Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus Innenkarton

  • Dieses Thema hat 13 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Martha.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #61824 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Dieser Beitrag enthält Fragen und Antworten zu:

    Hummelhaus Innenkarton

    #64264 Antworten
    Herbee
    Forenmitglied

    Ihr habt da ja Erfahrung… werden im Handel irgendwo Kartons verwendet die sozusagen für das Hummelhaus aus der Bauanleitung von Stefan & Janfo “maßgeschneidert” sind und die man daher evtl. als “Abfall” ergattern könnte?

    #64306 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Ich hole immer die HUGO-Kartons vom NORMA. Passen gut in meine Kästen und auch in die Kästen von Harry Abraham.

    #65026 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hat jemand Erfahrung mit Kalziumsilikatplatten? Würden die sich eignen als Ersatz des Kartons ohne einen zusätzlichen Anstrich? Sie sollen Schimmel im Nest verhindern und lassen sich gut recyceln!

    #65033 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @ Herbee

    einlagige Kartons weichen sehr schnell durch,  dann kommen die Hummel ins Zwischenraum und verhungern, und das möchtest du bestimmt nicht

    gruss Franz

    #65034 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Martha

    diese Platten sind stark alkalisch sogar stärker als eine Seife, pH wert über 12,  das kann ich mir nicht vorstellen das gut für die Hummel ist,  die meisten Insekten sterben bei Kontakt mit Seifenlauge.

    liebe Grüße Franz

    #65042 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Franz    Ja, der pH Wert von den Platten ist hoch, 10,3. Sind aus Kalk und Sand, aber sonst emissionsfrei. Wären schon gut gegen Feuchtigkeit im Nest. Dann lass ich es lieber, war nur so ein Gedanke. :?

    #65045 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Martha

    „Wären schon gut gegen Feuchtigkeit im Nest“

    ja das stimmt, und Schimmel ist ausgeschlossen, jede Gedanke und Idee kann zu eine Verbesserung führen, ich werde es nächstes Jahr testen,  der Schwegler ist aus Holzbeton und Beton ist auch alkalisch und die Hummel fühlen sich wohl da drin.

    liebe Grüße Franz

    #65147 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Diese Saison habe ich mal das Naturprodukt “Kork” im Zusammenhang mit den Hummelhäusern und als Ersatz für Innenkartons getestet.
    Fazit:

    Als Ummantelung der Häuser zum Temperaturausgleich fand ich gut, die Temperatur im Innenbereich des Kastens blieb ziemlich konstant.

    Nicht so bewährt hat es sich im Innern des Kastens. Die aufgenommene Feuchtigkeit verdunstet zu langsam, das sich dann kontraproduktiv auswirkt.

    Ansonsten ist Kork ein tolles Naturprodukt, nicht nur um Flaschen zu verschliessen. :roll:

    #65819 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Auf einer tschechischen Plattform für Hummelhäuser ist ein Haus zu sehen, in dem die Einlaufröhre  im inneren des Kartons einen Halbkreis bildet und in einer hinteren Ecke endet, dies im Gegensatz zu der hier im Forum empfohlenen Bauart.

    Welche Vor- /Nachteile ergeben sich aus diesen verschiedenen Bauarten für das Hummelvolk? Sind damit bereits Erfahrungen gemacht worden?

    Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen. Danke! :ja:

     

    #65821 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Martha!

    Hast Du einen Link zu dem Artikel?

    #65822 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    ich habe das Video gesehen:

    Cmelaci.cz

    #65823 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    @martha hat es eventuell etwas damit zu tun, das Erdhummeln längere Einlaufwege bevorzugen? Oder damit die Wachsmotte es schwerer hat…

    Ich hab jetzt das Video nicht gesehen, habe aber schon Fotos gesehen, da sah es so aus wie du es beschreibst. Und damals hab ich es mir einfach so erklärt.

    #65824 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @osmia   Deine Vermutungen könnten durchaus zutreffen. Steinhummeln nehmen auch gerne längere Einläufe. Komischerweise liegt der Schlauch auf dem blanken Boden, nur einen Haufen Wolle ist dabei.
    Nun -, vielleicht erprobe ich mal sowas die nächste Saison. :roll:

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Hummelhaus Innenkarton
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: