Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelkästen von Gustav Ehrhardt

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 1 Monat von StefanStefan.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #33284 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Wollte mal die Frage stellen ob hier im Forum jemand Hummelkästen von Gustav Ehrhardt besitzt. Er wird im Buch Hummeln, ansiedeln,vermehren usw. von Eberhard von Hagen als Bezugsquelle angegeben.

    Ich habe ihn vor ein paar Wochen in Kelkheim im Taunus in seinem Garten besucht. Er ist schon 81 Jahre und hat zur Zeit ca. 35 Kästen in seinem Garten stehen. Es ist ein sehr idylischer Ort und es war sehr interessant was er mir alles über seine Erfahtungen mit Hummeln und der Ansiedlung erzählt und gezeigt hat. Die Fahrt von insgesammt 500km samt Übernachtung hat sich für mich auf jedenfall gelohnt. :hummel:

    Selbstvertändlich habe ich auch einen seiner selbstgebauten Hummelkästen erworben. Er hat eine etwas andere Philosophie was die Ansiedlung und den Vorbau betrifft. Das jetzt hier alles zu schreiben wäre momentan zu umfangreich. Seine Kästen sind zwar sehr gut aber in Sachen Wachsmottenschutz, trotz Hummelklappe, noch etwas verbesserungswürdig.

    Da ich ja einen Kasten von ihm habe und von Beruf Konstrukteur bin und hobbymässig sehr viel mit Holz mache (5 Kästen samt Vorbau Nr.2 nach Jürgen Börner gebaut) werde ich demnächst einen verbesserten Kasten von Herrn Ehrhardt nachbauen und entsprechend Bilder und wenn es mir die Zeit erlaubt auch einen Bauplan samt Zeichnungen erstellen. Werde das Ganze dann Stefan schicken der es dann hier ins Forum stellen kann damit jeder der möchte den Kasten nachbauen kann.

    Leider hat Herr Ehrhardt niemanden der sein Hobby mit den Hummeln weiterführt da seine Söhne und Enkel kein Interesse daran haben und so wird wohl sein Wissen und auch sein für Hummel und Hornissen gestalteter Garten irgenwann Geschichte sein, wenn er altershalber sein Hobby nicht mehr ausüben kann. :cry:

     

    #33288 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Ralf!

    Was für eine schöne Neuigkeit – und gleichzeitig: Was für eine traurige Nachricht!

    Bitte alles wichtige unbedingt aufschreiben. Das Wissen geht sonst verloren. Ich freue mich schon wegen der Baupläne. Vielen Dank schon einmal vorab! :blume:

    @all: HIER und HIER ist Lesestoff über Gustav Ehrhardt! Und dann habe ich noch HIER diesen alten Forenbeitrag von 2012 im Archiv. Dort steht er wäre Erfinder der ersten Wachsmottenklappe gewesen. Ich dachte immer das war Armin Krenz? Jürgen Börner war aber der erste der die Hummelklappe unten aufgebogen hat, die heutige Bauweise, oder?

    Nachtrag: Wilhelm schreibt im Hummel-Archiv von bombus etwas hierzu. Sehr interessant zu stöbern. Es waren wohl mehrere Personen beteiligt. Auch Harry Abraham.

    Lösung: Aaaahhhh, wer suchet, der findet: Hummel-Archiv!

    #33289 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Na toll…. auf meine Anfrage bei Herrn Abraham im Frühjahr wegen dem Kauf einer Hummelklappe nach den Maßen von J.Börner, bekam ich eine leicht entrüstete Antwortmail von ihm.
    Darin hatte er sich beschwert, dass alle nur nach Teilen für eine Hummelpension nach Maßen von Jürgen Börner fragen, obwohl diese Hummelklappe seine Erfindung wäre und Herr Börner diese nur von ihm kopiert und nachgebaut hat.

    Ach herje, da streiten sich die Gelehrten immer noch um die Urheberrechte….und das, wegen einem Stück Plastik… :?

    Mir war die Antwort damals von ihm zu primitiv und ich habe die Klappen dann von Ralf bekommen….

    Wenn es der Sache dienlich ist, dann ist es doch vollkommen Wurscht, wer die Klappe nun “erfunden” hat!!!

    #33290 Antworten
    Stefan
    Admin

    Ja Frank da hast Du Recht. Völlig egal. Ich bin hier nur ins Grübeln gekommen, weil ich andere Namen im Kopf hatte als die Namen im Filmbeitrag.

    Bin trotzdem um so mehr gespannt auf die Häuser von Gustav Ehrhardt! Ich hoffe Ralf hat auch ein paar Fotos gemacht?

    #33292 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo weiß das jemand:

    Ist die Klappe patentiert worden?

    #33293 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Also ich meine auch das es glaube ich Armin Krenz war der die Klappe als erstes verwendet hat aber ob das stimmt weis ich auch nicht. Ein Patent würde sich überhaupt nicht lohnen, vermutlich nicht mal ein Gebrauchsmuster. Die Verkaufszahlen sind viel zu gering und wer soll das bei den wenigen, aber Gott sei Dank immer mehr werdenden, Humelfreunden kontrollieren. Wäre ja nur bei kommerziellen Hummelkästen relevant. Was jeder in seinem Garten privat bastelt kann ja niemand  kontrollieren. Wäre viel zu aufwendig.

    #33294 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied

    Die Klappe kann nicht mehr patentiert werden! Sie ist schon in Benutzung, zumindest in der Form.

    Wie das bei Gebrauchsmuster wäre weiß ich jetzt i.A. nicht.

    Und wie Ralf schrieb, das würde sich nicht lohnen. Die Kosten sind nicht unerheblich. Das ist meist das Problem Kosten – Nutzen bei Patenten. Es wird zwar für viel Geld patentiert wie verrückt, aber für Privatleute ist es nur wohl meist zur eigenen Selbstbeweihräucherung oder so… :mrgreen:

    @Stefan,

    da hast Du ja interesante Geschichten ausgegraben. Muß ich mal stöbern, wenn ich ein paar Minuten Muße habe.

    #33295 Antworten
    bumblebee-me
    Forenmitglied

    Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, seit wann gab es denn die Hummel-
    klappen offiziell zu kaufen ? Da ich jahrelang Probleme mit der Wachsmotte hatte und
    ich keinen Ansprechpartner hatte, der mir weiterhelfen konnte. Erst als ich im Netz fündig
    wurde, konnte ich mir bei Harry Abraham welche bestellen.

    #33296 Antworten
    Stefan
    Admin

    @jimjack: Das Archiv von bombus.de lohnt sich immer! :kaffee:

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Hummelkästen von Gustav Ehrhardt
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: