Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus umbauen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #41222 Reply
    Caphalor
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Hallo Stefan,

    ich habe gesehen, dass du das Hummelhaus, welches ich geschenkt bekommen habe in den Hummelhausvergleich mit aufgenommen hast. Das Bild von dem Haus im Ganzen ist allerdings das von mir selbstgebaute und nicht das gekaufte  ;)

    Viele Grüße

    Dennis

     

    #41229 Reply
    Stefan
    Admin

    Danke für den Hinweis, erledigt! :blume:

    #42498 Reply
    Caphalor
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Guten Morgen,

    ich habe mein Weihnachtsgeschenk ein wenig optimiert und seit gestern in die Freiheit entlassen.

    Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

    Dachabdeckung mit Tropfkante: Ich hatte noch Teichfolie über, die dafür herhalten musste.

    Einlaufschlauch: Der mitgelieferte war viel zu starr und unflexibel. Dieser wurde gegen einen Teichspiralschlauch getauscht.

    Hummelklappe: Die vorhandene war aus 3 mm dickem Plexiglas und auf Grund der Größe sehr schwer. Jetzt dient eine 1mm starke PETG Platte als neue Hummelklappe.

    Wo ich mir noch nicht sicher bin ist die Plexiglasplatte an der Front. Meiner Meinung nach stört die eine Hummel eher als dass sie hilfreich ist.

    Sollte ich diese ggf. noch gegen eine dünne Holzplatte austauschen oder denkt ihr, dass die aktuelle keinen “Störfaktor” darstellt?

    Schönen Sonntag euch allen bei bestem Hummelwetter

    Dennis

    Attachments:
    #42502 Reply
    gingillinos
    Forenmitglied

    Super geworden..Jetzt muß man nur noch einziehen..Viel Erfolg und ja ich würde da Holz nehmen um die Hummeln nicht zu irritieren :ja::ja::ja::ja:

    #42504 Reply
    TiGo
    Forenmitglied

    Wo das Gewicht der Klappe angesprochen wurde, würde mich mal interessieren, wie dick/schwer so eine Klappe sein darf bis es ein Problem wird?

    #42526 Reply
    Marylou
    Forenmitglied

    @Caphalor Ich schließe mich der Meinung von @gingillinos an. :ja:

    Ansonsten hast Du mit Deinen Änderungen alles Unpassende passend gemacht. :bravo:Dann kann Madame :hummel:ja kommen und einziehen …

    #42643 Reply
    Caphalor
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo in die Runde.

    Als letzte Optimierung habe ich mich dazu entschieden, hinter die Plexiglasplatte ein passendes Stück Teichfolie zu packen. So ist jetzt alles blickdicht und sorgt für keine Irritationen.

    Und eine erfreuliche Nachricht kann ich auch vermelden:

    Ich habe es erfolgreich geschafft, eine Erdhummelkönigin aktiv einzusetzen! :hummel:

    1A Orientierungsflug und danach ist sie schon 5-6 mal eingeflogen. :mrgreen:

    Eine Frage dazu hätte ich noch:

    Ist es normal, dass die Hummel mehrmals hintereinander ein- und wieder ausfliegt? Hatte mich gewundert, weil die das 3mal gemacht hatte und jedesmal 30 Sekunden im Garten rumflog und immer vorher wieder erneut einen Orientierungsflug gemacht hatte :irre:

    #42646 Reply
    Martha
    Forenmitglied

    @Caphalor   Ob sie wirklich bleibt weisst Du erst zu dem Zeitpunkt, wenn sie Pollen einträgt. Die Erdhummeln sind manchmal sehr wählerisch und benehmen sich eigenartig. :hummel::irre:

    #42678 Reply
    Sonja
    Forenmitglied

    Die kurzen Flüge mit erneutem Einflug, würde ich als Begeisterung über das neue Domizil deuten. :mrgreen:

    Und nun schon 5-6 x eigeflogen – das ist super!  :hummel:   Gratuliere!  :hummel:

    #42701 Reply
    schluchtenjodler
    Forenmitglied

    @Martha: Das die Erdhummeln wählerisch sind, kann ich nur bestätigen. Habe heute 4 gefangen und alle sind beim Verlassen einfach davon geflogen. 2 wollten nicht mal vom Eingang weichen und sich das Nest anschauen. Da hab ich dann das Dach runtergenommen und den Karton, in dem das Nest ist, geöffnet, damit etwas Licht bis in den Vorbau gelangt. Dann kamen sie irgendwann rein. Hat aber alles nichts geholfen. Für heute bin ich echt gefrustet! :(

    #42711 Reply
    Sonja
    Forenmitglied

    Also ich habe heute 2 Erdhummeln angesiedelt – sind beide nach dem Orientierungsflug :hummel:   zurückgekommen.

    @schluchtenjodler: wie hast Du das gemacht? Hast Du die Hummel in den Vorbau laufen lassen, und sie sollte von alleine das Nest finden?  So wird das nicht klappen.

    Du musst das Röhrchen mit der Hummel, direkt an den Schlauch halten der ins Nest führt.   Das ist mit Vorbau gar nicht so einfach – ich habe eine Schlauchverlängerung – die den Abstand überbrückt. Und dann muss man warten bis die Hummel in den Schlauch gelaufen ist – sie muss bis in den Karton laufen. Dann noch den Schlauch verstopfen (mit Moos z.B.), aber das muss eigentlich gar nicht lange sein. Wenn sie im Karton ist wird sie erstmal alles untersuchen. Ich nehme die Schlauchverlängerung ab, mach den Vorbau zu und gehe ein paar Meter zurück. Wenn alles geklappt hat, sieht man sie aus dem Einflugloch kommen mit einem schönen Orientierungsflug!

    Nicht aufgeben :ja: – morgen nochmal versuchen!  ;) Viel Glück! :hummel:

    #42715 Reply
    Martha
    Forenmitglied

    @schluchtenjodler  Das Wichtigste beim aktiven Ansiedeln ist, wie man es macht, wie das @Sonja schon angesprochen hat.
    In der Rubrik „Wissen“, unter aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen, kannst Du bitte alles genau nachlesen, damit Du das nächste Mal viel Erfolg hast. Die Hummel sollte von den Vorgängen nichts mitbekommen. :freu::hummel:

    #42718 Reply
    schluchtenjodler
    Forenmitglied

    @Martha @ Sonja

    Vielen Dank für eure Antworten! Ja, ich habe die Erdhummelkönigin alleine reinlaufen lassen. Bisher hat das immer gut geklappt, bei Baumhummel und Ackerhummel jedenfalls, die sind wirklich sehr entspannt, sind immer von alleine reingekrabbelt. Der Vorbau von dem Hummelhaus, wo ich sie heute reingesetzt habe, hat keine zusätzliche Klappe seitlich. Aber ich habe noch eins mit seitlicher, da werd ich sie in Zukunft dort versuchen reinzusetzen. Mal sehen ob’s dann klappt, ich werd euch auf dem Laufenden halten.:-)

    VG Frank

    #42721 Reply
    Budmaster
    Forenmitglied

    hallo

    Also das mit den wählerischen Erdhummeln kann ich nicht bestätigen. Im Gegenteil wenn ich mal eine einsetze klappt das meistens auf anhieb.

    #42853 Reply
    Caphalor
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Guten Morgen in die Runde,

    die Erdhummel hat den Kasten angenommen! :hurra:

    Bereits am Folgetag kam sie mehrmals mit Pollenhöschen zurück in den Kasten und selbst gestern bei dem kalten aber sonnigen Wetter ist sie ca. alle 90 Minuten ausgeflogen.

    Die Hummelklappe konnte ich auch bereits in 3 Stufen schrittweise absenken – jetzt ist nur noch ein kleiner Spalt frei.

    Ich wurde allerdings leicht nervös, als die Dame nach dem letzten Absenken zum Kasten zurückkam und es nicht im ersten Anlauf hinbekommen hat, die Klappe zu öffnen. Im zweiten Versuch hat es dann aber geklappt :D

    Habt ihr Erfahrungen, ob es auch zu einem Abbruch des Brutgeschäfts kommen kann, wenn die Hummel nicht im ersten Anlauf die weiter abgesenkte Klappe aufbekommt? Hat mich zugegebenermaßen leicht nervös gemacht, als die Erdhummel nach dem ersten Anlauf leicht ratlos an der nur noch leicht geöffneten Klappe hing.

    Liebe Grüße

    Dennis

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 37)
Antwort auf: Hummelhaus umbauen?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: