gelben Streifen am Hinterleib. Die sind eher klein. Sammlerinnen?

    Es gibt Hummel, die sind richtige Brocken und im Vergleich zu den Sammlerinnen sehr gross. Zudem kommt es vor, dass einige dieser grossen Hummel beim Abflug einen Orientierungsflug machen. Diese Hummel scheinen mir sogar grösser als jene, die ich in den Kasten setzte!

    Welche Hummelart bewohnt nun meinen Kasten?

    Wie erkenne ich Jungköniginnen und Drohnen?

    Ist es möglich, dass nicht alle Hummel die typische Zeichnung haben (z.B. die kleineren Hummel ohne gelben Streifen am Hinterleib)?

    Ich freue mich zu hören, welche Hummel insbesondere an den Vormittagen bei meinem Kasten starten und landen.

    Vielen Dank. Giovanni

    Attachments:
    #72872 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Hallo Giovanni! :winken:

    Das sind Wiesenhummeln. Die großen Tiere sind schon die Jungköniginnen, dein Volk hat sein Ziel also schon erreicht :)

    Die JKs erkennts du daran, dass sie halt deutlich größer sind als die Arbeiterinnen. Die Männchen haben in etwa Arbeiterinnen-Größe, haben aber viel mehr gelbe Haarbüschel imGesicht und auf dem Thorax.

    Viel Erfolg und Freude noch mit deinem Volk!

    VG Frederik

    #72874 Antworten
    bumblebee-me
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,
    möchte ja ungern widersprechen, aber vom Aussehen würde ich auf
    Drohnen von B. lapidarius (Steinhummel) tippen. Die sind größer als die Wiesenhummeln.
    Natürlich im ersten Moment denkt man an diese.
    LG Bumblebee-me

    #72887 Antworten
    Karsten Grotstück
    Forenmitglied

    Das sind Wiesenhummeln.

    Gruß Karsten

    #72940 Antworten
    Giovanni
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo zusammen

    Vielen Dank bei der Bestimmung der Wiesenhummel.

    Die Jungköniginnen fliegen mal geschickter mal tollpatschiger rein und raus. Dazu nach wie vor die Arbeiterinnen.

    Heute Abend habe ich am Lavendel und Salbei auffällig gezeichnete Wiesenhummel gesehen.

    Sind das nun die Drohnen?

    Wie lange lebt ein Nest noch, wenn die Geschlechtstiere rumfliegen?

    Ich wünsche euch eine gute Zeit mit etwas Schatten :-)

    Giovanni

    Attachments:
    #72947 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Ja, dass ist ein Drohn.

    Zur Lebensdauer des Nestes: ein paar Wochen nach dem Erscheinen derersten Geschlechtstiere stirbt das Nest ab. Das liegt daran, dass ja keine neuen Arbeiterinnen produziert werden, die noch Lebenden aber nur eine bestimmte Lebensdauer haben.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Wer haust denn da?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: