Hummelhaus Nistkasten Kamera 1 von Steffen

  • Dieses Thema hat 295 Antworten sowie 20 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 1 Monat, 4 Wochen von StefanStefan aktualisiert.
Ansicht von 11 Beiträgen – 286 bis 296 (von insgesamt 296)
  • Autor
    Beiträge
  • #78773
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

      Gestern (24.05.) gab es dann doch den ersten Wespennachwuchs – er ist größenmäßig doch zu unterscheiden. :roll:

      #78816
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Danke fürs aktuell halten.

        Da bin ich gespannt wie lange das gut geht!

        Grüße Stefan :winken:

        #81674
        jimjack
        Forenmitglied
        Beitragsersteller

          Hallo in die Runde,

          kurzes Update zum Hummelkasten 1.

          Die Ackerhummeln waren erfolgreich, haben recht gut Jungköniginnen hervorgebracht. Im Kasten war selbst meist nicht viel zu sehen – sie haben ihr Nest gut zugedeckt gehalten.

          Die letzte Arbeiterin war Mitte/Ende Oktober zu sehen. Danach keine Bewegungen am/im Kasten mehr.

          Der Kasten bzw. die Technik ist nun seit Anfang November abgebaut.

          Viel war mit Hummeln hier in DD nicht los das ganze Jahr. Sehr wenige Jungköniginnen und Arbeiterinnen waren zusehen. Am meisten waren es immer noch Ackerhummeln – vielleicht ja auch aus meinem Kasten. :-)

           

          #81675
          Stefan
          Admin
            • DE 84513
            • 398 m

            Danke Steffen fürs aktuell halten!

            Und danke dass Du immer so tolle Einblicke mit der Kamera “lieferst”.

            Grüße Stefan :winken:

            #82533
            jimjack
            Forenmitglied
            Beitragsersteller

              Hallo,

              seit heute läuft nun auch wieder dieser Hummelkasten.

              #82543
              Stefan
              Admin
                • DE 84513
                • 398 m

                Super, danke! Viel Erfolg damit!

                Grüße Stefan :roll:

                #84731
                Finja

                  Hej Steffen,

                  Vielen Dank für das Veröffentlichen deines Systems. Sehr interessant! Wir sind auch gerade dabei, einen Hummelkasten zu entwickeln und wollen ebenfalls das Volk innen und außen filmen. Welche IR Kamera hast Du für innen benutzt?

                  Und hattest Du Probleme bzgl. einer Überhitzung der Hardware? Ich habe gelesen, dass z.B. die IR LED Lichter dafür anfällig sind.

                  Ich würde mich ansonsten über einen persönlichen Austausch sehr freuen, um von Deinen Erfahrungen zu lernen.

                  Beste Grüße

                  Finja

                   

                  #84733
                  jimjack
                  Forenmitglied
                  Beitragsersteller

                    Hallo Finja,

                    danke für Dein Interesse.

                    Ja – das Kamerasystem. Das Ganze läuft erst einmal unter Linux. Da wäre es auf jeden Fall von Vorteil dort Kenntnisse zu besitzen. Es ist eine ganze Menge Frickelarbeit, bis das System läuft.

                    Für die Innenkamera am Hummelkasten 1 habe ich einen alten RaspberryPi 1 mit einer Raspi-Kamera am Laufen. Der Videostream wird per mjpeg-Streamer verarbeitet. Die Außenkamera ist eine CCD-Kamera, die an einem Axis-Videoserver hängt. Die Videostreams der Innen- udn Außenkamera werden dann von Motion auf einem Intel NUC weiter verarbeitet, um die Bewegungserkennung zu machen. Live-Videostreams für meine Webseite oder hier laufen dann per Theora-Encoder (ffmpeg2theora). Das ist zwar schon ein altes Format, aber nicht so sehr rechenintensiv und auf dem NUC mit mehreren Streams (2 Hummelkästen, 1 Igelkasten und diverse Vogelnistkästen :-)) zu machen.

                    Bei meinem zweiten Hummelkasten habe ich einen alten Raspi2 mit einer Raspi-Kamera und als Außenkamera eine USB-Webcam direkt am Raspi2 angeschlossen. Beide Streams werden auch dort per mjpeg-Streamer verarbeitet und in Folge wieder auf einem Intel NUC mit Motion die Bewegungserkenung und das Live-Streaming per Theora gemacht. Wobei ich mit der USB-Kamera nicht wirklich zufrieden bin.

                    Mit einem besseren Raspi3 oder 4 sollte das Ganze auch direkt auf dem Raspi mit Motion funktionieren. Die Theora-Streams musst Du nicht wirklich machen. Motion direkt auf dem Raspi würde auch einen MJPEG-Stream ausgeben, der angesehen werden und auch Live gestellt werden kann. Stefan müsste solch ein System laufen haben.

                    Wärmeprobleme durch die IR-Kamera habe ich nicht wirklich. Zumindest gab es nie Probleme mit den Hummelbruten. Zur Sicherheit habe ich eine Lüftersteuerung eingebaut. Aber ich denke mit genügend großen Lüftungslöchern sollte das kein Problem sein.

                    Leider gibts in diesem Jahr bei mir keine Hummelbruten zu beobachten. Ansiedlungen haben einfach nicht geklappt.

                    So, das erst einmal zum Überblick. Falls Du nicht ganz verschreckt wurdest kannst Du gerne weiter fragen. :freu:

                    VG Steffen

                     

                     

                    #84735
                    Stefan
                    Admin
                      • DE 84513
                      • 398 m

                      Hallo Steffen!

                      Sehr schade, meine Hummelhäuser sind dieses Jahr auch bis auf drei leer. Anderswo scheint es dafür umso besser zu laufen. Zum Glück ist nicht jedes Jahr gleich.

                      @Finja: HIER habe ich meine Nistkastenkamera beschrieben, ist so ähnlich wie bei Steffen, nur läuft bei mir Motion direkt auf dem Raspberry und ich nutze dann eine NAS als Speicher. Ich hab einen jpeg-Stream am Laufen, auch aus meinem Starenhaus.

                      Ich nutze die Abwärme des Raspberrys bei tiefen Temperaturen zum leichten Heizen des Hummelhauses und bei hohen Temperaturen, über den Kamineffekt, zum kühlen.

                      Grüße Stefan :winken:

                      #85105
                      Finja

                        Hej ihr beiden,

                        Vielen Dank für Eure Antworten. Wirklich hilfreich :)
                        @Stefan: danke für das Weiterleiten der Beschreibung, das hilft uns sehr!

                        Bei uns geht es generell um das Datensammeln, einen Livestream planen wird nicht. Allerdings ist natürlich eine Lösung schön, um die Datenmenge zu reduzieren. Diesbezüglich bin ich auf eine gitHub Seite gestoßen, das werde ich ausprobieren: https://github.com/marcoradocchia/bombuscv-rs?tab=readme-ov-file#install-on-raspberrypi-4.

                        Bzgl. der Innenkamera, welche Version benutzt Ihr? Wir haben die Rpi Kamera F (5MP). Da bin ich mal gespannt auf die Qualität der Bilder. Für außen wollen wir das Rpi Kamera Modul 3 (12MP) nehmen.

                        Da wir noch am Planen sind und noch nicht das ganze System aufgebaut haben, melde ich mich bestimmt nochmal wenn weitere Fragen aufkommen!

                        Viele Grüße

                        Finja

                         

                        #85108
                        Stefan
                        Admin
                          • DE 84513
                          • 398 m

                          Hallo Finja!

                          Ich hab schon mit vielen Kameramodulen gearbeitet. Allen gemeinsam war das Fischaugen-Objektiv.

                          Funktionieren sollten alle Modelle, auf das Objektiv kommt es an bei Nahaufnahmen.

                          Tschuldigung @Steffen, geht ja hier um Deine Kamera!

                          Grüße Stefan :blume:

                        Ansicht von 11 Beiträgen – 286 bis 296 (von insgesamt 296)
                        • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.