Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Ingrid: Wachsmotten

Hallo Harry,

habe dieses Jahr zum ersten Mal Hummeln ansiedeln können. Vorbeugend habe ich im Handel von Neudorff das Mittel “Raupenfrei Xentari” erworben, um im Falle eines Befalls von Wachsmotten das Mittel zur Hand zu haben. ALs Wirkstoff ist dort angegeben “Bacilus thuriengiensis subspec. aizawai”. Handelt es sich hier um das gleiche Mittel wie das von Dir abgebildete?

Bitte, wer kann mir sagen, ob Neudorff Raupenfrei Xentari die neue Verpackung für das bisher bekannte Neudorff Raupen N ist und gefahrlos für Hummeln angewendet werden kann.

Die in meinem Schwegler Nistkasten am 16.03. angesiedelte helle Erdhummelkönigin ist bisher sehr erfolgreich und nach meinem Beobachtungen (bin Laie, dies ist mein erstes Hummeljahr) müßte bereits die 3. Generation geschlüpft sein. Auf jeden Fall hat das Nest hat an erheblich Umfang zugenommen und es herrscht reger Flugverkehr und Pollen werden massenhaft eingetragen. Das Wetter trägt natürlich auch dazu bei, dass die Brut bisher so erfolgreich verläuft.

Habe aber auch schon vereinzelt Wachsmotten gesehen, was der Grund für meine o.a. Frage ist. Schon jetzt herzlichen Dank an alle, die mir meine Frage beantworten können.

Gruß
Ingrid

Themenübersicht öffnen: Wachsmotten

Schreibe einen Kommentar